Sunderland - Swansea CitySunderland – Swansea City, die ganze Liga redet vor allem über Swansea und das insbesondere wegen ihrem Lauf von sieben Spielen ohne Niederlage und das als „Zwergverein“, der sie nun mal sind. Platz neun ist sicherlich mehr als man sich ausgemalt hatte im kleinen Ort. Sunderlands Platz elf ist nach zwei sehr chaotischen Saisons zwar ein Platz ohne größere Sorgen, aber eben auch einer, der weit weg ist von dem was man sich hier erhofft hatte. Das Duell wird auch spannend, weil hier zwei sehr unterschiedliche Spielweisen aufeinander treffen. Während Swansea das verspielte Kurzpassspiel liebt, basiert bei Martin O’Neil das meiste erst einmal auf einer möglichst starken Abwehr.

Sunderland

Schaut man sich die letzten Wochen an, dann wird deutlich, dass sich das Team stabilisiert hat. Niederlagen gab es in der Liga nur gegen die stärkeren Teams, aber ansonsten präsentierte sich das Team sehr konstant. Als sehr stark zeigte sich das Kombination aus Sessegnon und Fletcher im Angriff mit Johnson auf dem Flügel. Defensiv knickt man gegen die großen Teams ein, aber gegen etwas schwächere Teams ist man mit Gardner, O’Shea, Bramble und Rose ganz gut aufgestellt.

Cuellar und Cattermole werden Tests absolvieren, aber bislang erscheint ihr Einsatz eher unwahrscheinlich.

Swansea City

Swansea überzeugt mit viel Mut und natürlich vor allem mit Michu, der absoluten Entdeckung dieser Saison mit 14 Treffern bislang. Löblich sicherlich die Unentschieden gegen Everton und United und einige Erfolge im Pokal, aber in der Liga hatte man durchaus Schwierigkeiten. Dennoch ist der neunte Platz absolut unglaublich für ein Team, das eines der kleinsten Budgets zur Verfügung hat und noch immer voll in Familienstimmung geführt wird. Natürlich muss man auch sagen, dass Michael Laudrup hier tolle Arbeit leistet.

Keine großen Ausfälle zu verzeichnen (ein weiterer Grund für den Erfolg) außer die Langzeitverletzten Neil Taylor und Kemy Agustien.

Sunderland – Swansea City Form

Sunderland verlor zwei seiner letzten sechs Ligaspiele, aber die Niederlagen gab es gegen Liverpool (in Liverpool) und Tottenham. Ansonsten wurden vier Siege verbucht, so dass man sich weit von den unteren Tabellenplätzen absetzen konnte. Die Siege gab es gegen Manchester City, Southampton, West Ham und Wigan.

Swansea ist wie schon erwähnt seit sechs Spielen ohne Niederlage. Siege gab es gegen Stoke und Fulham. Die anderen vier Spiele gegen Reading, Villa, Everton und United endeten unentschieden.

Sunderland – Swansea City Voraussichtliche Aufstellungen

Sunderland: Mignolet – Gardner, O’Shea, Bramble, Rose – Johnson, Larsson, N’Diaye, McClean – Sessegnon, Fletcher

Swansea City: Vorm – Rangel, Williams, Chico, Davies – Ki, Britton, De Guzman – Pablo, Michu, Routledge

Sunderland – Swansea City Tipp

Nennt mich verrückt, aber ich bin gar nicht so überzeugt von Swansea. Es war viel Glück dabei und vier Unentschieden sind ebenfalls nicht so überzeugend. Ich glaube, dass ihnen Sunderland mit ihrem Kampfgeist die Grenzen aufzeigen wird.

Tipp: Sieg Sunderland – 2,50 BetVictor