Der Aufstieg vom FC Paderborn kam ja schon sehr überraschend, doch Darmstadt hat wohl wirklich niemand in der Bundesliga erwartet. Ihnen werden sogar noch weniger Chancen als Paderborn eingeräumt die Klasse zu halten.

In Hannover darf sich Michael Frontzeck nach seiner erfolgreichen Mission Klassenerhalt nun auf eine neue Saison freuen. Dieses Duell könnte schon jetzt eine Art sechs Punkte Spiel werden, denn für beide gibt es wohl nur ein Ziel, irgendwie die 40 Punkte Marke zu erreichen.

SV Darmstadt 98

Nachdem Darmstadt zu Beginn der letzten Saison der Aufstieg in die zweite Liga gelang, wurden sie als einer der ersten Abstiegskandidaten gehandelt. Zwölf Monate später kicken sie nun in der ersten Liga. Solche Märchen gab es in den letzten Jahren öfter einmal, doch rein vom finanziellen her, gehören sie normalerweise in die dritte Liga.

Der frühere KSC Kicker Dirk Schuster ist der Vater des Erfolges. Er hat die Mannschaft in der dritten Liga übernommen. Stars sucht man in diesem Team vergebens. Wenn überhaupt, kann der Klassenerhalt nur über das Kollektiv gelingen. Paderborn hat es teilweise vorgemacht, wie man in der Bundesliga bestehen kann, auch wenn es letztendlich nicht ganz gereicht hat.

Aufstellung Darmstadt

Der Trainer hat keine Verletzungssorgen zu beklagen und kann daher sein bestes Team aufbieten.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Jungwirth, Sulu, Caldirola, Holland – Niemeyer, Vrancic, Heller, Rausch, Sailer – Stroh-Engel

Hannover 96

Tayfun Korkut ist eigentlich nie richtig in Hannover angekommen. Zu Beginn der letzten Saison waren sie im Rennen um die Europa League Plätze, doch danach ging es nur noch nach unten. Nach einer extremen Negativserie musste der Türke dann seinen Hut nehmen und wurde durch Wandervogel Frontzeck ersetzt.

Ich kann euch beim besten Willen nicht sagen, wie viele Clubs er schon trainiert hat, doch er hat 96 gerettet und daher eine weitere Chance verdient. In Hannover müssen sie den Abgang von Kapitän Stindl ausgleichen, bisher haben sie in meinen Augen noch keine Alternative gefunden.

Aufstellung Hannover

Wie bei den meisten anderen Teams hat der Trainer auch in Hannover die Qual der Wahl. Einzig Kiyotake braucht nach seinem Mittelfußbruch wohl noch einige Wochen um wieder fit zu werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sorg, Marcelo, Schulz, Albonorz – Schmiedebach, Sane, Klaus, Karaman, Prib – Erdinc

Tipp

Rund um Darmstadt herrscht in diesen Wochen eine derartige Euphorie, welche der Mannschaft gerade zu Beginn der Saison Flügel verleihen könnte. Mit Hannover kommt ein sehr dankbarer Gegner in das Stadion am Böllenfalltor. Drei Zähler für die Heimmannschaft sind daher durchaus im Bereich des Möglichen.

Tipp: Sieg Darmstadt – 2.65 Unibet (klare Bestquote!)

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken