Sandhausen – Duisburg, während die einen den Klassenerhalt bereits sicher haben, waren die anderen schon so gut wie abgeschrieben, sind aber nun doch wieder dick dabei im Kampf um ein weiteres Zweitliga-Jahr. Der SV Sandhausen kann in einem engen Tabellenmittelfeld noch den einen oder anderen Platz gut machen, aber nicht mehr hinter Rang 13 abrutschen, der nicht zuletzt wegen des Drei-Punkte-Abzuges durch die DFL auch schon ein Riesenerfolg wäre.

Der MSV Duisburg hat am letzten Wochenende die rote Laterne abgeben und liegt nur noch jeweils einen Punkt hinter dem Relegationsplatz und dem rettenden Ufer zurück. Nach bislang drei Duellen weist Duisburg gegen Sandhausen eine makellose Bilanz auf. Die Zebras gewannen alle drei Partien. Auch das bislang einzige Gastspiel in Sandhausen in der Saison 2012/13 mit 2:0.

SV Sandhausen vs MSV Duisburg 08.05.2016 Tipp

SV Sandhausen

13 Punkte aus den 15 Spielen der Rückrunde sind kein Ruhmesblatt, doch weil in der zweiten Halbserie drei Teams noch schlechter gepunktet haben und vor allem dank der starken Hinserie ist der SVS nie wirklich in Abstiegsgefahr geraten.

Das wussten die Kurpfälzer nach der Winterpause bei acht Niederlagen und einem Unentschieden auch mit vier 1:0-Siegen zum richtigen Zeitpunkt zu verhindern. Perfekt gemacht wurde der Klassenerhalt am 30. und 31. Spieltag mit zwei denkbar knappen Erfolgen bei RB Leipzig und gegen den FSV Frankfurt. Am Montag im Derby beim Karlsruher SC lieferte Sandhausen indes bei der 0:3-Pleite eine schwache Leistung ab.

Um sich nicht den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung gefallen lassen zu müssen, dürfte Sandhausens Coach Alois Schwartz seine beste Elf aufbieten. Möglich, dass im Vergleich zum Spiel in Karlsruhe in diese Philipp Klingmann und Florian Hübner zurückkehren.

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Hübner, Kister, Roßbach – Linsmayer, Kulovits – Vollmann, Pledl, Bieler – Bouhaddouz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100

MSV Duisburg

Nach nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen nach der Winterpause schien der Weg des MSV Duisburg geradewegs in die 3. Liga zu führen, waren 13 Punkte nach 23 Spielen doch eine erschreckende Zwischenbilanz. Beginnend mit einem 3:3 beim FSV Frankfurt begann dann aber ein kaum mehr für möglich gehaltener Aufschwung mit 15 Punkten aus den letzten neun Partien, von denen nur gegen den 1. FC Heidenheim (0:2) und beim SC Freiburg (0:3) verloren wurde.

Besonders in den letzten Wochen zeigt der Trend klar nach oben, wobei der völlig überraschende 2:1-Sieg beim zuvor 18-mal in Folge ungeschlagen gebliebenen 1. FC Nürnberg im Nachhinein als Knackpunkt gesehen werden könnte. Danach gelang auch im Kellerduell gegen den TSV 1860 München ein 2:1-Sieg, nach dem zwar beim SC Freiburg verloren wurde, dem aber gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) gleich ein weiterer Heimsieg gegen einen direkten Konkurrenten folgte.

Trainer Ilia Gruev wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Elf auf den Platz schicken, die im zweiten Durchgang gegen Düsseldorf spielte. Für den zur Halbzeit mit einem Muskelfaserriss ausgewechselten Baris Özbek wird damit Tim Albutat beginnen.

Aufstellung MSV Duisburg

Voraussichtliche Aufstellung: Ratajczak – Feltscher, Meißner, Bajic, Poggenberg – Albutat, Holland – Chanturia, Wolze – Obinna, Onuegbu

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
€100

Tipp

Sandhausen ist zwar in einer ansprechenden Verfassung, doch der MSV Duisburg hat die große Chance, seine Aufholjagd zu krönen und reist mit entsprechend breiter Brust an. Zu erwarten ist eine enge Partie, an deren Ende das Momentum aber für die Zebras sprechen könnte, die bislang gegen Sandhausen immer gut aussahen.

Tipp: Sieg MSV Duisburg – 2.25 Tipico (keine Wettsteuer bei der deutschen Nummer 1)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken