Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Tabellenschlusslicht SV Darmstadt empfängt am 22. Spieltag am Böllenfalltor die ebenfalls noch nicht von allen Abstiegsängsten befreiten Augsburger. Je nachdem für welche Aufstellung sich beide Trainer entscheiden, könnte es zum Bruderduell zwischen Hamit und Halil Altintop kommen.

SV Darmstadt 98

Nach einer schier endlos erscheinenden Durststrecke von nicht weniger als 12 Spielen in Folge ohne Sieg konnten die Lilien am 20. Spieltag den großen BVB vor heimischem Publikum mit 2:1 besiegen. Das Ganze nicht unverdient, um am vergangenen Spieltag, trotz erneut guter Leistung den nächsten Dämpfer in Hoffenheim hinnehmen zu müssen. Die 2:0 Auswärtsniederlage macht aber trotzdem Mut, denn die 98er hatten durchaus Chancen und spielten gut mit dem Champion League Aspiranten mit. Am Ende reiste man aber mal wieder mit leeren Händen nach Hause und man kann nur hoffen, dass dies nicht ein erneuter Start zu einer solch grausamen Negativserie war, denn dann werden selbst die härtesten Optimisten in Darmstadt einsehen müssen, dass die Lilien im nächsten Jahr nicht mehr in der ersten Liga spielen werden.

Neuzugang bei den Lilien, Hamit Altintop, ist zwar leicht angeschlagen wird aber, so wie es im Moment aussieht, laut Trainer Frings am Samstag auflaufen. Und je nachdem für welche Aufstellung sich Trainer der Augsburger Baum entscheidet, könnte es zum Duell mit seinem Bruder Halil kommen.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Während Kapitän, Innenverteidiger und Antreiber der Lilien Sulu seine Gelbsperre abgesessen hat, wird am Samstag mit Niemeyer ein anderer Innenverteidiger wegen der fünften gelben Karte gesperrt fehlen. Hamit Altintop, Sydney Sam und Rosenthal konnten unter der Woche noch nicht mit der Mannschaft trainieren. Alle drei haben muskuläre Probleme, dürften aber am Samstag voll einsatzfähig sein.

Esser – Fedetskyy, Sulu, Milosevic, Holland – Hamit Altintop, Gondorf – Sam, Rosenthal, Heller – Boyd

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
€150

FC Augsburg

Zwar haben die Fuggerstädter noch ein Fünf-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz, von allen Abstiegssorgen sind sie jedoch noch bei weitem nicht befreit. Dazu haben sie sich im neuen Jahr bisher noch nicht mit Ruhm bekleckert. Drei Niederlagen stehen zwei Siege gegenüber aus den bisherigen fünf Spielen im Kalenderjahr 2017.

Am vergangenen Spieltag setzte es eine bittere 1:3 Heimniederlage gegen die Werkself aus Leverkusen, die für den Trainer der Augsburger Baum nur sehr schwer zu akzeptieren war, denn man war über weite Strecken zumindest ebenbürtig mit dem Champions League Teilnehmer Leverkusen.

Am Samstag muss man zum schweren Auswärtsspiel nach Darmstadt reisen. Kapitän Verhaegh mahnte seine Mitspieler zu vollster Konzentration, denn bei einer Niederlage bei den Lilien könnte man noch erhebliche Probleme im Kampf um den Klassenerhalt bekommen. Gut dass die Augsburger gegen vermeintlich schlechtere Teams meistens als Sieger vom Platz gehen. Fünf der sechs Saisonsiege wurden gegen Teams aus der unteren Region eingetütet.

Aufstellung FC Augsburg

Sturmtank Bobadilla konnte unter der Woche auf Grund von Rückenproblemen nicht mit der Mannschaft trainieren, wird aber am Samstag gegen Darmstadt auflaufen können. Jonathan Schmid plagen weiterhin Adduktorenprobleme und ist für Samstag erneut fraglich. Jeffrey Gouweleeuw absolvierte nur ein lockeres Lauftraining und wird voraussichtlich am Wochenende nicht spielen können.

Hitz – Verhaegh, Janker, Hinteregger, Max – D. Baier – Teigl, Kohr, Koo, Usami – Bobadilla

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€150

Tipp

Die Lilien sorgen für eine Überraschung und gewinnen das Heimspiel gegen die Fuggerstädter. Sie zeigten nämlich schon Verbesserungen mit Frings und Augsburg ist sehr anfällig für Blackouts.

Tipp: Sieg Darmstadt – Quote 3,00 888sport (eines der besten Bonusangebote!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport erfahrungen

100%-€150

1xEZ mit 1,50

6xBonus mit 1,50

Liveticker SV Darmstadt 98 – FC Augsburg