Chicago Bulls (19-36) – Charlotte Hornets (18-36), NBA-Tipps

Anbieter
Bonus
Link
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Die All-Star Pause ist vorbei und nach einem aufregenden Wochenende in Chicago, geht es für die Bulls in der heutigen Nacht direkt mit einem Heimspiel wieder los. Zu Gast sind die Charlotte Hornets, die mit nur einem Sieg weniger direkt hinter den Bulls stehen und genauso wie die Bulls darauf hoffen, im verbleibenden letzten Saisondrittel noch einmal einen Angriff auf die Playoffs starten zu können. Mit bereits 5 bzw. 5,5 Spielen Rückstand auf die Achtplatzierten Magic wird es aber nicht einfach, zumal es vor dem All-Star Break vor allem für die Bulls nicht besonders gut lief.

Tipp: Charlotte Hornets; beste Wettquote 2,75 bei bet365.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€
18+, AGBs gelten

Es ist das vierte und letzte Aufeinandertreffen zwischen den Bulls und den Hornets. Die bisherigen Ergebnisse geben dabei aber nur bedingt Aufschluss über einen möglichen Ausgang des heutigen Spiels. Die erste Begegnung war für Beide die Saisoneröffnung und in einem packenden Spiel setzten sich die Hornets mit 126-125 durch. Im zweiten Spiel siegten dann die Bulls mit 116-115, bevor im letzten Duell dann wieder die Hornets mit 83-73 gewinnen konnten. Es sollte also spannend werden und da die Heimteams bisher immer gewinnen konnten, scheinen die Bulls im Vorteil. Der Tipp sollte dennoch auf die Hornets gehen, da sie auswärts gut drauf sind und die Bulls ihre letzten sechs Spiele verloren.

NBA – Chicago Bulls – Charlotte Hornets

Für die Fans der Bulls war das vergangene Wochenende natürlich ein ganz Besonders. Die Besten der Besten der gesamten Liga waren in Chicago zu Gast und sorgten dafür, dass das gesamte Wochenende zu einem großen Spektakel wurde. Die Bulls selbst spielten aber eine nebensächliche Rolle, waren zwar Zach LaVine im Dreier-Contest dabei und Wendell Carter Jr. in der Rising Stars Challenge mit von der Partie, Beide konnten jedoch nicht besonders auf sich aufmerksam machen.

Nun muss der Fokus aber wieder auf das Tagesgeschäft gerichtet werden, in dem es vor dem All-Star Wochenende nicht besonders gut lief. Die Bulls verloren sechs Spiele in Folge und mussten sich dabei gegen die Pacers, Nets, Raptors, Pelicans, Sixers und Wizards geschlagen geben. Vor allem defensiv zeigten sich die Bulls dabei sehr anfällig, kassierten sie in diesen sechs Spielen durchschnittlich fast 125 Punkte.

Die jüngste Pleitenserie war auch mit dafür verantwortlich, dass sich die Bulls immer mehr von den Playoff-Plätzen entfernten und so wurde bekannt, dass die Bulls derzeit darüber nachdenken im Management Veränderungen vorzunehmen. Die Playoffs werden vermutlich das dritte mal in verpasst und die hohen Erwartungen von Saisonbeginn konnten nicht erfüllt werden. Es bleiben in dieser Saison zwar noch Restchancen auf die Playoffs und mit einem guten Start heute, keimt die Hoffnung vielleicht nochmal etwas auf, besonders gut sind die Aussichten aber weder für heute noch für den Rest der Saison.

Viel besser sieht es bei den Hornets aber auch nicht aus, zumindest wenn man sich die Playoff-Chancen für dieses Jahr anguckt. Trotzdem spielt Charlotte aber deutlich besser als erwartet und da zehn Spieler 25 Jahre jung oder jünger sind, haben die Jungspunde im Rest der Saison noch die Möglichkeiten sich zu beweisen und gleichzeitig wichtige Erfahrungen zu sammeln. In Charlotte geht der Blick nämlich eher Richtung Zukunft, anstatt Richtung Playoffs 2020 und so ist zumindest die Marschrichtung für den Rest der Saison klar.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€
18+, AGBs gelten

Chancenlos sind die Hornets aber keineswegs, wie der bisherige Saisonverlauf zeigte. Allerdings muss auch festgehalten werden, dass die letzten Wochen schlechter verliefen als der Saisonstart. 19 der letzten 24 Spiele gingen verloren und vor allem gegen Playoff-Teams taten sich die Hornets besonders schwer. Immerhin konnten sie kurz vor der All-Star Pause noch einmal zwei Spiele gewinnen, so dass sie mit gutem Gefühl in die freien Tage gehen konnten.bet365 logo

Im letzten Saisonteil müssen sie aber nun wieder versuchen an den guten Saisonstart anzuknüpfen. Der Spielplan sieht noch einige etwas leichtere Spiele vor und bei nur 5,5 Spielen Rückstand auf Platz 8 ist ein Überraschungsangriff möglich. Vor allem Spiele wie heute sind dabei besonders wichtig und natürlich müssen die Hornets auch auf Patzer der Gegner hoffen. Der junge Kern um die gut aufgelegten Graham, Washington, Bridges und Monk macht aber Lust auf mehr und so hoffen die Hornets mit einem Sieg in die letzte Phase der Saison starten zu können.

Verletzungsbedingt sind Rozier, Zeller und Martin auf Seiten der Hornets fraglich. Bei den Bulls ist die Liste etwas länger. Dunn, Markkanen und Porter fehlen sicher, Gafford, Valentine und Carter Jr. sind fraglich.

Player to watch: Zach LaVine

LaVine ist fraglos der beste Spieler in der heutigen Partie und liefert mit einem Schnitt von 25,3 Punkten regelmäßig sehr gute Leistungen ab. Leider fehlt aber die Qualität neben ihm und er selbst kann sich noch nicht als Leader präsentieren, der ein Team von Sieg zu Sieg führt. Trotzdem wird er individuell weiter glänzen und auch heute seinen Schnitt mit 25 Punkten erreichen können.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€
18+, AGBs gelten