In Bremen ist die Lage sehr angespannt, da helfen auch die guten Resultate im Pokal nicht weiter. Nach der Niederlage in Ingolstadt müssen sie in diesem Heimspiel gegen den anderen Aufsteiger ganz einfach zurückschlagen, sonst geht es für sie klar in Richtung zweite Liga.

Darmstadt hat vier Punkte mehr auf dem Konto als der heutige Gegner. Das ist zwar ein gutes Polster, doch auch sie würden bei einer Niederlage tief unten reinrutschen. Ich wiederhole mich zwar, aber dennoch kann man den aktuellen 14. Platz für die Lilien nicht hoch genug bewerten. Im Hinspiel siegte Darmstadt mit 2:1. In Bremen wären sie vermutlich schon mit einem Unentschieden zufrieden.

SV Werder Bremen - SV Darmstadt 98 27.02.2016 Tipp

SV Werder Bremen

Unter der Woche habe ich einige Artikel gelesen wo gefragt wurde, ob Viktor Skripnik noch immer der richtige Mann für Werder Bremen sei. Ihn gerade jetzt in Frage zu stellen wäre in meinen Augen nicht sehr clever. Werder steckt zwar sehr tief im Schlamassel, doch ein Trainerwechsel würde momentan wohl nur noch mehr Unruhe in die Mannschaft bringen.

Was mich bei den Bremen manchmal wundert ist, dass sie in den Pokalspielen wie gegen Gladbach oder Leverkusen zeigen das sie es ja eigentlich können, nur um dann in der Bundesliga wieder ein anderes, schwaches, Gesicht an den Tag zu legen.

Am vergangenen Wochenende gab es eine verdiente 0:2 Niederlage in Ingolstadt. Gegen die starke Ingolstädter Abwehr war für Pizarro und Co. kein Kraut gewachsen. In der Bundesliga sah es nach dem Sieg zum Rückrundenauftakt gegen Schalke zunächst nach einer Wende zum Guten aus, doch seitdem warten sie auf einen weiteren Sieg. Aus den letzten vier Spielen holten sie nur zwei Punkte.

Sie wissen, dass hier sehr viel auf dem Spiel steht, denn bei einer Heimniederlage gegen die Lilien würde sich die ohnehin schon angespannte Lage noch einmal dramatisch verschlimmern.

Aufstellung Werder Bremen

Werder wird weiterhin auf zwei Stürmer bauen. Für den verletzten Kapitän Fritz wird vermutlich Yatabare beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Garcia – Yatabare, Bartels, Grillitsch, Junuzovic – Ujah, Pizarro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€200

SV Darmstadt 98

Die Lilien lieferten am vergangenen Wochenende zumindest für eine Halbzeit das Spiel ihres Lebens. Gegen den FC Bayern führten sie in der Allianz Arena mit 1:0, doch am Ende wurde der Druck der Gastgeber immer stärker, sodass sie mit einer 1:3 Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten mussten.

Man darf von ihnen aber auch nicht erwarten, dass sie gegen die Bayern Siegen. Darmstadt liegt auch nach 22 Spieltagen noch über dem Strich und wenn man sich die Tabelle mal so vor Augen führt werden sie wohl bis zum Ende der Saison eine mehr als realistische Chance haben, die Klasse zu halten. Wenn ihnen vor der Spielzeit jemand gesagt hätte, dass sie sich nach zwei Drittel der Saison auf Rang vierzehn wiederfinden würden, hätten sie das sofort unterschrieben.

Auch in der Rückrunde haben sie immerhin schon zwei Spiele gegen direkte Konkurrenten gewonnen. Zu erwartende Niederlage gab es neben den Bayern auch gegen Schalke und Leverkusen. Der Spielplan wird in den kommenden Wochen etwas einfacher, wenn man bei einem Aufsteiger überhaupt von einfach sprechen kann.

Aufstellung Darmstadt 98

Die gegen Bayern gesperrten Heller, Niemeyer, Gondorf und Sulu werden wohl alle in die Startelf zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garcis, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf, Heller, Rausch, Rosenthal – Wagner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€100

Tipp

Die Lilien haben Bremen schon in der Hinrunde überrascht und auch in diesem Jahr konnten sie bereits in Hannover und Hoffenheim gewinnen, doch Werder muss den Sieg mit aller Macht erzwingen. Wir gehen davon aus, dass die Punkte an diesem Samstag im Weserstadion bleiben werden.

Tipp: Sieg Bremen – 2.15 Betway (PayPal, sehr fairer Bonus und tolle App)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken