NBA Wett-Tipps Boston Celtics Miami Heat Playoffs Western Conference Finals

Boston Celtics – Miami Heat Playoff-Stand 1:3

NBA Wett-Tipps – Die Miami Heat haben ein abermals spannendes und enges Spiel gegen die Boston Celtics gewinnen können. Mit 112-109 setzte sich der vermeintliche Underdog aus Miami durch, der mittlerweile völlig verdient mit 3-1 führt und auf dem besten Weg ist, in die Finals einzuziehen. Matchwinner war in der heutigen Partie fraglos Tyler Herro. Der Rookie aus Miami überragte mit 37 Punkten und war der X-Faktor im Spiel der Heat.

Game 1: BOS – MIA 114-117 (OT)
Game 2: BOS – MIA 101-106
Game 3: BOS – MIA 117-106
Game 4: BOS – MIA 109-112

Im ersten Viertel erwischten die Miami Heat zwar den etwas besseren Start, doch sie verpassten es sich eine große Führung zu erarbeiten. Mehr als fünf Punkte Vorsprung konnten sie sich nicht herausspielen, doch immerhin waren sie die meiste Zeit in Führung und konnten in einem punktearmen ersten Viertel beim Stand von 24-23 als führendes Team in die erste Viertelpause gehen.

 

Im zweiten Spielabschnitt veränderte sich dann wenig. Miami behauptete in der meisten Zeit die Führung, verpasste es aber erneut sich entscheidend abzusetzen. Die größte Führung betrug gegen Ende des Spielabschnitts acht Punkte, doch beim Halbzeitstand von 50-44 für die Heat, war für die Mannschaft von Boston-Coach Stevens immer noch alles drin. Erstaunlich war zu diesem Zeitpunkt vor allem, dass Jayson Tatum noch keinen einzigen Punkt erzielt hatte.

 

Bam Adebayo Miami

NBA Wett-Tipp Player to watch

Bam Adebayo (Miami) erzielt mehr als 28,5 Punkte inklusive Würfe und Rebounds. Quote 1,86 bei bet365 Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
100€
18+, AGBs gelten

 

Dies sollte sich in Halbzeit 2 nicht wiederholen, erzielte Tatum hier jeden seiner 28 Punkte, was den Celtics aber nicht sofort helfen sollte. Die Heat bauten ihre Führung Mitte des dritten Viertels auf 12 Punkte aus und hinterließen den Eindruck, sich absetzen zu können. Doch wieder waren sie weit von einer Vorentscheidung entfernt. Boston kämpfte sich zurück ins Spiel und verkürzte zum Ende des dritten Viertels auf 76-77.

Somit stand einem spannenden letzten Viertel nichts im Wege, doch die Heat konnten die Führung zunächst behaupten. Nur einmal zogen die Celtics kurz an Miami vorbei, die sich jedoch sofort die Führung zurückholten und am Ende den Erfolg über die Zeit brachten. Am Ende waren es wenige Plays, die für die Entscheidung sorgten und so gewann Miami auch das dritte Spiel mit fünf oder weniger Punkten Vorsprung.

NBA Wett-Tipp: Over/Under

Unter 206,5 Punkte im Spiel; Quote 2,55 bei bet365 Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
100€
18+, AGBs gelten

 

Matchwinner und Verlierer

Der Blick auf die Statistiken verrät sofort den Schlüssel für Miamis Erfolg. Rookie Tyler Herro lieferte mit 37 Punkten in einem der wichtigsten Spiele seiner Karriere eine überragende Performance ab. Adebayo (20 Punkte, 12 Rebounds), Butler (24 Punkte) und Dragic (22 Punkte) erledigten den Rest und waren für die Celtics nicht zu stoppen.

Boston selbst hatte mit Tatum (28), Brown (21) und Walker (20) zwar auch drei Akteure mit über 20 Punkten, doch heute enttäuschte Smart mit nur 3 von 12 getroffenen Würfen, so dass selbst Haywards 14 Punkten von der Bank wirkungslos blieben.
Chancenlos war Boston aber keinesfalls, da sie erneut nur knapp verloren. Wer die Postseason bisher verfolgt hat und vor allem den Vergleich zwischen den Heat und Celtics zieht, der stellt fest, dass Miami einfach ein wenig mehr Wille und Biss zu haben scheint und deswegen die knappen Spiele gewonnen hat.

 

Durch den 1-3 Rückstand stehen die Celtics nun mit dem Rücken zur Wand, doch in der diesjährigen Bubble wurden bereits drei 1-3 Rückstände aufgeholt. Ausruhen dürfen sich die Heat also nicht auf den Erfolgen, werden die Celtics heute alles in die Waagschale werfen, um eine Siegchance zu haben. Die Intensität wird in Spiel 5 also noch etwas höher sein.

NBA Wett-Tipp Player to watch

Jayson Tatum (Boston) erzielt mehr als 25,5 Punkte; Quote 1,9 bei bet365 Detuschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,9
100€
18+, AGBs gelten

 

Trotz der guten Leistungen der Heat scheint sich die Favoritenstellung für die Buchmacher nicht zu ändern. Bei bet365 sind die Celtics favorisiert, bekommt man beim Sieg der Celtics nur den 1,62-fachen Einsatz. Ein Sieg der Heat bringt immerhin noch das 2,4-fache. Die Handicap-Wette (Quote 1,9) steht bei +3 für Miami.

Aufgrund der bisher recht knappen Ergebnisse und der Tatsache, dass die Celtics heute unbedingt gewinnen müssen, ist der Handicap-Tipp etwas risikoreich und Celtics-Fans, die auf einen Sieg hoffen, sollten sich mit dem 1,62-fachen Gewinn zufriedengeben.
Interessantere Quoten bieten aber die Team- und Individual-Wetten.

Tatum ist der Leader der Celtics und muss sein Spiel in Game 5 steigern, damit sich sein Team nicht verabschiedet. Ein Tipp auf +25,5 Punkte bei einer Quote von 1,9 ist daher zu empfehlen. Auf Seiten der Heat bleibt Adebayo mit seiner Vielseitigkeit interessant. Eine Quote von 1,86 erhält man auf die Wette, dass die Summe aus seinen Punkten und Rebounds höher als 28,5 ist – ein lohnenswerter Tipp.

NBA Wett-Tipp Sieger Spiel 5: Boston Celtics (Quote 1,62)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
100€
18+, AGBs gelten

Änderungen vorbehalten.