Sandhausen – Lautern, zwei Mannschaften, die die letzten beiden Spiele gewinnen konnten, stehen sich im Rahmen eines Derbys im Südwesten der Republik gegenüber. Der SV Sandhausen kann grundsätzlich hochzufrieden auf die ersten zehn Spieltage zurückblicken, stehen die als heißer Abstiegskandidat gehandelten Kurpfälzer doch trotz eines bereits eingerechnete Abzuges von drei Punkten bei sehr respektablen 15 Punkten.

Ebenfalls auf 15 Zähler kommt der 1. FC Kaiserslautern, bei dem die Ansprüche freilich deutlich höher sind und der nach dem Trainerwechsel von Kosta Runjaic zu Konrad Fünfstück wieder in die Erfolgsspur eingebogen ist. Als der SVS 2012 in die zweite Liga auf- und der FCK dorthin abstieg, trafen beide Vereine erstmals aufeinander. Seitdem stehen sechs Begegnungen in der Bilanz, von denen Kaiserslautern bei zwei Remis und einer Niederlage drei gewinnen konnte. In Sandhausen ist der FCK bei zwei Unentschieden und einer Pleite aber noch sieglos.

SV Sandhausen

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada – Linsmayer, Kulovits – Wooten, Zillner, Kosecki – Jovanovic

Mit drei Siegen am Stück hat der SV Sandhausen einen kaum für möglichen Traumstart hingelegt, dann allerdings fünfmal in Folge nicht gewonnen. Zu Hause blieben die Kurpfälzer gegen den 1. FC Heidenheim (0:0), gegen den VfL Bochum (1:1) und gegen den TSV 1860 München (1:1) aber zumindest ungeschlagen, wohingegen es beim SC Freiburg (1:4) und beim 1. FC Nürnberg (0:2) nichts zu holen gab. Zuletzt gelangen dem SVS bei Fortuna Düsseldorf (1:0) und beim FC St. Pauli (3:1) zwei Auswärtssiege nacheinander, die die kleine Ergebniskrise schnell wieder beendeten.

Sandhausens Trainer Alois Schwartz, der mit seiner Arbeit längst das Interesse anderer Vereine geweckt hat und sich momentan in Gesprächen über eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages befindet, hat nach den jüngsten Erfolgen ein Luxusproblem. Torjäger Aziz Bouhaddouz ist nach überstandener Verletzung wieder fit und hat auf St. Pauli auch schon getroffen. Dennoch könnte der ebenfalls überzeugende Routinier Ranisav Jovanovic weiter stürmen.

1. FC Kaiserslautern

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Zimmer, Vucur, Mockenhaupt, Löwe – Karl, Halfar – Piossek, Gaus – Colak, Przybylko

Nach ordentlichem Start mit acht Punkten aus den ersten vier Spielen wurde Kosta Runjaic nur ein Punkt aus den folgenden vier Begegnungen in Verbindung mit enttäuschenden Leistungen zum Verhängnis. Der Coach trat zwar offiziell zurück, hätte aber ohnehin keine Zukunft mehr gehabt. Unter dem bisher als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums tätigen Fünfstück zeigt der Trend nun wieder klar nach oben. Gleich beim Einstand des neuen Trainers gelang ein 2:1-Sieg beim bis dato ungeschlagenen VfL Bochum und zu Hause wurde vor der Länderspielpause Fortuna Düsseldorf klar mit 3:0 bezwungen. Nicht zu übersehen war dabei jeweils eine Abkehr vom Ballbesitz-Fußball unter Runjaic hin zu einer deutlich einfacheren Spielweise auch mit langen Bällen, was dem Team offenkundig besser liegt.

Personell hat Fünfstück, der das System auf ein echtes 4-4-2 mit dem neuen Kapitän Daniel Halfar in etwas defensiverer Rolle im zentralen Mittelfeld modifiziert hat, keinen Grund für Veränderungen.

Tipp

Bislang hat der FCK das Derby in Sandhausen noch nie gewinnen können. Einmal ist aber immer das erste Mal, zumal die Roten Teufel angesichts von sicherlich 7.000 mitreisenden Fans ein gefühltes Heimspiel haben und mit Leistungen wie in den vergangenen Spielen zu den Top-Teams der Liga zu zählen sind. Und der SVS ist just gegen diese (Freiburg, Nürnberg) schon an seine Grenzen gestoßen.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 2.30 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken