Fürth – Sandhausen, beinahe ein klassisches Duell um die goldene Ananas, wäre da nicht das TV-Geld-Ranking, in dem am Ende jeder Tabellenplatz zählt. Die SpVgg Greuther Fürth kann vom aktuellen elften Tabellenplatz wegen einer schlechten Tordifferenz maximal noch auf Rang acht klettern andererseits aber noch auf den 13. Platz abrutschen.

Den belegt im Moment mit exakt drei Punkten weniger und der gleichen Tordifferenz der SV Sandhausen, für den wiederum Platz elf das Maximum darstellt. Vier der bisherigen acht Aufeinandertreffen mit Sandhausen hat Fürth für sich entschieden. Zwei Partien endeten unentschieden und zwei gewann der SVS. In Fürth hat die SpVgg noch eine beinahe komplett weiße Weste und musste sich bei zwei Siegen nur einmal mit einem Remis zufriedengeben. Unsere Statistik und den Livescore zum Spiel findet ihr HIER.

SpVgg Greuther Fürth

Nach einem Fehlstart ins neue Jahr mit einem 0:2 gegen den FC St. Pauli gelang es der SpVgg Greuther Fürth das zwischenzeitlich durchaus aufgetauchte Abstiegsgespenst schnell zu vertreiben. Immerhin fünf Siege bei drei Unentschieden und nur zwei Pleiten gegen die Top-Teams 1. FC Nürnberg (1:2) und SC Freiburg (2:3) verbuchten die Franken aus den anschließenden zehn Spielen und hatten so den Klassenerhalt und die als Ziel ausgegebenen 40 Punkte früh in der Tasche.

Übersprungen wurde die 40-Punkte-Marke mit einem 3:1-Heimsieg am 30. Spieltag gegen Fortuna Düsseldorf, dem zuletzt bei Arminia Bielefeld (2:4), gegen den 1. FC Heidenheim (0:2) und beim 1. FC Kaiserslautern (1:3) aber drei Niederlagen nacheinander folgten.

Trainer Stefan Ruthenbeck hat schon in den letzten Spielen einiges ausprobiert und dürfte nun nach dem schwachen Auftritt in Kaiserslautern weiter umbauen. Sicher ist, dass Marco Stiepermann gelbgesperrt fehlt und dafür Sebastian Freis nach abgesessener Sperre zurückkehrt.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Voraussichtliche Aufstellung: Mielitz – Heidinger, Franke, Caligiuri, Gießelmann – Hofmann, Gjasula – Berisha, Zulj, Freis – Vukusic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
300%

SV Sandhausen

Lange war der SV Sandhausen das schwächste Team der Rückrunde, standen für die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz doch nach den ersten zwölf Spielen der zweiten Halbserie lediglich sieben Punkte zu Buche. Dank des zu Saisonbeginn aufgebauten Polsters und der Siege zur richtigen Zeit gegen die Kellerklubs SC Paderborn (1:0) und Fortuna Düsseldorf (1:0) gelang es dem SVS aber dennoch, sich von der Abstiegszone fernzuhalten.

Und als es dann doch noch eng hätte werden können, waren die Kurpfälzer wieder da und gewannen am 30. Spieltag völlig überraschend mit 1:0 bei RB Leipzig. Diesem Coup folgte mit einem 1:0 gegen den FSV Frankfurt der nächste Dreier und schon der vorzeitige Klassenerhalt. Danach war die Luft etwas raus und es setzte ein 0:3 beim Karlsruher SC, ehe am letzten Wochenende gegen den MSV Duisburg (2:2) eine 2:0-Führung verspielt wurde.

Sollte Kapitän Stefan Kulovits seine muskulären Probleme rechtzeitig überwinden, müssen Denis Linsmayer und Damian Roßbach um ihren Platz bangen, wobei letzterer auch links verteidigen könnte.

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada – Linsmayer, Kulovits – Pledl, Vollmann, Thiede – Bouhaddouz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
€100

Tipp

Fürth wird alles daran setzen, die Pleitenserie nicht mit in die Sommerpause zu schleppen und sich versöhnlich vom Anhang zu verabschieden. Gegen einen zuletzt etwas verbesserten, individuell aber sicher schwächeren SV Sandhausen sollte das mit einer konzentrierten Vorstellung auch gelingen.

Tipp: Sieg SpVgg Greuther Fürth – 2.00 Betvictor (sehr gute Auswahl, PayPal und eine starke Webseite bzw. App)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken