Die Lilien haben am letzten Spieltag einen großen Sprung in Richtung Klassenerhalt gemacht.  Durch das 2:0 in Hoffenheim haben sie nun fünf Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz und sogar zehn vor einem direkten Abstiegsplatz. Ich möchte noch nicht soweit gehen und behaupten, dass sie nun frei aufspielen können, doch der Start in die Rückrunde ist auf jeden Fall gelungen.

Bayer war einmal wieder typisch Bayer. Als es drauf ankam haben sie erneut versagt. Im Pokal gingen sie gegen Bremen als klarer Favorit in die Partie, nur um dann mit 1:3 zu verlieren. Sie können sich nun mehr auf die Liga konzentrieren, dort haben sie im Kampf um die Champions League eh alle Hände voll zu tun.

SV Darmstadt 98 - Bayer 04 Leverkusen 13.02.2016 Tipp

SV Darmstadt 98

Die Lilien haben sehr gute Erinnerungen an den heutigen Gegner. Im Hinspiel siegten sie in der BayArena mit 1:0, sollte ihnen hier ein ähnliches Resultat gelingen, können sie die Sektflaschen so langsam aber sicher kaltstellen. Wohl wirklich niemand hatte wohl damit gerechnet, dass Darmstadt nach 20 Spieltagen auf Rang elf liegen würde. Dirk Schuster verdient wohl schon jetzt den Titel Trainer des Jahres.

Nach der Winterpause starteten sie mit einem 2:1 Sieg in Hannover. Gegen Schalke gab es dann zwar eine Heimniederlage doch die drei Punkte in Hoffenheim waren Gold wert. Darmstadt hat es in drei Wochen geschafft zwei Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz zu halten. Gegen Hannover waren sie die klar spielbestimmende Mannschaft. Sulu erzielte in der ersten Halbzeit das 1:0, kurz vor dem Ende machte dann Rajkovic den Deckel auf die Partie. Wenn sie sich überhaupt etwas vorwerfen können dann ist das wohl der Fakt, dass Spiel nicht schon eher entschieden zu haben.

Aufstellung Darmstadt 98

Garics ist leicht angeschlagen doch wir gehen davon aus, dass er noch rechtzeitig fit wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Garics, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf, Heller, Kempe – Rosenthal – Wagner

Bayer 04 Leverkusen

Diesmal haben sie es noch nicht einmal bis zum Vizekusen geschafft. Gegen Werder Bremen war bereits im Pokalviertelfinale Endstation. Einmal mehr hat Bayer damit bewiesen, dass sie genau dann Versagen, wenn es darauf ankommt. Auch nach der Partie waren sie wieder typisch Bayer. Von Ärger oder Kritik war nichts zu spüren. Sie haben diese Niederlage wie schon viele zuvor einfach hingenommen.

Wir hatten es hier schon angedeutet, wenn sich in Leverkusen die grundlegenden Dinge nicht ändern, werden sie auch noch in zehn Jahren dort rumtümpeln wo sie jetzt stehen. In der Liga sah das zuletzt schon etwas besser aus. Sie holten fünf Punkte aus drei Partien. Am letzten Wochenende gab es ein starkes 0:0 gegen die Bayern. Das sie solch eine Leistung im Pokal nicht wiederholen konnten ist sinnbildlich für diesen Verein.

Aufstellung Bayer Leverkusen

Hernandez hat sich im Pokal leicht verletzt und wird hier daher fehlen. Für ihn rückt mit hoher Wahrscheinlichkeit Brandt ins Team.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Jedvaj, Tah, Toprak, Wendell – Kramer, Kampl, Bellarabi, Calhanoglu, Brandt – Kießling

Tipp

Darmstadt spielt auswärts meist besser als daheim. Ich erwarte hier eine ähnliche Partie wie in ihrem letzten Heimspiel gegen Schalke. Leverkusen wird wieder besser spielen als unter der Woche und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit die drei Punkte sichern.

Tipp: Sieg Leverkusen – 1,80 Interwetten (die mit Abstand besten Quoten auf Favoriten)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken