Das diesjährige Finale des Supercups findet in der VW Arena statt, was den Wölfen einen entscheidenden Vorteil bringt. Im letzten Bundesliga Heimspiel gegen die Bayern zerlegten sie den deutschen Rekordmeister mit 4:1. Solch ein Resultat würde der neue Bayernjäger hier natürlich gerne wiederholen, doch die Bayern wollen sich den ersten Titel der Saison schnappen und sofort zeigen, wer die klare Nummer eins in Deutschland ist.

Die Bayern haben die letzten beiden Supercup Endspiele hintereinander verloren, hier gilt daher nicht das Motto „aller guten Dinge sind drei“. Das Match wird uns aber einen Aufschluss darüber geben können, ob der VfL den Bayern noch weiter auf die Pelle rutschen kann.

FC Bayern München

In Jahr drei der Amtszeit von Pep Guardiola gab es erneut einige Veränderungen. Das bayrische Urgestein Bastian Schweinsteiger hat den Club in Richtung Manchester verlassen und wurde durch Arturo Vidal ersetzt. Nach der Verletzungsanfälligkeit Schweinsteigers zu urteilen, war das sicher kein falscher Move, doch als Marke ist er bei den Bayern nicht zu ersetzen.

Neben Vidal ist auch Douglas Costa neu. Den Brasilianer planen sie in erster Linie als Ersatz für Ribéry. Die Vorbereitung lief über weite Strecken sehr gut. Bei ihrer Reise nach China konnten sie unter anderem den FC Valencia und Inter Mailand besiegen. Bis Ende des Jahres sollte auch die Zukunft von Guardiola entschieden sein. Bisher stehen die Chancen wohl 50:50 dass er bleibt.

Für die Bayern kann auch in dieser Saison nur das Triple das Ziel sein. Sollte ihnen aber auch in diesem Jahr ein Erfolg in der Champions League verwehrt bleiben, müssen sie wohl neue Reize setzen. Der Trainer hat vor der Partie besonders im Mittelfeld die Qual der Wahl. Mario Götze muss wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Aufstellung Bayern München

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Rafinha, Boateng, Alaba, Lahm – Alonso, Bernat, Thiago, Costa, Müller – Lewandowski

VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat eine fabelhafte Saison hinter sich. Sie werden in diesem Jahr in der Champions League vertreten sein und wollen natürlich eine Rolle im Kampf um die Meisterschaft mitspielen. Damit dies gelingt müssen sie dafür sorgen, dass sie den Fußballer des Jahres in ihren Reihen halten können. Erst vor wenigen Tagen gab es wieder das Gerücht, dass Man City bereit ist, 80 Millionen Euro für De Bruyne zu bezahlen.

Von Winterneuzugang André Schürrle erwarten die Wölfe ebenfalls einen Schritt nach vorne. Im Angriff soll Neuzugang Kruse Druck auf Bas Dost ausüben. Vor allem geht es aber darum, sich als neue zweite Kraft in Deutschland zu etablieren. Besonders die finanzielle Rückendeckung dafür ist vorhanden.

Aufstellung VfL Wolfsburg

De Bruyne hatte in den vergangenen Tagen mit Rückenproblemen zu kämpfen. Sein Einsatz gegen die Bayern steht daher auf der Kippe.

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Vierinha, Naldo, Klose, Rodriguez – Guilavogui, Arnold, Caligiuri, De Bruyne, Schürrle – Kruse

Tipp

Es ist so früh in der Saison sehr schwer einzuschätzen wie gut die Mannschaften wirklich sind. Die Bayern sind laut Buchmacher der Favorit. Ich denke nicht, dass sie sich noch einmal so überraschen lassen wie zu Beginn des Jahres. Wolfsburg wird ihnen wohl einen ordentlichen Kampf liefern, doch hier bleibe ich auf der Seite der Buchmacher.

Tipp: Sieg Bayern – 1.95 Interwetten (überragende Quote!)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken