NBA Spieltag 09 2020, Bubble Restart, Wett-Tipps und Wettquoten

Nachdem gestern ein Großteil der Top-Teams aktiv war, stehen sich heute mit den Celtics und Raptors nur zwei Top-Teams mit Titelchancen im direkten Duell gegenüber. Daneben stehen die Teams im Mittelpunkt, für die es in der Western Conference um die Plätze 8 und 9 geht. Vier dieser sechs Mannschaften sind heute aktiv, und hier sind die besten NBA Wettquoten.

 

San Antonio Spurs – Utah Jazz – 07.08.2020 – 19:00 Uhr

Die Ausgangssituation der Spurs und Jazz ist unterschiedlich vor diesem Spiel, trotzdem geht es für Beide um eine Menge. Die Spurs stehen aktuell auf Rang 10, haben aber nur ein Spiel Rückstand auf Rang 9 und damit gute Chancen, sich noch für das Play-In Matchup zu qualifizieren. Nach zwei Erfolgen zu Bubble-Beginn verloren sie jedoch ihre letzten beiden Spiele und wurden dadurch ein wenig zurückgeworfen.

Auf Seiten der Jazz ist die Playoff-Qualifikation natürlich schon sicher, doch das aktuell auf Platz 4 stehende Team aus Utah, hat einerseits noch Chancen auf Platz 3, muss jedoch andererseits auch darauf aufpassen, dass sie nicht noch in der Tabelle abrutschen. Nach ihrem Auftaktsieg über die Pelicans, verloren sie zwei Spiele gegen die Thunder und Lakers. Mit dem Erfolg im letzten Spiel über die Grizzlies kehrten sie aber auf die Siegerstraße zurück und festigten vorerst Platz 4.

Tipp: Utah Jazz; beste Wettquote 3,25 bei Betvictor.

Auch wenn die Spurs zuletzt überraschten haben sie heute keine Chance. Ihre Erfolge erzielten sie gegen junge und unerfahrene Teams, während sie gegen die gefestigteren Mannschaften verloren. Auch Utah gehört zu den Teams, die gefestigt sind und für die es bereits jetzt darum geht, sich für die Playoffs warm zu spielen. Utah ist den Spurs in den meisten Belangen überlegen, wird diese Vorteile ausnutzen und das Spiel gewinnen. Daher sollte auch der Tipp auf die Jazz gehen.

Oklahoma City Thunder – Memphis Grizzlies – 07.08.2020 – 22:00 Uhr

Die Oklahoma City Thunder könnten mit einem Erfolg im heutigen Spiel dafür sorgen, dass die Sorgenfalten der Memphis Grizzlies immer größer werden. Nach einem Erfolg über die Jazz, einer Niederlagen gegen die Nuggets und eine weiteren Sieg im letzten Spiel über die Lakers kann man fraglos von einer guten Form und einem mehr als nur solidem Start in die Bubble sprechen.

Ein Vergleich zu den Grizzlies lohnt nicht wirklich, da die Grizzlies bisher alle vier Spiele verloren und dabei auch gegen die direkte Konkurrenz aus Portland, San Antonio und New Orleans unterlagen. Doch damit nicht genug der Hiobsbotschaften, denn Jaren Jackson Jr. verletzte sich am Meniskus und wird den Rest der Saison verpassen. Memphis hat noch eine Niederlage weniger als die Verfolger, was sich nach dem heutigen Spiel aber ändern könnte.

Tipp: Oklahoma City Thunder; beste Wettquote 1,9 bei Betvictor.

So verlockend der Tipp auf die Grizzlies sein mag, sollte man ihn nicht wagen. Die Thunder sind etwas besser drauf, erfahrener und insgesamt besser besetzt und da die Grizzlies ihre Unbekümmertheit von vor der Liga-Unterbrechung verloren haben, hinterlassen sie eher den Eindruck eines jungen, unerfahrenen Teams anstatt eines potentiellen Playoff-Anwärters. Daher sollte der Tipp auf OKC gehen.

NBA Raptors Celtic

Toronto Raptors – Boston Celtics – 08.08.2020 – 03:00 Uhr

Das Matchup zwischen den Toronto Raptors und den Boston Celtics ist eines der vielen Top-Spiele in der Bubble und die Vorschau auf ein mögliches Aufeinandertreffen in Playoff Runde 2. Auch wenn sich beide Mannschaften durchaus solide in der Bubble präsentierten, sind es vor allem die Raptors die einen guten Eindruck hinterließen. Der amtierende Meister überzeugt durch gute individuelle Leistungen, mannschaftliche Geschlossenheit, harte Verteidigung und starken Willen und behauptet sich als zweitbestes Team der Eastern Conference. Drei Siege in Folge in der Bubble untermauern das.

Mit den Celtics treffen sie jedoch auf eine starke Mannschaft, die ebenfalls tief besetzt und nicht unbedingt von vereinzelten Spielern abhängig sind. Die letzte Partie war ein gutes Beispiel, gewannen sie mit 149-115 gegen die Nets und trotz der hohen Punkteausbeute scorte kein Akteur über 21 Punkte. Für Boston war es zwar erst der zweite Sieg im vierten Bubble-Spiel, trotzdem hinterließen sie einen insgesamt recht soliden Eindruck und sind eine Mannschaft, der man in den Playoffs lieber aus dem Weg gehen möchte

Tipp: Toronto Raptors; beste Wettquote 1,85 bei Betvictor.

Es ist das insgesamt vierte Duell dieser beiden Teams in dieser Saison und die Celtics konnten zwei der drei Spiele gewinnen. Im Laufe der Saison und vor allem in den ersten Spielen der Bubble zeigten sich die Raptors aber insgesamt etwas stärker, was auch ihre etwas bessere Position in der Tabelle belegt. Man darf heute zwar ein Duell auf Augenhöhe erwarten, doch die Vorteile sind leicht auf Seiten der Raptors. Lowry, VanVleet, Siakam, aber auch Ibaka, Gasol oder auch Anunoby präsentieren sich in guter Form. Dazu macht Coach Nurse auch wieder einen überragenden Job, so dass es für die Celtics alles andere als einfach wird. In einem intensiven Duell darf man Playoff-Niveau und einen Sieg der Raptors erwarten, auf die daher auch der Tipp gehen sollte.

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

NBA Live-Stream

Bet365 bringt Ihnen täglich die NBA live auf Ihren Monitor. Außerdem sind die Spiele live auf DAZN und bei ESPN zu sehen.