Atlanta Hawks - Boston Celtics - NBA Tipp - 07.11.2017 - 01.30 Uhr

Die Atlanta Hawks empfangen in der heutigen Nacht die Boston Celtics. Dabei haben sich die Vorzeichen in den letzten Jahren gedreht, waren die Hawks vor ein paar Jahren noch der klare Favorit in diesem Spiel und in der Saison 2014-15 sogar das beste Team der Eastern Conference. Mittlerweile sind die Hawks aber nur noch ein Schatten Ihrer selbst und die Celtics konnten sich an die Spitze der Eastern Conference kämpfen.

So mussten sich die Hawks bekanntermaßen von all ihren Leistungsträgern trennen und gingen diese Saison mit Dennis Schröder als Go to Guy an. Der junge Deutsche entwickelte sich zwar gut und erzielt 21,7 Punkte pro Spiel, doch der 24jährige ist erfolglos im Unterfangen ein unterdurchschnittlich talentiertes Team zu Siegen zu führen.

Atlanta verlor nämlich acht der ersten neun Spiele und ist in der Eastern Conference das einzige Team, das erst einen Sieg auf dem Konto hat. Dazu haben sie die im Schnitt drittschlechteste Korbdifferenz, kassieren sie pro Spiel neun Punkte mehr als sie selbst erzielen. Dazu haben sie auch im Rebounding Probleme und nur ein anderes Team lässt derzeit mehr Rebounds als die Hawks zu.

Besserung ist zudem leider nicht in Sicht, denn die Liste der Verletzten und angeschlagenen Spieler ist lang und außerdem ist die heutige Partie die zweite eines back-to-back-Sets. So spielten die Hawks bereits gestern gegen die Cavaliers (Ergebnis fehlt) und bereits hier waren Schröder, Belinelli und Delaney fraglich. Außerdem ist derzeit unklar, ob Muscala, Plumlee und Ilyasova spielen können.

Somit ist die Ausgangssituation für Atlanta nicht gut und alles spricht dafür, dass die Celtics ihre Favoritenstellung bestätigen. Sie haben mit Gordon Hayward nämlich nur einen Verletzten und sein Ausfall konnte bisher hervorragend kompensiert werden. Zwar mussten die Celtics gestern auch ran und waren in Orlando zu Gast, doch ein wirklicher Nachteil scheint dies im heutigen Matchup nicht zu sein.

Die Celtics harmonieren nämlich hervorragend und überzeugen vor allem durch gute Defensive und tolles Teamspiel. Dazu scheint auch die Einstellung im Team zu stimmen. So lag die Mannschaft von Brad Steves im letzten Spiel gegen die Thunder bereits mit 18 Punkten zurück, doch eine tolle zweite Halbzeit wusste Westbrook und Co. so unter Druck zu setzen, dass man das Spiel am Ende mit 101-94 gewinnen konnte.

Nach den zwei Niederlagen zum Saisonauftakt war es der siebte Sieg in Folge und auch gegen die Magic standen die Chancen gestern gut für einen Sieg. Dementsprechend könnte heute der 9. Sieg in Folge anstehen und dank eines machbaren Programms, scheint es, als könnten sich die Celtics bis zu ihrem Duell Mitte November mit den Warriors in eine immer besser werdende Form spielen.

Tipp: Boston Celtics

Beide Teams haben die back-to-back Belastung zu verkraften, so dass die Hawks hier zumindest keinen Nachteil haben. Zudem sollten sie durch ihr Heimspiel eigentlich den Heimvorteil im Rücken haben, doch da die Hawks hier bisher alle drei Spiele verloren und Boston vier fünf Auswärtsspielen gewinnen konnte (Ergebnisse von gestern nicht einberechnet), scheinen die Celtics sogar im Vorteil. Sie sind gesünder, talentierter und einfach das bessere Team und sollten daher heute klar gewinnen. Talent und Gesundheit und einfach d Boston vier fünf Spielen gewinnen konnten (Ergebnisse von gestern nicht einberechnet),

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
150€

 

Player to watch: Al Horford

Die ersten neun Jahre verbrachte Horford in Atlanta und feierte hier große Erfolge. Nun spielt er bereits das zweite Jahr in Boston, doch trotzdem wird das Spiel in Atlanta für ihn etwas Besonderes. Der 31jährige ist aber erfahren genug um damit umzugehen und wird sich auf sein Spiel konzentrieren. Als elementarer Teil des Teams darf man auch heute wieder mit einer soliden Leistung rechnen, bei der er seinen Schnitt (14,7 Punkte pro Spiel) mit 15 Zählern erreichen kann.

 

Liveticker und Statistiken