Thomas Schaaf trifft am Samstag mit seinen neuen Club auf die alte Liebe Werder Bremen und er muss Werder mit in die Tiefe reißen um seinen neuen Verein zu retten. Ich kann mir an diesem Wochenende durchaus etwas angenehmeres vorstellen als in die Haut von Schaaf zu schlüpfen. Für mich trägt er Werder immer noch in seinem Herzen.

Diese Partie ist ebenfalls ein sogenanntes sechs Punkte Spiel, denn Hannover braucht ganz einfach einen Sieg. Bei einer Niederlage gegen Werder würde ihr Rückstand zum rettenden Ufer bis auf zehn Punkte ansteigen, bei dann nur noch neun ausstehenden Partien ist das fast schon nicht mehr aufzuholen.

SV Werder Bremen - Hannover 96 05.03.2016 Tipp

SV Werder Bremen

Werder wünscht sich wohl jede Woche gegen Bayer Leverkusen antreten zu dürfen. Wie schon im Pokal einige Wochen zuvor hatte Bremen auch am Mittwoch keinerlei Probleme Bayer auseinander zu nehmen. Wer die Bremer in der BayArena hat spielen sehen muss sich wirklich fragen, warum die Mannschaft auf Platz fünfzehn liegt.

Einige Experten sprachen sogar schon von einem Schicksalspiel für Viktor Skripnik, doch ich kann mich hier nur noch einmal wiederholen, für mich ist er noch immer der richtige Mann für die Operation Rettung.

Wenn dann auch noch die Abwehr so sicher steht wie in Leverkusen kann Werder in der Tabelle sogar noch ein Stück weiter nach oben klettern, denn im Angriff haben sie ja immer noch einen Pizarro. Dessen gute Tage sind zwar weniger geworden, doch wenn er mal Lust hat kommt so etwas wie beim 4:1 am Mittwoch heraus.

Für mich liegen sie mit ihrer offensiven Taktik vollkommen richtig, Werder will nicht auf die Fehler des Gegners warten, sondern diese provozieren. Bis zum Klassenerhalt ist es immer noch ein ganzes Stück Arbeit, doch Werder hat die Mittel um drin zu bleiben.

Aufstellung Werder Bremen

Nach dem 4:1 in Leverkusen wird Skripnik wohl die gleiche Mannschaft ins Rennen schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Garcia – Fritz, Bartels, Grillitsch, Junuzovic – Ujah, Pizarro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€200

Hannover 96

Der Sieg von Hannover in Stuttgart kommt einem nach dem Spiel vom Dienstag noch mysteriöser vor als er ohnehin schon war. Gegen Wolfsburg zeigten sie dann wieder eher das Gesicht, welches wir nun schon seit Monaten gewohnt sind.

Ohne Mut ergaben sie sich gegen die Wölfe ganz einfach ihrem Schicksal. Die Abwehr rannte hin und her wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen und ein Angriff war überhaupt nicht zu sehen, dabei dachte man noch, dass sie nach dem 2:1 in Stuttgart Lunte gerochen hätten.

Der Trainer meinte aber nach dem Spiel, dass sie absolut nicht aufgeben werden, doch was soll er auch anderes sagen. Wenn sie in den kommenden Wochen nicht mindestens zwei Schippen drauflegen geht es im kommenden Jahr nach Sandhausen. Wie man am Fall von Hoffenheim erkennen kann, ist auch für Hannover noch immer alles drin, doch die Spiele werden weniger.

Aufstellung Hannover 96

Im Sturm drückt der Schuh. Weder Sobiech noch Szalai konnten sich zuletzt für die Startelf empfehlen, von daher rückt wohl Kiyotake nach ganz vorn.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Milosevic, Schulz, Sorg – Hoffmann, Sane, Karaman, Klaus, Fossum – Kiyotake

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
€110

Tipp

Während beide Abwehrreihen zu den schlechtesten der gesamten Liga zählen hat Werder immerhin einen Angriff zu bieten. Dieser wird hier glaube ich auch den Unterschied ausmachen. Dass im Fußball alles möglich ist zeigte der Sieg von Hannover in Stuttgart, doch wir gehen davon aus, dass sich die Gastgeber hier knapp durchsetzen werden und ihren Ex Trainer in die zweite Liga schicken.

Tipp: Sieg Bremen – 1,75 Betway (unsere Bonusempfehlung! PayPal und eine super App gibt es oben drauf)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken