Die Austria muss mit einer guten Mattersburg-Bilanz in die Festung „Pappelstadion“ – die Mattersburger würden mit dem 6. Sieg im 7. Heimspiel auf zwei Punkte an die Austria aufschließen.

SV Mattersburg

Mattersburg hat im Heimspiel gegen Altach die Zügel in der Hand. Die heimstarken Burgenländer müssen ab der 22. Minute einen Rückstand hinterherlaufen, kurz vor der Pause trifft Mahrer zum verdienten Ausgleich. Gegen ersatzgeschwächte Altacher wird die 2. Halbzeit ein Geduldsspiel – ein Pöllhuber Ausschluss auf der Gegenseite macht die Räumer noch enger. Es dauert bis zur 86. Minute, in der Joker Bürger das Spiel zugunsten von Mattersburg dreht – eine Maßflanke von Onisiwo verwertet er zum 2-1 Heimsieg.

Die Mattersburger können die gute Form auch im ÖFB Cup transportieren und gewinnen beim Tabellenführer der Regionalliga West „WSG Wattens“ mit 2-0. Einen bitteren Beigeschmack hat dieser Sieg, muss Mittelfeldspieler Grigic kurz vor der Pause mit einem Kreuzbandriss vom Platz. Er war es auch, der die Weichen für den Sieg stellte – bereits in der 10. Minute trifft Grigic aus spitzem Winkel zur Gästeführung. In der 84. Minute trifft Röcher zur Vorentscheidung und nimmt den letzten verbliebenen Regionalliga Klub aus dem Bewerb.

Der letzte Sieg der Mattersburger gegen die Austria war im März 2012 (2-0). Die Mattersburger sind eine wahre Heimmacht – 5 von 6 Heimspiele wurden gewonnen. Die Mattersburger verloren in der Bundesliga 25 Mal gegen die Austria – nur gegen Salzburg häufiger (27 Mal).

Aufstellung SV Mattersburg

Es fehlen: Grgic (Mittelfeld Regulär; Kreuzbandriss) Doleschal (Mittelfeld Regulär, Adduktorenprobleme),

Voraussichtliche Aufstellung: Kuster – Maksimenko, Mahrer, Malic, Höller – Prietl, Jano, Perlak – Onisiwo, Farkas – Pink

FK Austria Wien

Die Austria feiert im 315. Wiener Derby einen Last Minute Sieg durch einen Joker-Treffer des eingewechselten Kevin Friesenbichler – mit seinem ersten Bundesligatreffer in der 89. Minute schießt er die Austria Punktgleich mit Tabellenführer Salzburg auf Platz 2. Zuvor geht die Austria durch ein Eigentor von Max Hofmann in Führung und muss den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Zulechner hinnehmen.

Im Gegensatz zum kommenden Gegner konnte man sich unter der Woche schonen – das einzige noch ausstehende Cup Achtelfinale gegen den SCR Altach wurde auf den 4. November verlegt.

Die Austria hat die letzten sechs Bundesligaspiele gegen Mattersburg gewonnen. Zuletzt feierte man vier Siege in Folge mit einem Tor Differenz – somit liegt man punktgleich mit dem Tabellenführer aus Salzburg an der Tabellenspitze.

Die Austria holte bereits 14 Auswärtspunkte in dieser Saison (Ligabestwert) – das erinnert an die Auswärtsdominanz im Meisterjahr 2013.

Aufstellung Austria Wien

Es fehlen: Ronivaldo (Sturm Ersatz; rekonvaleszent), Almer (Torwart Schlüsselspieler; Teilabriss hinteres Kreuzband)

Voraussichtliche Aufstellung: Hadzikic – Martschinko, Rotpuller, Sikov, Koch – Grünwald, Holzhauser – Zulechner, Kehat, Gorgon – Kayode

Tipp

Beide Teams könnte man als auch Minimalistenteams der Liga bezeichnen. Mattersburg gewann vier Spiele mit einem Tor Unterschied und die Austria gar fünf Mal mit einem Tor Differenz. Mit Alex Gorgon hat die Austria nicht nur den aktuell führenden der Torschützenliste in den Reihen sondern einen wahren Mattersburg Spezialist – gegen die Burgenländer traf er bereits sieben Mal.

In der Mattersburger Festung muss man auf Teamtorhüter und Routine Almer verzichten – der 19-jährige Hadzikic soll den Kasten sauber halten. Das erste Saisonduell – ein 5-1 Sieg der Austria – hat wenig Gewichtung, die Mattersburger spielten damals 70 Minuten in numerischer Unterlegenheit.

Mattersburg Trainer Vastic begann seine Trainerlaufbahn bei der Austria – damals mit einem bescheidenen Ende. Nicht zuletzt deshalb wird sich die Mannschaft zerreißen. Bis auf Grgic blieb man dieses Saison von schweren Verletzungen verschont – was wohl auch einer der Erfolgskriterien der Mannschaft ist.

Tipp: Mattersburg Sieg – 3,00 tipico (die deutsche Nummer 1)

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken