FC Watford – FC Arsenal Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unser Tipp: Über 2,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€
18+, AGBs gelten

Der FC Arsenal setzte zuletzt ein internationales Ausrufzeichen, während der FC Watford ins Pokalfinale einzog. Wer gewinnt im Duell der Euphorischen? Hier unser Tipp!

Der FC Arsenal spielt am 34. Spieltag der Premier League gegen den FC Watford. Für die Gunners, aktuell Tabellenfünfter (63 Punkte, 65:40 Tore), geht es dabei um wichtige Punkte im Kampf um Platz 3 – für Watford wiederum für die Chance auf die Europa League. Als Tabellenzehnter scheinen die Hornets Außenseiter zu sein (46 Punkte, 46:42 Tore) – allerdings hält diese Einschätzung nur, solange man nicht auf den Ort des Geschehens blickt.

Interessante Quoten & Tipp

Auf dem Wettmarkt gilt der FC Arsenal als Favorit: Die Gunners kommen beim Gros der Anbieter auf Siegquoten um die 2,15, Watford hingegen liegt über der 3,00. Die Buchmacher sehen die Gäste aus London also vorne – doch diese Einschätzung ist mit Vorsicht zu genießen.

Ja, Arsenal stellt den klar besseren Kader. Ja, das Team präsentierte sich unter der Woche gegen Neapel in beeindruckender Form. Ja, die Mannschaft hatte im Hinspiel keinerlei Probleme mit den Hornets (2:0). Aber: Arsenal ist und bleibt ein Team, dass nur im heimischen Emirates Stadium zur Ligaspitze zählt.

In der Fremde dagegen verkörpern die Gunners maximal Mittelmaß, was sich zuletzt in drei Auswärtspleiten am Stück niederschlug. Dass diese Serie ausgerechnet gegen das heimstarke Watford reißt (seit sieben Heimspielen ungelschgagen), muss zumindest bezweifelt werden.

Ein weniger risikovolles Unterfangen scheint indes die Torwette darzustellen: Schließlich verrät der Blick auf die Statistiken, dass in Heimspielen Watfords für gewöhnlich einige Tore fallen, knapp drei pro Spiel. Arsenal wiederum verliert zwar oft in der Fremde, meist hapert es dabei jedoch nicht an den eigenen Treffern, sondern vielmehr an der Vermeidung gegenrischer Torerfolge.

Dementsprechend darf man sich auf eine Begegnung einstellen, in der sich Watford und Arsenal einen Kampf mit offenem Visier liefern werden – mit entsprechend üppiger Anzahl an Tormöglichkeiten.

Daher die Prognose: Über 2,5 Tore – Quote 1,57 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€
18+, AGBs gelten

FC Watford

Die letzten drei Ergebnisse: 3:2 n.V. Wolverhampton Wanderers, 4:1 vs. FC Fulham, 1:2 vs. Manchester United

Was für ein Spiel: Im Halbfinale des FA Cup lieferten sich der FC Watford und die Wolverhampton Wanderers einen denkwürdigen Schlagabtausch. Am Ende hatten die Hornets das bessere Ende für sich – weil sie in den entscheidenden Momenten den größeren Willen und das nötige Quäntchen Glück hatten.

Zunächst hatte alles für eine bittere Pokalpleite gesprochen. Nach gut einer Stunde lag Watford sicher mit 2:0 in Front, doch in Person von Gerard Deulofeu wechselt Watford-Coach Javi Gracia in der 66. Minute die Aufholjagd ein: Der Ex-Barca-Profi erzielte zunächst den 1:2-Anschlusstreffer, in der Folge hat er bei nahezu jedem erfolgreichen Angriff seiner Mannen die Füße im Spiel. Letzen Ende war es Kapitän Troy Deeney, der vom Elfmeterpunkt aus den Last-Minute-Ausgleich besorgte.

In der anschließenden Verlängerung schoss erneut Deulofeu schließlich das Tor des Tages und sorgte für eines der größten Comebacks in der Geschichte des ältesten Pokalwettbewerbs der Erde.

