Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Regensburg – Kiel, beide Aufsteiger haben schon gezeigt, in der 2. Bundesliga konkurrenzfähig zu sein und jeweils vergangene Woche ihren ersten Sieg gelandet. Der SSV Jahn Regensburg kann mit dem ersten Dreier auf dem Konto etwas entspannter ins Aufsteigerduell gehen, will aber natürlich die Punkte zu Hause behalten. Holstein Kiel reist mit bereits vier Zählern an und stellt mit acht Toren aktuell sogar das ligaweit gefährlichste Team.

Acht Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Klubs, die zwischen 2009 und der vergangenen Spielzeit alle in der 3. Liga stattfanden. Dabei spricht die Statistik mit fünf Siegen relativ klar für Kiel, während Regensburg bei einem Remis nur zweimal die Oberhand behalten konnte. In Regensburg ist die Bilanz mit jeweils zwei Siegen ausgeglichen.

SSV Jahn Regensburg

Zum Ende der zuvor mit Licht und Schatten verlaufenen Vorbereitung hat der SSV Jahn Regensburg mit Siegen gegen die U23 des FC Arsenal (5:0) und gegen den FC Augsburg (2:1) in die Spur gefunden. Nichtsdestotrotz verpatzte der Aufsteiger den Auftakt mit einer höchst unglücklichen 1:2-Niederlage bei Arminia Bielefeld und zog danach im ersten Heimspiel ebenso knapp mit 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg den Kürzeren. Den DFB-Pokal nutzten die Oberpfälzer dann aber, um mit einem völlig verdienten 3:1-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 Selbstvertrauen zu tanken. Und diese breite Brust war am vergangenen Wochenende zu spüren, als beim FC Ingolstadt mit 4:2 gewonnen wurde und man sich auch von einem zwischenzeitlich 1:2-Rückstand nicht aus der Bahn werfen ließ.

Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer verfügt über eine eingespielte Elf und dürfte allenfalls eine Änderung vornehmen. Sofern der in Ingolstadt angeschlagen ausgefallene Marvin Knoll grünes Licht gibt, sollte der etatmäßige Abwehrchef in die Startelf zurückkehren. Der nachverpflichtete Sebastian Freis ist derweil ebenso noch keine Option wie Oliver Hein und Uwe Hesse.

Aufstellung SSV Jahn Regensburg

Voraussichtliche Aufstellung: Pentke – Nachreiner, Sörensen, Knoll, Nandzik – Geipl, Lais – George, Mees – Grüttner, Adamyan

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€100

Holstein Kiel

Holstein Kiel hat den Sprung in die 2. Bundesliga vor allem dank einer sehr starken Rückrunde geschafft und diesen Schwung haben die Störche mit in die Vorbereitung auf die neue Saison genommen. Von den acht Testspielen verlor Kiel kein einziges und erzielte unter anderem gegen den Hamburger SV (5:3), Schachtar Donezk (0:0) und Odense BK (2:0) bemerkenswerte Ergebnisse. Der Start in die Saison gelang dann aber nur bedingt. Immerhin wurde gegen den SV Sandhausen nach einem 0:2-Rückstand aber noch ein 2:2 gerettet. Danach lieferte sich Kiel auswärts mit dem 1. FC Union Berlin einen offenen Schlagabtausch, der allerdings letztlich mit 3:4 verloren ging. Besser lief es danach im DFB-Pokal, in dem mit einem 2:1-Sieg gegen Eintracht Braunschweig der Sprung in die zweite Runde gelang. Und mit dem Pokalerfolg im Rücken gelang Kiel auch der erste Dreier in der Liga. Gegen die SpVgg Greuther Fürth ließ sich der KSV Holstein auch von einem Rückstand nicht aus der Bahn werfen und gewann noch mit 3:1.

Nach dem Sieg über Fürth dürfte Kiels Trainer Markus Anfang zum dritten Mal in Folge der gleichen Startelf vertrauen. Einsatzfähig sind voraussichtlich alle Spieler aus dem Kader.

Aufstellung Holstein Kiel

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm – Heidinger, Schmidt, Czichos, Lenz – Kinsombi – Schindler, Mühling, Drexler, Lewerenz – Ducksch

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€100

 

Tipp

Beiden Aufsteigern ist nach jeweils ansprechendem Start ein weiterer Erfolg zuzutrauen. In einer offenen Partie erwarten wir aber einige Tore, nachdem es bislang beim Jahn zehn und bei Kiel sogar schon 15 in nur drei Spielen waren. Unser Tipp: Über 2,5 – 1.90 Tipico

 

Liveticker und Statistiken