Dallas Mavericks (15-6) – Sacramento Kings (8-13), NBA-Tipps

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€
18+, AGBs gelten

In Anbetracht der Ergebnisse der Vorsaison, war zu erwarten, dass sowohl die Dallas Mavericks als auch die Sacramento Kings in dieser Saison etwas besser da stehen. Doch die Kings haben ein paar Probleme und gehören zu den Enttäuschungen der noch jungen Saison. In Dallas ist es das genaue Gegenteil, stehen sie aktuell auf Rang 2 der Western Conference und ist Doncic einer der MVP-Kandidaten der noch jungen Saison.

Tipp: Sieg Dallas Mavericks

Beste Wettquote 1,3 bei bet365. Hier finden Sie weitere NBA-Wettanbieter.

Hier finden Sie alle NBA-Tipps und die NBA Power Rankings.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€
18+, AGBs gelten

Es ist das erste Duell in dieser Saison und eigentlich liegen die Vorteile bei Dallas. Die Kings verloren zuletzt dreimal in Folge und müssen heute auswärts ran, wo sie in zwölf Spielen erst drei Siege einfahren konnten. Dallas gewann zu Hause andererseits sieben von elf Spielen und bringt außerdem die bessere Form mit. Dallas hat heute aber Doppelbelastung zu verkraften, spielten sie in der gestrigen Nacht noch gegen die Pelicans (Ergebnis fehlte noch). Trotzdem sollten die Mavs in diesem Jahr stark genug sein, die Doppelbelastung verkraften und auch die Kings besiegen können.

NBA – Dallas Mavericks – Sacramento Kings

Seit Anfang November war Luka Doncic immer der Topscorer seiner Mannschaft. Mit 38 Punkten gegen die Knicks, 42 gegen die Spurs, 41 gegen die Rockets und noch einmal 42 gegen die Suns, legte er dabei einige Topspiele auf und streute zusätzlich ein paar Double Doubles und Triple Doubles ein. Verdientermaßen wurde er auch zum Spieler des Monats gewählt und die Tatsache, dass die Mavs zwölf der letzten siebzehn Spiele gewinnen konnten, ist auch auf Doncics überragende Leistungen zurückzuführen.

Im vorletzten Spiel (die Werte des letzten Spiel gegen die Pelicans fehlten noch) war es dann aber Dwight Powell, der mit 24 Punkten zum besten Schützen avancierte. Dallas gewann trotzdem mit 121-114 gegen die Wolves, doch Doncic blieb mit 22 Punkten, 7 Rebounds und 6 Assists eher blass. Unglaublich, wenn man bedenkt, dass er erst 20 Jahre alt ist und seine Statistiken von 30,3 Punkten, 10,1 Rebounds und 9,2 Assists pro Spiel, mit die besten der NBA-Geschichte sind.

Coach Carlisle nutzt Doncics Stärken aber nicht nur hervorragend aus, sondern schafft es auch die Mitspieler entsprechend einzusetzen, so dass die Harmonie stimmt und die Stärken und Schwächen aufeinander abgestimmt sind. Dazu haben die Mavs noch einen Porzingis im Kader, der noch nicht den Eindruck macht, wieder bei 100% zu sein und selbst Doncic wird sich in seinen jungen Jahren weiter entwickeln. Die Aussichten und die aktuelle Situation sind also sehr gut in Dallas und so ist zu erwarten, dass sie ihren Siegeszug weiter fortsetzen können.

Ganz so gut sieht es bei den heutigen Gästen aus Sacramento nicht aus. Zwar haben auch sie jede Menge Talent im Kader, doch kein Spieler ist so gut wie Doncic. Zudem scheint die Harmonie auch in diesem Jahr nicht zu stimmen und Coach Walton hat noch nicht den erhofften positiven Einfluss. So stehen die Kings aktuell nur auf Rang 12 der Western Conference, haben zwei Spiele Rückstand auf die Playoffs und laufen den Erwartungen hinterher.

Sicher ist nicht zu vergessen, dass die Verletztensituation nicht ganz so angenehm ist. Bagley verpasste eigentlich die gesamte Saison, nachdem er sich im 1. Saisonspiel verletzte, Fox fehlte 12 Spiele und auch Bogdanovic (2) und Ferrell (4) fehlten bereits ein paar mal. Die Folge ist, dass es auf beiden Seites des Feldes nicht besonders gut läuft. Die 104,9 erzielten Punkte pro Spiel sind der zweitschwächste Wert in der Western Conference und das negative Net-Rating von -3,7 belegt, dass die Defensive die Offensive nicht auffangen kann.

Dabei dachten die Kings zwischenzeitlich, dass sie die Kurve gekriegt hätten. Nach einem 0-5 Start erkämpften sie sich eine 7-8 Bilanz, doch zuletzt lief es wieder schlechter und man verlor insgesamt fünf der letzten sechs Spiele. Auch die letzten drei Spiele lassen nichts Gutes erahnen, verloren sie zunächst gegen die Bulls, dann gegen die Blazers und im letzten Spiel in der Verlängerung gegen die Spurs. Letztlich gehören diese drei Teams aktuell nicht zu den am besten aufgelegten Teams der Liga, so dass die Form vor dem heutigen Spiel nichts Gutes erahnen lässt.

Immerhin ist gut möglich, dass Bagley heute oder in den kommenden Spielen wieder zurückkehrt, trotzdem fehlt Fox weiterhin. Bei Dallas sieht es etwas besser aus, da vor dem gestrigen Spiel nur Powell fraglich war.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€
18+, AGBs gelten

Player to watch: Luka Doncic

Natürlich geht der Blick auf den 20-jährigen Leader der Mavericks, der nicht nur unfassbare gute Werte abliefert, sondern auch auf dem Feld mit vielen guten Entscheidungen zu überzeugen weiß und so auftritt, als würde er schon viele Jahre in der NBA spielen. Spielwitz, die nötige Toughness und selbst unerwartet gute Athletik bringt Doncic neben seinem unfassbar hohem Spielverständnis und dem guten Auge und Abschluss mit, so dass man auch heute von einer starken Leistungen ausgehen darf. Seinen Schnitt sollte er mit 30 Punkten gegen die Kings erreichen können.

 

Statistik