Etwas mehr Gegenwehr hätte ich mir von Werder trotz der zahlreichen Ausfälle gegen Bayern doch schon gewünscht, doch am Ende lief es ganz einfach genauso wie in den letzten Jahren. Bremen reiste in die Allianz Arena um sich eine Packung abzuholen.

Viel einfacher wird es auch an diesem Wochenende nicht, denn mit Mainz kommt die viertstärkste Rückrundenmannschaft ins Weserstadion. Der FSV hatte gegen Dortmund keine wirkliche Chance und musste sich mit 0:2 geschlagen geben. Werder braucht die Punkte sicherlich dringender, doch können sie die Mainzer schlussendlich in die Knie zwingen?

SV Werder Bremen - FSV Mainz 05 19.03.2016 Tipp

SV Werder Bremen

Nach dem 0:5 bei den Bayern findet sich Werder nun auf Platz fünfzehn wieder. Nach Hannover haben sie außerdem das zweitschlechteste Torverhältnis aller Teams. Mit 53 Gegentoren stellen sie nun wieder die Schießbude der Liga. Nach den zahlreichen (gewollten) Sperren und Ausfällen wie die von Claudio Pizarro standen sie gegen die Bayern von Beginn an auf verlorenem Posten. Mit dem 0:5 waren sie am Ende noch gut bedient.

Diese Partie spiegelte aber nicht so wirklich wieder, was Bremen in den Wochen zuvor zeigte. Sie haben nur drei ihrer letzten zehn Spiele verloren und aus den vergangenen vier Partien holten sie immerhin sieben Punkte und erzielten dabei zehn Tore. Gegen Mainz müssen sie nun beweisen, dass die Partie gegen die Bayern nun ein schlimmer Ausrutscher war.

Im Gegensatz zu den drei Mannschaften unter ihnen hat Werder bis jetzt am Trainer festgehalten was ich in diesem Fall für richtig halte. Werder hat nur eins seiner letzten fünf Heimspiele gegen Mainz gewonnen, es ist an der Zeit, diese Bilanz mal wieder ein wenig aufzubessern.

Aufstellung Werder Bremen

Junuzovic kehrt in die Mannschaft zurück. Vorne hat der Trainer die Wahl mit einem oder zwei echten Stürmern zu beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Garcia – Fritz, Junuzovic, Yatabare, Grillitsch – Ujah, Pizarro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
€110

FSV Mainz 05

Gegen einen wie entfesselt spielenden BVB hatten die Mainzer nicht viel entgegenzusetzen. Auch der bei seinem potenziellen neuen Arbeitgeber vorspielende Malli war nicht zu sehen. Man sollte der Mannschaft dennoch keinen großen Vorwurf machen, denn sie befinden sich weiterhin im Rennen um die Champions League Plätze. Man muss sich das einmal bildlich vorstellen, dass kleine Mainz trifft auf den FC Barcelona.

In den letzten zehn Jahren hat dieser Club eine enorme Entwicklung genommen. Von den Niederrungen der zweiten Liga mit einem altmodischen Stadion zu einem Champions League Anwärter mit einer modernen Arena. Der Erfolg wird sehr eng mit dem Namen Heidel in Verbindung gebracht. Dem möchte ich absolut nicht widersprechen.

Hoffen wir mal, dass es weiterhin bergauf geht, auch wenn der geliebte Manager nach dieser Saison zu Schalke geht. Sie warten zwar nun schon seit zwei Spieltagen auf einen Sieg, doch Mainz hat fünf seiner vergangenen acht Partien gewonnen. Wenn sie in Bremen als Gewinner vom Platz gehen sollten, werden sie wohl bis zum Ende ganz oben dranbleiben.

Aufstellung FSV Mainz 05

Donati ist weiterhin gesperrt. Er wird erneut von Brosinski ersetzt. Auf der Außenbahn hat de Blasis gute Chancen auf einen Startelf Einsatz.

Voraussichtliche Aufstellung: Karius – Brosinski, Balogun, Bell, Bussmann – Baumgartlinger, Frei, de Blasis, Malli, Jairo – Córdoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
€150

Tipp

Werder muss hier versuchen sofort zurückzuschlagen um nicht unter den Strich zu rutschen. Die Mainzer warten zwar seit über 180 Minuten auf einen eigenen Treffer, doch die Schießbude der Liga sollte diese Bilanz schnell wieder aufbessern.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,75 Betvictor (Neuer und exklusiver Bonus: 10€ Kombiwette spielen mit einer Quote, die mindestens 2.00 ist und man bekommt 40€ Bonus. Muss unter „Mein Konto“ aktiviert werden)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken