Am Samstag Abend wartet eine Partie auf uns, bei dem ich mir die beste Mühe geben werde, diese euch spannend zu verkaufen. Ganz einfach wird das sicherlich nicht. Es trifft hier der dreizehnte auf den zehnten, viel mehr Mittelmaß geht eigentlich nicht. Auch mit einem Blick auf beide Angriffsreihen verschlägt es einem nicht die Stimme. Darmstadt erzielte zwölf Treffer, Hamburg kam auf ganze zehn.

Diese Partie ist dennoch sehr wichtig, denn der Gewinner würde erst einmal wieder Luft zum durchatmen haben, der Verlierer muss dagegen einmal mehr in den Rückspiegel schauen.

SV Darmstadt 98

Wir hatten es hier schon berichtet, für Darmstadt wird es Woche für Woche härter Spiele zu gewinnen. Schritt für Schritt werden sie nach unten durchgereicht. Man darf dennoch nicht vergessen, dass sie noch immer viel besser dastehen, als man vermuten konnte.

Darmstadt krebste vor zwei Jahren noch in der dritten Liga herum und auch dort galten sie nicht unbedingt als Favorit auf den Aufstieg und nun dürfen sie gegen die Bayern ran. In der Liga holten sie aus den vergangenen vier Spielen nur drei Punkte. Gegen Stuttgart hielten sie zwar lange Zeit gut mit, doch die Niederlage war verdient.

Aufstellung SV Darmstadt

Darmstadt verfügt nicht über eine besonders starke Bank, von daher wird Schuster wohl die gleichen Mannen wie schon letzte Woche ins Rennen schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garics, Sulu, Caldirola, Díaz – Niemeyer, Gondorf, Heller, Kampe, Rosenthal – Wagner

Hamburger SV

Die Hamburger müssen sich mal wieder an die eigene Nase fassen. Mit einem Heimspiel gegen Hannover 96 hatten sie eine tolle Möglichkeit noch mehr Luft zwischen sich und die Abstiegszone zu legen, doch am Ende mussten sie sich mit 1:2 geschlagen geben. Zur Pause führten sie noch mit 1:0, doch Hannover konnte die Partie noch drehen.

Sie haben nur eines ihrer letzten fünf Spiele gewonnen. Das ist schon wieder eher die Bilanz eines Absteigers. Vielleicht sollte man aber auch noch nicht zu viel von ihnen erwarten, denn Hamburg befand sich die letzten drei Jahre durchweg im Abstiegskampf. Für mich wäre es aber auch mal toll zu sehen, dass sie endlich die Offensive in den Griff bekommen. Schon seit einigen Jahren haben sie keinen echten Knipser mehr. Was denken ein Horst Hrubesch oder Uwe Seeler wohl darüber?

Aufstellung Hamburger SV

Für Kacar kommt ein Einsatz wohl noch zu früh. Schipplock wird wohl neben Lasogga stürmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Adler – Diekmeier, Djourou, Spahic, Ostrzolek – Díaz, Holtby, Müller, Ilicevic – Lasogga, Schipplock

Tipp

Viele Tore solltet ihr hier nicht erwarten. Darmstadt kämpft gegen die aufkommende Krise an, doch der HSV sollte in der Lage sein, einen Punkt zu holen.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1.65 MyBet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken