Napoli – Sassuolo, der Tabellenführer trifft auf das Überraschungsteam. Der SSC Neapel hat am vergangene Wochenende nicht nur Platz eins erklommen, sondern sich dadurch auch mitten im Januar die Herbstmeisterschaft gesichert, die in den letzten Jahren stets an den späteren Meister ging. Allerdings ist der Vorsprung Napolis mit nur zwei Zählern auf die punktgleichen Verfolger Inter Mailand und Juventus Turin sehr gering.

Sassuolo Calcio belegt mit lediglich zehn Punkten Rückstand auf Napoli und noch einem Nachholspiel in der Hinterhand einen bemerkenswerten sechsten Platz. Erst fünfmal standen sich beide Vereine gegenüber. Seit dem Aufstieg Sassuolos im Sommer 2013 gewann Neapel dreimal bei jeweils einem Unentschieden und einem Sieg des Teams aus dem 40.000-Einwohner-Städtchen. In Neapel endete die erste Partie mit einem 1:1 und die zweite mit einem 2:0-Heimsieg.

SSC Neapel – Sassuolo Calcio 16.01.2016 Tipp

SSC Neapel

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Raul Albiol, Koulibaly, Strinic – Allan, Jorginho, Hamsik – José Callejon, Higuain, Mertens

Der SSC Neapel ist in hervorragender Verfassung. Seit dem unerwarteten 2:3-Ausrutscher Anfang Dezember beim FC Bologna hat die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri sechsmal in Folge nicht verloren und fünf dieser Spiele sogar gewonnen. Zunächst wurde mit einem 5:2 gegen Legia Warschau die Gruppenphase der Europa League makellos mit sechs Siegen in sechs Spielen abgeschlossen, ehe ein 0:0 gegen den AS Rom die einzigen Punktverluste der letzten Wochen bedeutete. Noch vor Weihnachten zog Napoli aber mit einem 3:0 über Hellas Verona ins Viertelfinale der Coppa Italia ein und gewann bei Atalanta Bergamo mit 3:1. Und auch der Start ins neue Jahr fiel mit Siegen gegen den FC Turin (2:1) und bei Frosinone Calcio (5:1) überzeugend aus.

Bis auf den aus persönlichen Gründen fehlenden Jonathan De Guzman hat Neapel alle Mann an Bord und kann erneut in Bestbesetzung antreten.

Sassuolo Calcio

Aufstellung Sassuolo Calcio

Voraussichtliche Aufstellung: Consigli – Vrsaljko, Ariaudo, Acerbi, Peluso – Missiroli, Magnanelli, Duncan – Floro Flores, Falcinelli, Sansone

Nach einer kleinen Schwächephase Ende November mit nur einem Punkt aus den beiden Spielen beim FC Genua 1893 (1:2) und gegen den AC Florenz (1:1) sowie dem Aus in der Coppa Italia gegen Cagliari Calcio (0:1) ist Sassuolo mittlerweile wieder seit vier Begegnungen ungeschlagen und hat deutlich gemacht, dass der gute Start kein Zufall war. Vor Weihnachten gewann Sassuolo bei Sampdoria Genua mit 3:1 und nahm bei Hellas Verona zumindest einen Punkt mit, der indes aufgrund der gestiegenen Erwartungen ebenso nicht mehr vollends zufriedenstellte wie das 2:2 nach der kurzen Winterpause gegen Frosinone Calcio. Am vergangenen Wochenende setzte das Team von Trainer Eusebio di Francesco dann aber mit dem Last-Minute-Sieg bei Inter Mailand (1:0) ein dickes Ausrufezeichen.

Den Coup bei Inter hat Sassuolo teuer bezahlt. Denn mit Abwehrchef Paolo Cannavaro und Torjäger Domenico Berardi handelten sich gleich zwei Schlüsselspieler eine Gelbsperre ein und fehlen genau wie der weiter verletzte Emanuele Terranova in Neapel. Zwei Umstellungen sind damit zwangsläufig.

Tipp

Nach dem Sieg bei Inter dürfte Neapel Sassuolo nicht auf die leichte Schulter nehmen und mit voller Konzentration in die Partie gehen. Der heimstarke (sieben Siege und zwei Remis in neun Spielen) Spitzenreiter wird sich anders als Inter mit der richtigen Einstellung keine Blöße geben, zumal Sassuolo zwei Stützen fehlen.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1.30 Ladbrokes (PayPal und 300€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken