Die Darmstädter mussten am vergangenen Spieltag ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach den Worten von Trainer Dirk Schuster zu urteilen sei das normalste der Welt passiert und ich kann ihm da nicht widersprechen.

Bremen wollte nun den Blick eigentlich nach oben richten, doch nach der unerwarteten 0:1 Heimniederlage gegen Ingolstadt stecken sie erst einmal fest.

SV Darmstadt 98

Die Bayern waren letztendlich doch eine Nummer zu groß. Zwar wehrten sich die Darmstädter nach Kräften doch man sollte vielleicht nicht vergessen, dass diese Mannschaft vor zwei Jahren noch in der dritten Liga kickte. Die Spieler kannten einen Müller oder Götze sicherlich nur von der PlayStation.

Nun aber gilt es wieder zu punkten. Dem SC Paderborn ist es im letzten Jahr nicht gelungen nach der Niederlage gegen die Bayern wieder in die Spur zu finden, ab dann ging es für sie eigentlich nur noch bergab. Aus diesem Grund ist das Spiel gegen Werder fast noch wichtiger denn sollten Sie hier ebenfalls verlieren, heißt es herzlich willkommen lieber Abstiegskampf.

Aufstellung SV Darmstadt

Der Aufsteiger muss auf Stark verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garics, Sulu, Caldirola, Holland – Niemeyer, Gondorf, Heller, Rausch, Rosenthal – Stroh-Engel

SV Werder Bremen

Ich wollte mich gerade etwas über Werder freuen da legen sie mir so ein Ei ins Nest. Vor der Partie gegen Ingolstadt waren sie drei Spiele ungeschlagen. Unter anderem gab es Siege gegen Gladbach oder auch Hoffenheim und man dachte, dass es nun endlich einmal wieder nach oben gehen würde, doch falsch gedacht.

Gegen den Aufsteiger lief absolut nichts zusammen, auch Neuzugang Pizarro konnte sich überhaupt nicht in Szene setzen. Damit es an der Weser in Zukunft nicht heißt einen Schritt vorwärts und zwei Schritte zurück müssen sie in Darmstadt gewinnen.

Aufstellung Werder Bremen

Bei den Bremern fallen gleich drei Spieler aus. Sie müssen auf Wolf, Garcia und Bargfrede verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Lukimya, Verstergaard, Garcia – Kross, Fritz, Öztunali, Bartels – Ujah, Johannsson

Tipp

Ich kann mir nicht helfen doch irgendwie habe ich den Verdacht, dass es Darmstadt genauso ergeht wie Paderborn vor einem Jahr. Gegen Bremen bietet sich aber die Chance mich vom Gegenteil zu überzeugen. Werder ist nicht mehr so schlecht wie am letzten Wochenende und daher sollten sie hier mindestens ein Remis holen.

Tipp: Doppelchance Bremen oder Unentschieden – 1.47 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken