Los Angeles Lakers – Chicago Bulls – NBA Tipp 22.11.2017 – 04.30 Uhr

Tipp: Los Angeles Lakers

Die Lakers konnten mit dem Sieg im letzten Spiel ein wenig Selbstvertrauen tanken und haben gleichzeitig die Heimfans im Rücken. Natürlich hoffen sie weiterhin darauf, dass Lonzo Ball offensiv besser in Fahrt kommt, doch nach dem zweiten Triple Double seiner Karriere ist diese Hoffnung durchaus nachvollziehbar. Schlussendlich darf man heute wohl kein Topspiel erwarten, doch die Lakers sind auf Grund der etwas besseren Gesamtsituation favorisiert, weshalb der Tipp auf das Team aus Los Angeles gehen sollte.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,48
200€

 

Kurz vor Thanksgiving legt fast die gesamte NBA legt in der heutigen Nacht eine Pause ein. Einzig die Los Angeles Lakers und die Chicago Bulls sind aktiv. Dabei gehen die Lakers als Favorit ins Spiel, ist ihre Bilanz mit 7-10 besser als die der Bulls, die mit drei Siegen und elf Niederlagen alles andere als einen guten Start erwischten.

Die Lakers haben in dieser Saison viel vor, konnten mit ihrer jungen Mannschaft aber erst phasenweise überzeugen. Coach Luke Walton kann sich aber immerhin über eine große Ausgeglichenheit in der Mannschaft freuen, obwohl sich die fehlende Erfahrung noch relativ häufig in inkonstanten Leistungen wieder spiegelt.

Bestes Beispiel ist dafür wohl der zweite Pick des Drafts, Lonzo Ball. Der Guard der Lakers hat offensiv durchaus Probleme und erzielt gerade mal 8,9 Punkte pro Spiel, bei mickrigen 31,3% aus dem Feld. Gleichzeitig untermauerte er sein Talent aber auch durch zwei Triple Doubles und wurde der bisher jüngste Spieler der NBA-Geschichte, der ein Triple Double erzielen konnte.

Der zweite Rookie der Lakers, Kyle Kuzma, konnte den positiven Eindruck aus Summer League und Pre-Season bestätigen und steht mittlerweile bei 16,5 Punkten und 6,8 Rebounds pro Spiel. Dazu kommen mit Lopez, Clarkson, Ingram, Randle, Caldwell-Pope und Nance sechs weitere Spieler die zweistellig scoren, die jedoch leider auch die Konstanz vermissen lassen. Dementsprechend waren die Ergebnisse auch nicht wirklich zufriedenstellend. Zwar konnte das letzte Spiel gegen die Nuggets mit 127-109 gewonnen werden, doch zuvor gingen fünf von sechs Spielen verloren.

Beim heutigen Gegner aus Chicago sieht es aber nicht viel besser aus. Sechs der letzten sieben Spiele gingen verloren und den letzten Erfolg gab es im vorletzten Spiel, beim knappen 123-120 Erfolg über die Charlotte Hornets. Im letzten Spiel unterlagen die Bulls dann mit 105-113 gegen die Phoenix Suns, was sicher auch ein Beleg für die Schwierigkeiten der Bulls ist.

Immerhin überzeugte bei der Pleite mal wieder Lauri Markkanen mit 26 Punkten und 13 Rebounds. Er ist mit 15,6 Punkten und 8 Rebounds pro Spiel der Lichtblick im Team, auch wenn die Erfolge noch nicht mit guten Leistungen von ihm einhergehen. Die Bulls haben nämlich weiterhin große Probleme in der Offensive. Ähnlich wie in LA haben sie zwar auch viele Spieler die zweistellig scoren (sechs an der Zahl) und mit Markkanen führt ebenfalls ein Rookie das teaminterne Scoring an, doch als Mannschaft bringen es die Bulls gerade einmal auf 95,5 Punkte pro Spiel, gleichbedeutend mit der zweitschlechtesten Ausbeute der gesamten Liga.

Während die Lakers aber immerhin noch als Team agieren und versuchen sich gegenseitig in gute Wurfpositionen zu bringen, haben die Bulls Probleme und es macht häufig den Eindruck, als würde grundsätzlich eine Spielidee fehlen. Deshalb und auch weil die Ergebnisse fehlen, sind die Bulls heute nur der Underdog und haben wenige Chancen auf einen Sieg.

Verletzungsbedingt fehlen bei Chicago Zach LaVine, Nikola Mirotic und Cameron Payne. David Nwabas Einsatz ist fraglich. Die Lakers müssen „nur“ auf Larry Nance Jr verzichten.

Player to watch: Kyle Kuzma

Kyle Kuzma ist zwar der beste Scorer seines Teams, wurde aber bisher in keinem der 17 Spiele Topscorer der Partie. Trotzdem überzeugt der 22-jährige mit Konstanz, nahm er an allen Spielen teil, verpasste nur im Oktober zweimal knapp die 10-Punkte-Marke und konnte im vorletzten Spiel mit 30 Punkten und 10 Rebounds einen weiteren Beleg für seine Klasse und Vielseitigkeit abliefern. Daher kann man auch heute wieder mit einer guten Leistung rechnen und damit, dass er seinen Schnitt mit 15 Punkten erreichen wird.

 

Liveticker und Statistiken