Napoli – Milan, zwei Verlierer der englischen Woche wollen es am Wochenende besser machen. Der SSC Neapel hat durch die nicht unbedingt zu erwartende 2:4-Pleite am Donnerstag beim FC Empoli die Chance verpasst, den Rückstand auf Platz drei zu verringern und darf sich bei nun fünf Zählern Distanz zum AS Rom keinen Ausrutscher mehr erlauben, soll die Champions League weiterhin ein halbwegs realistisches Ziel bleiben. Davon kann der AC Mailand momentan nur träumen. Als Tabellenzehnter liegen die Rossoneri sogar schon acht Zähler hinter den Europa-League-Rängen und werden wohl international kommende Saison erneut nicht dabei sein.

Nach bislang 136 Duellen spricht die Bilanz mit 55 Siegen bei 43 Remis und 38 Niederlagen für den AC Mailand. In Neapel hat Milan bei 25 Niederlagen und 20 Unentschieden allerdings nur 22-mal gewinnen können.

SSC Neapel

Von Anfang März bis Mitte April hat sich der SSC Neapel eine Negativserie von neun Pflichtspielen mit nur einem Sieg erlaubt. Dieser eine Sieg, ein 3:1 gegen Dynamo Moskau, reichte zwar zum Einzug ins Viertelfinale der Europa League, doch in der Serie A ging einiges an Boden verloren. Ein 3:0 gegen den AC Florenz am 12. April bedeutete dann aber die Rückkehr in die Erfolgsspur und es folgten in der Serie A weitere Siege bei Cagliari Calcio (3:0) und gegen Sampdoria Genua (4:2) sowie in der Europa League das Weiterkommen gegen den VfL Wolfsburg (4:1 und 2:2). Am Donnerstag war das 2:4 in Empoli nun aber ein unerwarteter Rückschlag, wodurch die Chance, über den Gewinn der Europa League (im Halbfinale gegen Dnipro Dnipropetrowsk) in die Champions League einzuziehen, größer scheint als über die Liga.

Im Vergleich zum Donnerstag fehlt der gesperrte Faouzi Ghoulam. Außerdem stehen die verletzten Michu und Juan Camilo Zuniga weiter nicht zur Verfügung. Der zuletzt krankheitsbedingt fehlende Jonathan De Guzman könnte dagegen wieder zum Kader gehören.

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Andujar – Raul Albiol, Britos, Koulibaly, Maggio – Gargano, Inler – José Callejon, Hamsik, Mertens – Higuain

AC Mailand

Der Name und die Erwartungen sind unverändert groß, doch der AC Mailand im Jahre 2015 ist nur noch ein Schatten seiner glorreichen Vergangenheit. Nur zehn Siege in 33 Saisonspielen sind eine vernichtende Zwischenbilanz des Champions-League-Gewinners von 2007, der die gesamte Saison über nie zu Konstanz auf hohem Niveau gefunden hat. Zuletzt folgten auf zwei Siege gegen Cagliari Calcio (3:1) und bei US Palermo (2:1) zunächst zwei Unentschieden gegen Sampdoria Genua (1:1) und im Derby gegen Inter Mailand (0:0), ehe die vergangenen beiden Partien bei Udinese Calcio (1:2) und am Mittwoch gegen den FC Genua 1893 (1:3) verloren wurden.

Trainer Filippo Inzaghi, der wohl keine Zukunft über diese Saison hinaus hat, muss gegenüber Mittwoch auf die gesperrten Jeremy Menez und Ignazio Abate verzichten. Insbesondere der Ausfall des 16-fachen Torschützen Menez hinterlässt eine Lücke.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Lopez – Zaccardo, Rami, Mexes, de Sciglio – van Ginkel, de Jong, Bonaventura – Honda, Destro, Cerci

Tipp

Ruft der SSC Neapel eine Leistung wie in Wolfsburg oder auch gegen Florenz und Sampdoria ab, wird der AC Mailand mehr oder weniger chancenlos sein. Fehlt die nötige Konzentration bei den Gastgebern vielleicht schon mit der Europa League im Hinterkopf, könnte Milan eine Chance haben, die ohne Torjäger Menez aber eher klein ist.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1.53 Bwin (starke Aktionen)

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken