Die Premier League steuert zielstrebig auf die Schlussgerade zu, wir schreiben den 32. Spieltag. Dort stehen sich Stoke City und der FC Liverpool gegenüber, wobei die Gäste aus der Arbeiterstadt als Drittplatzierter die Favoritenrolle haben (60 Punkte). Stoke dagegen ist aufgrund der schwachen vergangenen Wochen bis auf Rang 12 abgerutscht und könnte noch ernsthaft in Bedrängnis kommen. Kann das gut gehen gegen die Reds?

Stoke City

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. FC Burnley, 0:2 vs. Leicester City, 1:2 vs. FC Chelsea

Topform sieht definitiv anders. Stoke City, eigentlich mit europäischen Ambitionen in die Saison gestartet, steht aktuell bei vier sieglosen Partien in Folge, was das Team von Mark Hughes bis auf Rang 12 gespült hat. Wenn man sich die vergangenen Pleiten ansieht, ist dies Platzierung allerdings auch völlig gerechtfertigt.

Da war beispielsweise die Niederlage in Burnley. Zugegeben, der Aufsteiger ist eine harte Nuss, an der sich auch schon andere die Zähne ausbissen, doch während die wirklich guten Teams noch etwas mitnahmen, ging Stoke völlig leer aus – wie auch schon ind er Vorwoche gegen Leicester. Der Meister, selbst in höchster Abstiegsnot und formschwach, hatte keine Probleme damit, die schwachen Stokesmen in ihre Schranken zu weisen, was noch viel mehr auch auf den FC Chelsea zutrifft. Das letzte echte Erfolgserlebnis ist daher der Punkt, den man bei Manchester City ergattern konnte. Vor einem Monat!

Unterm Strich ist es also allerhöchste Eisenbahn für das Team in Rot-Weiß. Stoke braucht dringend Punkte, um das Sechs-Punkte-Polster gegenüber der Abstiegsregion aufrechtzuerhalten. In den kommenden Wochen hat man gegen Hull, Swansea, West Ham & Co. jede Menge Gelegenheit dazu. Ein wenig Selbstvertrauen gegen Liverpool zu tanken, könnte da nicht schaden.

Aufstellung Stoke City

Am Fitnesszustand der Mannschaft ist die aktuelle Misere sicherlich nicht festzumachen. Denn während beispielsweise Maurizio Pocchettino in Tottenham auf gut ein Drittel seiner Spieler verzichten muss, hat Hughes mit Stephen Ireland lediglich einen einzigen Ausfall zu beklagen. Stammplätze und Leistungsträger sind allesamt einsatzbereit.

Grant – Shawcross, Martins Indi, Muniesa – M. Diouf, Cameron, Adam, Pieters – Allen, Arnautovic – Berahino

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,30
€110

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. AFC Bournemouth, 3:1 vs. FC Everton, 1:1 vs. Manchester City

Eins steht fest: Die Reds haben sich gefangen. Nach einem horrenden Start ins Jahr 2017 ist das Team von Jürgen Klopp mittlerweile deutlich stabiler unterwegs und hat dadurch auch wieder Kurs auf die Tabellenspitze genommen. Rang drei belegt die Mannschaft aktuell und wäre damit sicher für die Champions League qualifiziert. An mehr zu denken, wäre derzeit jedoch utopisch.

Dafür müsste man nämlich auch Teams wie AFC Bournemouth schlagen, die klassischen Pflichtsiege eben, die auf dem Weg zu einer Meisterschaft den Boden säumen. In dieser Disziplin zeigten sich die Reds jedoch nicht gerade als fähig. Viel mehr liegt es der Mannschaft, sich mit Spitzenteams zu messen. Arsenal, Tottenham, Chelsea, Everton, Manchester City: Aus den fünf Spitzenspielen dieses Jahres nahm Liverpool starke elf Punkte mit. Demnach müsste die Mannschaft einfach mal damit anfangen, auch Klubs wie Stoke City als Spitzenteam zu betrachten. Leichter gesagt als getan.

Aufstellung FC Liverpool

Aktuell vermisst Jürgen Klopp Adam Bogdan, Danny Ings, Sadio Mané, Jordan Henderson und Adam Lallana. Die Verletztenbank ist also durchaus prominent besetzt, was dem Team in den stressigen Schlusswochen der Saison noch empfindlich schaden könnte.

Mignolet – Clyne, Matip, Lovren, Milner – Can, Wijnaldum, Lucas – Coutinho, Origi, Roberto Firmino

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
150€

Quoten & Tipp

Liverpool ist als tabellarisch besser situiertes Team der klare Favorit am kommenden Samstag. In der Spitze erreichen die Reds Quoten um die 1,95, etwa bei Bet3000.com. Stoke dagegen liegt bei 4,20.

Das Stoke nicht noch deutlicher in der Außenseiterrolle steckt, ist dem Umstand zu verdanken, dass das Team den Heimvorteil auf seiner Seite hat. Davon abgesehen jedoch spricht wenig bis nichts für Stoke. Die Mannschaft ist weder heimstark, noch begabt in defensiven Aufgaben. Ebenso wenig konnte Stoke zuletzt offensive Ausrufezeichen setzen (seit 197 Minuten ohne Treffer). Wir wären daher schwer überrascht, wenn am Sonntag etwas Anderes als ein deutlicher Sieg Liverpools herausspringt.

Tipp: Sieg für den FC Liverpool – Quote 2,00 bei BetVictor (toller 600% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Betvictor Erfahurngen

400% bis 40€

10€ auf 2,00

40€ erhalten

Liveticker und Statistiken