In England ist Fußball nur noch Geschäft und deswegen ist auch der Karfreitag nicht spielfrei wie in anderen katholisch geprägten Fußballnationen. Die Premier League trägt sogar ausnahmsweise ein Spiel aus, da das ganze Land ja frei hat. Sicherlich eine seltsame Einstellung, ABER uns als Fußballfans kann es nur recht sein. Hier trifft Aufsteiger Swansea auf das Team, das vor zwei Jahren auch in der zweiten Liga war und nun mit den großen Teams ums internationale Geschäft kämpft.

Bei Swansea gab es zuletzt zwei Niederlagen, bei denen ihre Defensivschwäche recht deutlich wurde. Diese sollte man jedoch nicht als neues Phänomen sehen, aber bislang konnte Swansea dies durch eine gute Offensive ausgleichen. Das langte allerdings nicht um Everton oder Tottenham Punkte wegzunehmen. Die bislang erreichten 39 Punkte sind ein klarer Erfolg, denn mehr als den Klassenerhalt hatte Swansea sicherlich nicht als Plan. Gegen Newcastle ist mit Caulker wieder ein wichtiger Spieler dabei, der als Tottenham-Leihe nicht gegen Tottenham spielen durfte. Ansonsten dürfte Swansea auch gegen Newcastle voll auf die eigenen offensiven Qualitäten setzen. Sie haben hier mit Sinclair, Graham und Sigurdsson mindestens drei sehr gute Spieler.

Newcastle scheint sich nach einer Schwächephase wieder halbwegs gefangen zu haben und das ist auch absolut notwendig, wenn sie nicht im Endspurt der Premier League noch den internationalen Platz verlieren möchten. Nach unten haben sie mit 10 Punkten Vorsprung natürlich Luft, aber sie sind nur fünf Punkte hinter Tottenham und damit dem vierten Platz, der die Champions League Qualifikation bedeutet.

Newcastle hat mit dem Kauf von Cisse alles richtig gemacht. Der ehemalige Freiburger trifft in jedem Spiel und so fällt es nicht so schwer ins Gewicht, dass plötzlich Demba Ba nicht mehr trifft. Der ehemalige Bundesliga Spieler hat bereits 16 Tore in der Liga erzielt, ist aber seit sieben Spieltagen ohne Treffer. Mit Coloccini fehlt ein wichtiger Verteidiger, aber ansonsten sind alle wichtigen Akteure an Bord. Auswärts hat das Team große defensive Probleme, aber die Offensive ist dank Cisse im Sturm und dem Duo Ben Arfa-Cabaye im Mittelfeld als sehr stark einzustufen.

Hier schein ein eher offensiver Schlagabtausch deutlich wahrscheinlicher.

Tipp: Über 2,5 Tore – 2,08 888sport

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Caulker, Taylor – Dyer, Britton, Allen, Sinclair – Sigurdsson – Graham

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle:  Krul – Simpson, Williamson, Perch, Santon – Ben Arfa, Cabaye, Tiote, Gutierrez – Ba, Cisse