AC Mailand – Inter Mailand Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp & Quote: Unentschieden

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
100€
18+, AGBs gelten

Milan – Inter, vom Glanz alter Tage sind beide Vereine seit Jahren mehr oder weniger weit entfernt. Der AC Mailand und Inter Mailand haben es sich nun aber auch mit hohen Investitionen auf die Fahne geschrieben, die Lücke zu Dominator Juventus Turin und auch zum SSC Neapel zu schließen. Zumindest Inter hat diesbezüglich mit der Optimalausbeute von neun Punkten aus drei Spielen einen guten Start hingelegt. Milan hat den Auftakt verpatzt, zuletzt aber zwei Mal gewonnen und würde den Stadtrivalen nun natürlich gerne einholen.

Schon in 189 Pflichtspielen standen sich die beiden Stadtrivalen gegenüber. Mit 70 Siegen hat Inter dabei die Nase vorne, während es Milan bei 59 Unentschieden nur auf 60 Erfolge bringt. Bei eigenem Heimrecht gewann Milan 32 Mal und verlor bei 27 Remis 35 Partien. Weil beide im Giuseppe-Meazza-Stadion zu Hause sind, spielt es indes nur eine untergeordnete Rolle, wer auf dem Papier das Heimteam ist.

Hier geht’s zu allen unseren Serie A Vorberichten und Tipps!

Tipp

Wirklich gefestigt wirken beide noch nicht. Inter scheint einen Tick weiter, doch das Remis gegen Slavia Prag hat gezeigt, dass das Gebilde noch wacklig ist. Weil zudem beide zu einem frühen Zeitpunkt der Saison das Derby keinesfalls verlieren wollen, ist eine eher zähe Partie wahrscheinlich – ebenso wie eine Punkteteilung.

Unser Tipp & Quote: Unentschieden – 3,30 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
100€
18+, AGBs gelten

 

AC Mailand

Die Verärgerung darüber, aufgrund von Verstößen gegen das Financial Fairplay von der Europa League ausgeschlossen worden zu sein, hielt sich beim AC Mailand in Grenzen. Schließlich zählt für die Rossoneri ohnehin nur die Champions League, in die Milan auch mit Neuzugängen wie Ante Rebic, Theo Hernandez oder Ismael Bennacer zurückkehren will. In der Vorbereitung freilich wurde Milan etwa bei Niederlagen gegen den FC Bayern München und Benfica Lissabon schon vor Augen geführt, dass bis zur internationalen Spitze noch etwas fehlt. Und auch den Saisonstart hat man sich ganz anders vorgestellt, kassierte das Team von Trainer Marco Giampaolo doch bei Udinese Calcio eine 0:1-Niederlage. Danach feierte Milan zwar gegen Brescia Calcio und bei Hellas Verona zwei 1:0-Siege, konnte dabei aber nur bedingt überzeugen. Insbesondere, dass bei Aufsteiger Verona trotz 70-minütiger Überzahl ein Elfmeter für das Tor des Tages her musste, stimmt etwas bedenklich.

Aufstellung AC Mailand

Davide Calabria, der sich in Verona spät einen Platzverweis eingehandelt hat, fällt gesperrt aus. Ansonsten steht nur der verletzte Mattia Caldara nicht zur Verfügung. Aufgrund der ausbaufähigen Leistung am vergangenen Wochenende sind personelle Änderungen im Mittelfeld und in der Offensive nicht ausgeschlossen.

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Conti, Musacchio, Romagnoli, Rodriguez – Kessié, Biglia, Calhanoglu – Suso, Lucas Paqueta – Piatek

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100
18+, AGBs gelten

 

Inter Mailand

Zwar hat sich Inter Mailand zum zweiten Mal in Folge für die Champions League qualifizieren können, doch Zufriedenheit herrschte deshalb noch lange nicht vor. Stattdessen ist mit dem neuen Trainer Antonio Conte nun die Hoffnung verbunden, auch ins Titelrennen eingreifen zu können. Die Vorbereitung verlief indes nur durchwachsen, wobei Unentschieden gegen Tottenham Hotspur, Paris St. Germain und den FC Valencia (jeweils 1:1) zumindest teilweise auch als Mutmacher dienten. Der Start in die Serie A gelang dann mit einem 4:0 gegen US Lecce vollumfänglich und auch die folgenden Aufgaben bei Cagliari Calcio (2:1) und gegen Udinese Calcio (1:0) meisterten die Nerazzuri, wenn auch ohne großen Glanz. Die erste Enttäuschung sollte allerdings nicht lange auf sich warten lassen. Zum Start der Champions League kam Inter zu Hause gegen Underdog Slavia Prag nicht über ein 1:1 hinaus und musste froh sein, spät zumindest noch den Ausgleich erzielt zu haben.

Aufstellung Inter Mailand

Trainer Conte kann voraussichtlich personell aus dem Vollen schöpfen. Im Vergleich zum enttäuschenden Spiel gegen Prag sind mehrere Änderungen wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar – Candreva, Brozovic, Barella, Asamoah – Politano, Sensi – Lukaku

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€

 

Liveticker und Statistiken