Lasst mich das noch einmal genau ansehen. Hat Darmstadt nach Rückstand tatsächlich noch in Hannover gewonnen? Brachte es Schalke wirklich fertig daheim mit 3:1 gegen Werder Bremen zu verlieren? Herzlichen Glückwunsch an die von euch, die diese beiden Ergebnisse vorhergesagt hatten. Der Aufsteiger aus Darmstadt lässt ganz einfach nicht locker und wenn sie weiterhin so spielen wie am vergangenen Wochenende ist die Sensation wirklich drin.

Zu Schalke fällt mir schon jetzt wieder nicht viel ein. Wenn man einmal genau nachdenkt, sollte man sich über das Resultat der Schalker gar nicht so sehr wundern, denn sie sind ganz einfach nicht konstant. Das sagen wir von Wettbonus nun schon seit Jahren, doch dieser Makel klebt an ihnen wie eine Klette.

SV Darmstadt 98 - FC Schalke 04 30.01.2016 Tipp

SV Darmstadt 98

Durch den unverhofften Sieg in Hannover kletterten die Lilien in der Tabelle bis auf Rang zwölf. Der Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz beträgt nun schon sieben Punkte. Man kann hier wirklich von einem echten Big Point sprechen, den die Darmstädter letzte Woche geholt haben.

Gleich zu Beginn mussten sie einem Rückstand hinterherlaufen. Almeida brachte die Gastgeber schnell in Führung doch mit zunehmender Spieldauer kämpften sich die Lilien in die Partie. Kurz vor der Pause gelang Wagner der Ausgleich, kurz nach Wiederbeginn sorgte er für das 2:1. Danach brachten sie es fertig, die Führung ohne große Mühe zu verwalten. Wenn man bedenkt, dass diese Mannschaft vor zwei Jahren noch in der dritten Liga kickte, muss man wirklich den Hut davor ziehen, was sie erreicht haben. Der Klassenerhalt für Darmstadt wäre in etwa mit einer Meisterschaft für die Bayern zu vergleichen.

Aufstellung Darmstadt 98

Dirk Schuster wird auf die Erfolgself vom letzten Wochenende bauen.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garics, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf, Heller, Rausch – Rosenthal, Wagner

FC Schalke 04

Nach der Heimniederlage gegen Bremen kam zum ersten Mal eine Art von Kritik an André Breitenreiter auf. Zu hart wollen sie mit ihm aber noch nicht ins Gericht gehen, denn sie haben ja noch immer eine hervorragende Ausgangsposition. Bis zu Platz vier sind es gerade einmal zwei Zähler Rückstand, doch in dem aktuellen Zustand will ich Schalke lieber nicht in der Champions League sehen.

Mehr und mehr denke ich, dass man dort jeden Trainer der Welt hinschicken könnte und nichts würde passieren. Die Mannschaft kommt seit Jahren nicht vom Fleck. Gegen Bremen spielten sie gar nicht einmal so schlecht, doch die wenigen Chancen ließen sie einfach liegen. Der beste Schalker war einmal mehr Sane, doch er allein kann auch nicht viel ausrichten. Seine Nebenleute wie Meyer, Choupo-Moting oder auch Huntelaar spielten nicht gerade berauschend.

Aus diesem Grund darf sich Neuzugang Belhanda durchaus Chancen auf einen Einsatz von Beginn an ausrechnen. In den kommenden Wochen wird man sehen, ob sie aus einer durchschnittlichen Saison noch eine gute machen können, doch dafür muss es endlich einmal gelingen, dass sie Woche für Woche ihr Potenzial abrufen.

Aufstellung FC Schalke 04

Di Santo könnte auch für Moting beginnen. Auch Meyer hinterließ zuletzt keinen guten Eindruck und könnte eine Verschnaufpause erhalten. Erster Kandidat im Mittelfeld wäre wohl Höjbjerg.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Riether, Matip, Neustädter, Kolasinac – Geis, Goretzka, Sane, Höjbjerg, Choupo-Moting – Huntelaar

Tipp

Mit logischer Denkweise kann man hier nicht herangehen, denn bei Schalke weiß man ja bekanntlich nie was man bekommt. Der Kader der Knappen ist ungefähr drei Mal so gut besetzt wie der von Darmstadt und von daher gehe ich einmal davon aus, dass sich dies auch auf dem Platz widerspiegelt.

Tipp: Sieg Schalke – 2,25 Sportingbet (Bonus ohne Einzahlung)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken