Swansea City – FC Liverpool, ist das Spiel vom Überraschungsteam aus der letzten Saison gegen das aus der neuen Spielzeit. Swansea Trainer Michael Laudrup führte die “Schwäne” in der letzten Saison bis nach Europa. Sie holten mit dem League Cup die erste große Trophäe in ihrer Geschichte. Nicht schlecht für ein Team, was noch vor einigen Jahren in den Niederungen der zweiten Liga gespielt hat. Laudrup hat der Mannschaft ein Gesicht verliehen.

Liverpool steht mit neun Punkten aus drei Spielen ganz oben. Man hatte zwar erwartet, dass sie sich im Vergleich zum letzten Jahr steigern werden, dass sie aber gleich ganz oben stehen, damit hat niemand gerechnet. Ganz besonders nicht, wenn mit Luis Suarez der beste Spieler im Team derzeit durch eine Sperre fehlt.

Swansea City

Swansea ist nicht wirklich gut in die Liga gestartet. Zu Beginn gab es gleich zwei Niederlagen, somit war die Mannschaft bereits früh etwas unter Druck. Am letzten Spieltag gab es jedoch den ersten Sieg der Saison beim 2:0 über West Brom.

Swansea hat die Mannschaft über den Sommer richtig aufgerüstet um die Erfolge aus der letzten Saison zu wiederholen. Außerdem geht es darum, den Spagat zwischen Meisterschaft und Europa League zu meistern. Dafür brauchen sie einen großen Kader. Man hat schon andere Mannschaften gesehen, die mit dieser Belastung nicht klar gekommen sind.

Es war auch wichtig, dass sie ihren Topspieler Michu halten konnten. Dies war ein wichtiges Signal an die Fans, dass Swansea weiterhin erfrischend offensiven Fußball zeigen will. Sie scheinen sich so langsam in der Premier League zu etablieren.

Bei Swansea muss man abwarten, ob Kapitän Ashley Williams rechtzeitig fit wird. Beim Länderspiel unter der Woche kam er für Wales nicht zum Einsatz. Ansonsten kann Laudrup auf seine stärkste Formation bauen.

FC Liverpool

Was sagt man denn dazu. Der FC Liverpool ist nach drei Spieltagen Tabellenführer in der Premier League. In den bisherigen drei Spielen reichte je ein 1:0 um die maximalen Punkte zu holen. Daniel Sturridge erzielte alle drei Treffer für die Reds. Besonders wichtig war das 1:0 gegen Manchester United. Mit diesem Sieg hat Liverpool ein Ausrufezeichen gesetzt.

Nur die neuen Spieler machen mir etwas Sorgen. Noch keiner von ihnen hat bisher wirklich gezeigt, was in ihm steckt. Besonders von Aspas bin ich etwas enttäuscht. Die Abwehr um den neuen Torhüter Mignolet steht wie eine Wand. An diesem Wochenende muss Coach Brendan Rodgers durch die Verletzung von Glen Johnson allerdings etwas umstellen. Auch muss man abwarten, ob Daniel Sturridge rechtzeitig fit wird. Sollte er ausfallen, wäre das schon eine erhebliche Schwächung.

Was ich bisher von Liverpool gesehen habe stimmt mich positiv. Sie werden sicher nicht den Titel holen, aber ein Platz unter den Top vier, erst recht wenn Suarez zurückkehrt, scheint absolut möglich.

Swansea City – FC Liverpool Form

Swansea konnte nur zwei seiner letzten sechs Spiele gewinnen. Es braucht sicher noch ein wenig, bis sich die neuen Spieler in das System integriert haben. Liverpool hat saisonübergreifend die letzten sechs Spiele gewonnen. Besser geht es nicht. Die Mannschaft um Kapitän Steven Gerrard strotzt nur so vor Selbstvertrauen.

Swansea City – FC Liverpool Voraussichtliche Aufstellungen

Swansea City: Vorm – Davis, Williams, Chico, Rangel – Shelvey, Canas, Routledge, Michu, Hernandez – Bony

FC Liverpool: Mignolet – Wisdom, Skrtel, Agger, Enrique- Lucas, Gerrard, Aspas, Coutinho – Sturridge

Swansea City – FC Liverpool Tipp

Liverpool steht bisher hinten sicher, nach vorne geht aber auch nicht sehr viel. Swansea wird vor heimischen Publikum sicher versuchen zu attackieren, aber ich kann in diesem Spiel beim besten Willen keine drei oder vier Tore sehen.

Tipp: Unter 2.5 Tore im Spiel – 1.85 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen