Ein Duell, das nur schwer als Topspiel durchgehen wird, obwohl mit West Ham zumindest der Achte der Tabelle antritt. Bei den Gastgebern ist inzwischen Realität eingekehrt. Nach tollen ersten Saisons in der Premier League wo sie viele Glücksgriffe bei den Spielern hatten, zeigt sich zunehmend, dass sie eben doch nur ein sehr kleiner Verein sind mit limitierten Möglichkeiten.

Swansea City – West Ham United 20.12.2015 Tipp

Swansea City

Die Saison will einfach nicht so laufen wie man sich das vorgestellt hatte, dabei hatte man einiges investiert. Platz 17 und damit akute Abstiegsgefahr anstatt oberes Mittelfeld, wo man sich eigentlich sah. In den letzten Wochen funktionierte aber auch gar nichts bei Swansea. Die Abwehr stand viel zu oft nicht gut und noch viel schlimmer präsentierte sich eine Offensive, die mit Gomis und Ayew eigentlich zwei gute Optionen haben sollte.

Fünf Niederlagen und ein Unentschieden aus den letzten sechs Premier League spielen sind ein Armutszeugnis. Bei vier der Niederlagen erzielte man nicht einen einzigen eigenen Treffer. Damit kann eigentlich nur ein Abstiegsplatz rauskommen. Swansea wird einen Weg finden müssen die eigenen Angreifer wieder zu aktivieren, sonst sehe ich schwarz für dieses Team. Würde man offensiv etwas mehr Gefahr hinbekommen, dann wäre die Abwehr sicher gut genug um in der Liga zu verbleiben.

Aufstellung Swansea City

Tabanou, Eder und Shelvey dürften ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fabianski – Taylor, Williams, Fernandez, Naughton – Sung-Yueng, Cork, Sigurdsson – Montero, Gomis, Ayew

West Ham United

Wie gut könnte West Ham sein, wenn endlich das Verletzungspech vorbei wäre. Bilic hat das Team verbessert, aber ihnen fehlt im Moment fast die gesamte offensive Power um hier etwas auszurichten. Die Liste der Verletzten scheint endlos zu sein.

Das Verrückte ist, man hat nur eines der letzten fünf Spiele verloren, aber da die anderen vier mit einem Unentschieden endeten, gibt es eben nur den achten Tabellenplatz. Als ein paar offensive Akteure noch gesund waren, zeigte West Ham immer wieder wie gefährlich sie sein konnten. Im Moment wird vor allem sichtbar, dass sie defensiv solide aufgestellt sind. In den vier Spielen gegen Everton, West Brom, ManU und Stoke ließ man lediglich zwei Gegentreffer zu, aber man erzielte eben auch nur zwei Tore.

West Ham wird sich die Verletzungen in der Winter-Transferperiode sehr genau anschauen müssen. So scheint bei Carroll immer irgendwas vorzukommen und das scheint den Verein zunehmend viele Punkte zu kosten. Die endlosen Spieltage zu den Feiertagen dürften dem Kader ebenfalls wehtun.

Aufstellung West Ham United

Es fehlen Payet, Sakho, Moses, Lanzini, Reid und Carroll. Oxford dürfte ebenfalls ausfallen. Damit wird deutlich, dass fast alle sehr starken offensiven Optionen nicht fit sind.

Voraussichtliche Aufstellung: Adrian – Tomkins, Ogbona, Collins, Cresswell – Song – Zarate, Noble, Kouyate, Antonio – Valencia

Tipp

Am Ende haben beide große offensive Probleme und das dürfte in diesem Spiel nicht besser werden. Swansea kann noch so verzweifelt anstürmen, aber die Abwehrkette von West Ham ist eigentlich zu solide.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,75 bwin

Anbieter
Bonus
Link
bwin bonus
€50

Liveticker und Statistiken