Die vor heimischem Publikum am Böllenfalltor noch ungeschlagenen Lilien aus Darmstadt empfangen die Roten Bullen aus Leipzig. Die Überflieger aus Sachsen sind in dieser Bundesligasaison noch ungeschlagen und wollen auch bei den Hessen ihren Rekordlauf weiter ausbauen.

SV Darmstadt 98

Der 8. Spieltag bescherte den Meier-Mannen gegen desolate und krisengeschüttelte Wolfsburger den zweiten Heimsieg in dieser Saison, jetzt schon so viele wie in der gesamten letzten Saison. Das 3:1 zeigte, dass die Lilien vor heimischem Publikum weiter eine Macht sind. Alle acht Punkte holten sie zu Hause und verloren alle Spiele auswärts. Gegen die Leipziger ist es das zweite Bundesligaspiel am Böllenfalltor in Folge. Letzte Saison war ein Heimspiel noch eine Strafe, aber so wie es aussieht, entwickeln sich die Darmstädter immer mehr zu einer Heimmacht. Zudem erzielten sie erstmalig in ihrer Bundesligageschichte drei Treffer in einem Spiel.

Im DFB Pokal am Mittwoch setzte es im Nachbarschaftsduell beim Regionalligisten Astoria Walldorf eine verdiente 1:0 Niederlage. Die ideenlosen und generell harmlosen Lilien verschliefen speziell die erste Hälfte und ließen zu, dass sich der vermeintliche Underdog in einen Rausch spielte und die Darmstädter großteils von ihrem Tor fern hielten.

Aufstellung SV Darmstadt

Trainer Meier stellte im Vergleich zum Bundesligaspiel gegen Wolfsburg im Pokal bei Astoria fast die komplette Mannschaft um und wird das voraussichtlich am Samstag gegen Leipzig wieder tun. Die taktische Ausrichtung wird wie immer sein. Tief stehen, dem Gegner keine Räume lassen und im Konter blitzschnell umschalten und Nadelstiche setzen.

Esser – Höhn, Milosevic, Sulu, Guwara – Jungwirth, Gondorf – Ben-Hatira, Kleinheisler, Bezjak – Schipplock

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€100

RB Leipzig

Am Samstag gastiert der bärenstarke Aufsteiger aus Leipzig bei den Hessen und es spricht sehr wenig dafür, dass die Lilien ihre starke Heimbilanz in dieser Saison gegen die Roten Bullen ausbauen können.

Von bisher vier Duellen der beiden Teams konnten die Sachsen drei für sich entscheiden und gingen lediglich einmal als Verlierer vom Platz. In der Bundesliga kommt es zum ersten Mal zu diesem Aufeinandertreffen.

Zwar stehen die Leipziger nach dem 8. Spieltag mit 18 Punkten auf Platz zwei der Tabelle, doch Demut wird bei den Mannen von Ralph Hasenhüttl ganz groß geschrieben. Von dem Titel Bayernjäger Nr. 1 will bei RB Leipzig niemand etwas hören. Vielmehr wollen sich die Spieler von Trainer Hasenhüttl auf sich konzentrieren und von Spiel zu Spiel schauen.

Im Vordergrund steht der tolle Teamgeist, dass es innerhalb der Mannschaft keine Neider gibt, sich jeder voll einbringt und es bislang kaum verletzte Profis gibt. All das spricht für die tolle Saison der Sachsen.

Zwar spielt die gesamte Mannschaft der Roten Bullen bisher eine tolle Saison, auch jeder Einwechselspieler gibt auf dem Platz alles, dennoch ist im Moment ein Mann besonders hervorzuheben. Keita, der Neuzugang aus Salzburg war am vergangenen Spieltag beim 3:1 Sieg gegen SV Werder Bremen der überragende Akteur auf dem Platz. Mit seinem Doppelpack, übrigens der erste in der Bundesligageschichte des Vereins, seinen insgesamt 124 Ballkontakten und zu 66 % gewonnenen Zweikämpfe überstrahlte der Mann aus Guinea alles und steht nun bei drei Saisontreffern.

Aufstellung RB Leipzig

Gulacsi – Bernardo, Orban, Compper, Halstenberg – Ilsanker, Demme – Kaiser, Forsberg – Ti. Werner – Y. Poulsen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€110

Tipp

Nicht nur weil die Leipziger unter der Woche im DFB Pokal nicht ran mussten und somit bestimmt die frischere Mannschaft ist, sondern auch die momentane Form sprechen für einen klaren Sieg der Sachsen am Böllenfalltor.

Tipp: Sieg Leipzig – 1,75 Interwetten (Hammer Quote!)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken