Darmstadt – Braunschweig, im Duell Dritter gegen Fünfter geht es um drei wichtige Punkte im Rennen um den Aufstieg. Dabei mutet es immer noch sensationell an, dass sich der als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelte Aufsteiger SV Darmstadt 98 auch nach 22 Spieltagen auf Rang drei hält und im Aufstiegsrennen definitiv beachtet werden muss. Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig wurde hingegen durchaus in der Spitzengruppe erwartet, hat im neuen Jahr aber etwas an Boden verloren und im Moment vier Punkte Rückstand auf die Plätze zwei und drei.

Im Hinspiel fügte die Eintracht den Lilien die erste von bislang erst zwei Saisonniederlagen zu. Auch insgesamt spricht die Bilanz zwischen beiden Klubs für den BTSV, der es bei vier Niederlagen und fünf Remis auf acht Siege bringt. In Darmstadt allerdings ist die Braunschweiger Bilanz mit zwei Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen aber negativ.

SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 hat nicht nur gemeinsam mit Spitzenreiter FC Ingolstadt die wenigsten Niederlagen auf dem Konto, sondern ist mittlerweile schon seit 13 Spielen ungeschlagen. Aus der Winterpause kamen die Lilien mit einem 0:0 beim VfR Aalen und einem 1:1 gegen den TSV 1860 München zwar eher schleppend, doch am vergangenen Wochenende gelang mit dem späten 1:0-Sieg bei Erzgebirge Aue das erste Ausrufezeichen, mit dem gleichzeitig mit nun 38 Zählern das Saisonziel “Klassenerhalt“ als praktisch erreicht bezeichnet werden darf. Größter Trumpf im bisherigen Saisonverlauf ist fraglos die mit erst 16 Gegentoren beste Defensive der Liga, wohingegen es im Spiel nach vorne momentan etwas hapert.

Trainer Dirk Schuster hat auch deshalb schon vor der Partie in Aue Umstellungen vorgenommen und Marco Sailer anstelle des ins Mittelfeld zurückbeorderten Jerome Gondorf aufgeboten. Während sich diese Umstellung nicht nur wegen Gondorfs Siegtor bezahlt gemacht hat, bereitet der seit neun Spielen torlose Torjäger Dominik Stroh-Engel Sorgen, ist aber weiter gesetzt. Anders als die Neuzugänge Jan Rosenthal und Yannick Stark, die bislang noch keine Verstärkung darstellten und in Aue nicht zum Einsatz kamen. Rosenthal indes auch verletzungsbedingt. Ob die Leihgabe von Eintracht Frankfurt gegen Braunschweig mitwirken kann, ist fraglich.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Sirigu, Sulu, Bregerie, Holland – Jungwirth, Gondorf – Exslager, Heller – Stroh-Engel, Sailer

Eintracht Braunschweig

Mit den beiden Niederlagen gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:2) und beim VfL Bochum (2:3) hat Eintracht Braunschweig einen Fehlstart ins neue Jahr hingelegt und zugleich eine sehr durchwachsene Vorbereitung mehr oder weniger bestätigt. Beim 1:1 gegen RB Leipzig am Montag präsentierte sich die Eintracht allerdings deutlich verbessert, nutzte allerdings die in ausreichender Zahl vorhandenen Torchancen nicht, um nach der Führung durch Winter-Neuzugang Emil Berggreen den Sack zuzumachen und kassierte letztlich noch den Ausgleich.

Dennoch lässt sich auf diese Partie aufbauen, weshalb Trainer Torsten Lieberknecht es auch bei einem personellen Wechsel belassen dürfte. Abwehrchef Marcel Correia kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück und ersetzt Ken Reichel, der nun gelbgesperrt passen muss. Weiterhin auch nicht dabei sind die verletzten Havard Nielsen und Dennis Kruppke, die im Angriff nur schwer zu ersetzen sind.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Kessel, Correia, Dogan, Hedenstad – Pfitzner,Vrancic – Omladic, Boland, Hochscheidt – Berggreen

Tipp

Darmstadt hat zuletzt trotz der drei ungeschlagenen Spiele nach der Winterpause nicht wirklich überzeugen können und ist schon gegen 1860 München knapp an einer Heimpleite vorbeigeschrammt. Die Gegner wissen inzwischen, wie den Lilien zu begegnen ist und auch Braunschweig wird Darmstadt nicht den Gefallen tun, bedingungslos anzugreifen und Räume zum Kontern anzubieten. Präsentiert sich die Eintracht im Abschluss effizienter als zuletzt, ist ein Auswärtssieg drin.

Tipp: Sieg Eintracht Braunschweig – 3.40 MyBet (Testsieger bei Aktionen für Bestandskunden!)

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken