NBA Wett-Tipps Boston Celtics Miami Heat Spiel 4 Eastern Conference

 

Boston Celtics siegreich in Spiel 3

NBA Wett-Tipps – Die Boston Celtics haben es geschafft und Spiel 3 gegen die Miami Heat mit 117-106 gewonnen. Damit verhinderten sie nicht nur den 0-3 Rückstand, sondern meldeten sich auch in dieser Serie zurück. In Spiel 3 lagen sie keine Sekunde zurück, führten lange Zeit zweistellig und konnten letztlich ein Comeback-Versuch der Heat verhindern und sich damit in eine gute Ausgangsposition für Spiel 4 bringen. Heute mit bet365.

Game 1: BOS – MIA 114-117 (OT)
Game 2: BOS – MIA 101-106
Game 3: BOS – MIA 117-106

Boston erwischte gleich zu Beginn einen etwas besseren Start und konnten sich eine kleine Führung erspielen. Miami hielt dagegen, doch schaffte es nicht den Rückstand zu verhindern. Zum Ende des ersten Viertels war es ein Dreier von Jason Tatum, der die Celtics mit 31-22 in Führung brachte.

 

Boston bekam vor dem Beginn des Spiels zudem eine gute Nachricht, die sich zum Ende des ersten und Beginn des zweiten Viertels auszahlen sollte. Gordon Hayward konnte sein Comeback feiern und war den Celtics die erhoffte Unterstützung von der Bank. Seine Vielseitigkeit im Playmaking und Scoring half den Celtics, sodass sie sich bis zur Halbzeitpause eine 63-50 Führung erspielt hatten.

 

Boston Celtics players

Hatten im letzten Spiel Grund zum Feiern: die Boston Celtics.

 

NBA Wett-Tipps: Player to watch

Jayson Tatum +33,5 bei summierten Punkten und Rebounds (Quote 1,83)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
100€
18+, AGBs gelten

 

Miami gab sich natürlich nicht auf, bekam aber auch in Halbzeit 2 keinen Zugriff auf das Spiel. Zum Ende des dritten Spielabschnitts führte Boston mit 89-74 und alles sah danach aus, als wäre das Spiel schon entschieden. Miami fightete weiter und verkürzte eine Minute vor dem Ende tatsächlich nochmal auf fünf Punkte. Die Celtics blieben aber cool, behaupteten ihre Führung und konnten das Spiel mit 117-106 gewinnen.

Am Ende erzielten vier Celtics-Starter zwischen 20 und 26 Punkten und Gordon Hayward stabilisierte die Bank mit 31 Minuten Spielzeit. Tatum war mit 25 Punkten, 14 Rebounds und 8 Assists der auffälligste Akteur und hatte heute die nötige Unterstützung. Auch Coach Stevens machte einen guten Job und gab seinem Team Lösungswege mit ins Spiel, so dass die Celtics gegen die starke Zonenverteidigung der Heat einige Antworten hatten.

 

Auf Seiten der Heat konnte in Spiel 3 Adebayo mit 27 Punkten und 16 Rebounds überzeugen. Dragic kam nur auf 11 Punkte und gemeinsam mit Crowder, traf er nur 4-20 Würfen. Auch Butler spielte unauffällig, so dass neben Adebayo nur Tyler Herro von der Bank, mit 22 Zähler überzeugte.

Butler sprach nach der Partie davon nicht hart genug gespielt zu haben und dass seine Mannschaft die Vorhaben nicht umgesetzt habe. Spoelstra sprach davon, dass sein Team bei vielen wichtigen Faktoren wie Toughness, Einsatz, Körperlichkeit und Genauigkeit nicht voll auf der Höhe war und Boston überall überlegen agierte.

 

NBA Wett-Tipps: Over/Under

Unter 206,5 Punkte im Spiel.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,3
100€
18+, AGBs gelten

 

Am Ende stand also ein verdienter Erfolg der Celtics, der aufzeigte, dass in dieser Serie was möglich ist. Sicherlich darf man in Spiel 4 auf eine Reaktion Miamis setzen, doch die Celtics konnten Selbstvertrauen tanken und durch die Rückkehr Haywards erlangten sie weitere Stabilität in ihrem Spiel.

Dementsprechend sind die Celtics auch der Favorit im Spiel und wer auf einen Erfolg der Celtics setzt, muss sich mit einer Quote von 1,64 begnügen. Miami Fans erhalten bei einem Sieg und Tipp auf die Heat bereits das 2,35 fache und die Handicap-Wette liegt bei +3 für Miami (Quote 1,9). Trotzdem sollte der Tipp auf Boston gehen, haben sie nach dem Erfolg gute Siegchancen.

Punktetechnisch überraschten beide Mannschaften mit guter Offensive, sodass nach vier Vierteln fast die gleiche Anzahl an Punkten erreicht wurde, wie in Spiel 1 nach Verlängerung. Die Over/Under-Quote veränderte sich entsprechend ein wenig, so dass für einen Tipp auf unter 206,5 Punkte, eine Quote von 2,3 vorliegt. Ein lohnender Tipp, sollte sich die Defensive nach drei freien Tagen wieder etwas verbessern.

 

Individuell sollte der Tipp erneut auf Tatum gehen, ist er der konstanteste Celtics-Spieler. Er beweist sich vor allem am Brett stark und erzielte in den bisherigen drei Spielen im Schnitt 25,3 Punkte und 11 Rebounds pro Spiel. Eine Wette auf zusammengezählte Punkte und Rebounds macht daher bei ihm Sinn. Schafft er in Summe mehr als 33,5 Punkte und Rebounds, erhält man für seinen Einsatz das 1,83 fache. In Anbetracht der bisherigen Leistungen eine sich lohnende Wette.

NBA Wett-Tipp: Boston Celtics – Handicap -3 (Quote 1,9)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,9
100€
18+, AGBs gelten