Das FA-Cup-Drama setzte eine interessante Tendenz fort: Auch wenn die Hornets nicht zuhause antraten (sondern im Wembley), so waren sie doch als Heimteam gelistet. Technisch gesehen fuhr Watford also seinen fünften Heimsieg in Folge ein – zugleich steht das Team auswärts bei drei Niederlagen am Stück. Kennt man das nicht irgendwoher? Richtig: vom kommenden Gegner Arsenal.

Mögliche Aufstellung FC Watford

Watford-Coach Gracia hat ein wenig Glück mit dem Spielplan: Nach der 120-Minuten-Schlacht hatten seine Profis über eine Woche Zeit, die geschundenen Knochen zu erholen. Gegen Arsenal dürften die meisten Stammkräfte der rauschenden Pokalnacht erneut im ersten Aufgebot stehen – und Halbfinalheld Deulofeu natürlich aufrücken.

Gomes – Kiko Femenia, Mariappa, Cathcart, Holebas – Hughes, Capoue, Doucouré – Pereyra – Deulofeu, Deeney

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. SSC Neapel, 0:1 vs. FC Everton, 2:0 vs. Newcastle United

Es nimmt mittlerweile beinahe beängstigende Züge an, wie vorhersehbar die starken Leistungsschwankungen des FC Arsenal mittlerweile erschienen. Ganz offensichtlich lassen sie sich mit einem verdammt simplen Schlüssel dechiffrieren: Treten die Gunners zuhause an, läuft es wie am Schnürchen. Spielen sie auswärts, ist der Wurm drin. Und zwar immer.

Die Konstanz, mit der Arsenal zwischen diesen Extremen wandelt, ist schlicht bemerkenswert. Acht Heimsiege am Stück feierten die Gunners in den vergangenen Wochen, die letzten vier sogar zu null – doch in der Fremde gewann die Mannschaft nur ein einziges Spiel aus den letzten zwölf.

Im Endeffekt könnte man die jüngsten Erfolge der Gunners daher fast ausblenden: Der souveräne 2:0-Erfolg im EL-Viertelfinale gegen den SSC Neapel, die Pflichtsiege gegen Newcastle (2:0), Stade Rennes (3:0) oder Huddersfield Town (1:1), sie alle scheinen vor dem Auftritt in Watford mehr oder minder wertlos.

Denn den Hornets begegnet man auswärts: Und dort tat sich die Mannschaft, wie erwähnt, verdammt schwer. Gegen den FC Everton verlor man verdient mit 0:1, zuvor zeigte man sich nicht im Stande, Stade Rennes im Achtelfinalhinspiel der Europa League zu kontrollieren (1:3). Durch derlei Niederlagen arbeiteten die Gunners weiter beständig an ihrem seit Jahren an ihnen haftenden Stigma des Auswärts-Loosers.

Gegen Watford böte es sich an, Konterarbeit zu leisten – andernfalls stünden die Chancen auf eine Rückkehr in die Champions League schlecht: Mit 63 Punkten belegt man aktuell Platz 5, allerdings nur mit drei Zählern auf den FC Chelsea und einem Spie Rückstand. Ob die Gunners in der Saison 2019/20 wieder in der Königsklasse vertreten sind – das wird sich vor allem in der Fremde entscheiden.

Mögliche Aufstellung FC Arsenal

Arsenal-Coach Emery sah gegen Neapel ein gutes Spiel, dennoch dürfte er einige Rotationsmaßnahmen vornehmen. Folgende Startelf scheint realistisch:

Leno – Sokratis, Koscielny, Monreal – Maitland-Niles, Guendouzi, Ramsey, Kolasinac – Mkhitaryan, Iwobi – Aubameyang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€
18+, AGBs gelten

FC Watford – FC Arsenal im TV oder Livestream

Die Partie zwischen dem FC Watofrd und dem FC Arsenal ist für deutsche Zuschauer live verfolgbar – bei DAZN. Der Netzanbieter überträgt das Spiel live auf dazn.de, Anpfiff ist am 15. April um 21.00 Uhr. Wer hier kein Abo hat und wessen Wohnsitz sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine günstige Alternative. Alle Spiele der Premier League werden hier im Live Stream gezeigt, alles was man dafür benötigt ist ein Konto bei dem Wettanbieter und Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken