Napoli – Milan, beide sind torreich in die neue Saison gestartet, aber nicht jeweils mit einem Sieg. Während der AC Mailand sein Auftaktspiel vor eigenem Publikum gewinnen konnte, reichte es für den SSC Neapel auswärts nur zu einem Punkt. Im Heimspiel gegen Milan peilt der Vize-Meister der Vorsaison nun aber den ersten Dreier an.

Nach 141 Duellen spricht die Bilanz für Milan, das bei 40 Niederlagen und 45 Unentschieden auf 56 Siege gegen Napoli zurückblicken kann. In Neapel liest sich die Statistik aus Sicht der Rossoneri indes längst nicht so positiv. 26 Heimsiegen Napolis stehen dort 21 Unentschieden und nur 23 Milan-Siege gegenüber.

SSC Neapel

Die Vorbereitung des SSC Neapel auf die neue Saison lief sicherlich nicht optimal, was weniger an den ausnahmslos gewonnenen Testspielen lag als vielmehr am Abgang von Torjäger Gonzalo Higuain ausgerechnet zum großen Rivalen Juventus Turin. Die Lücke, die der Argentinier hinterlassen hat, muss Trainer Maurizio Sarri erst noch schließen und es ist offen, ob die mit dem als Nachfolger verpflichteten Polen Arkadiusz Milik gelingt.

Gegen Virtus Entella (5:0), OGC Nizza (3:0) den AS Monaco (5:0) und bei Hertha BSC überzeugte Napoli indes auch ohne Higuain und ging entsprechend selbstbewusst in den ersten Spieltag, der bei Aufsteiger Delfino Pescara allerdings alles andere als optimal begann. Schon nach 35 Minuten lag Napoli mit 0:2 zurück und musste am Ende froh sein, dank eines Doppelpacks von Joker Dries Mertens zumindest noch ein 2:2 gerettet zu haben.

Mertens dürfte nach seinem starken Auftritt in die erste Elf rücken und Lorenzo Insigne verdrängen. Ansonsten wird Coach Sarri, der abgesehen von Higuain auf seine Top-Elf der Vorsaison bauen kann, wohl wenig verändern, zumal Neuzugang Emanuele Giaccherini noch ausfällt. Milik könnte aber für Manolo Gabbiadini beginnen.

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Raul Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Valdifiori, Hamsik – José Callejon, Gabbiadini, Mertens

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,65
300%

AC Mailand

Dank eines überragenden Carlos Bacca, der alle drei Tore erzielte, hat der AC Mailand sein Auftaktspiel gegen den FC Turin mit 3:2 gewonnen und die Hoffnung der Fans, trotz ausgebliebener Top-Verstärkungen eine bessere Saison spielen zu können als zuletzt, genährt. Zuvor hatte Milan mit dem neuen Trainer Vincenzo Montella auch schon eine ansprechende Vorbereitung gespielt und Testspiele bei Girondins Bordeaux (2:1) sowie beim SC Freiburg (2:0) gewonnen.

Ordentlich präsentierten sich die Rossoneri auch beim International Champions Cup, auch wenn es gegen den FC Bayern München (3:3) den einzigen Sieg erst im Elfmeterschießen gab. Gegen den FC Liverpool (0:2) und gegen den FC Chelsea (1:3) setzte es Niederlagen, bei denen Milan aber gegen starke Gegner nicht enttäuschte.

Trainer Montella muss im Vergleich zum Auftaktspiel den gelb-rot-gesperrten Gabriel Paletta – wohl durch Davide Calabria – in der Innenverteidigung ersetzen. Weitere Änderungen sind nicht zu erwarten.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Abate, Calabria, Romagnoli, Antonelli – Kucka, Montolivo, Bonaventura – Suso, Bacca, Niang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€100

Tipp

Milan ist zwar gut gestartet, allerdings zu Hause und gegen einen schwächeren Gegner als es der SSC Neapel ist. Napoli hat sich nach verschlafener erster Hälfte gefangen und wird nun alles daran setzen, die altbekannte Heimstärke gleich im ersten Spiel vor eigenem Publikum wieder zu zeigen. Die Chancen auf einen Erfolg dürften gut stehen.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1.65 BetVictor (sehr fairer 400% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken