Real Sociedad San Sebastian – FC Barcelona Tipp, Aufstellung & Vorbericht

San Sebastian – Barca, der Meister steht schon wieder an der Spitze und will den Platz an der Sonne im Baskenland verteidigen. Der FC Barcelona ist mit drei Siegen optimal gestartet und hat seine Ansprüche auf die Meisterschaft damit unterstrichen. Real Sociedad San Sebastian, das nach Europa schielt, hat derweil mit vier Punkten einen eher durchwachsenen Auftakt hingelegt.

Nach bislang 151 Duellen spricht die Statistik eine sehr klare Sprache, hat Barca doch mit 86 mehr als die Hälfte der bisherigen Begegnungen gewonnen, während für San Sebastian bei 33 Remis nur 32 Siege zu Buche stehen. Zu Hause allerdings haben die Basken mit 29 Siegen, 25 Unentschieden und lediglich 20 Niederlagen aber eine positive Bilanz.

Tipp

Es gibt nicht viele Mannschaften, die dem FC Barcelona in der Form der ersten Spieltage das Wasser reichen können. An einem normalen Tag dürfte San Sebastian nicht dazu gehören.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.45 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

 

Real Sociedad San Sebastian

Platz zwölf am Ende der vergangenen Saison war eine mehr oder weniger große Enttäuschung, was letztlich auch dazu führte, dass im Sommer mit Asier Garitano ein neuer Trainer verpflichtet wurde, der mit einem punktuell verstärkten Kader mehr erreichen soll. In der Vorbereitung lief es allerdings nur bedingt rund. So wurden vier der letzten fünf Testspiele bei einem 1:1 gegen den SC Freiburg verloren. Auf die wenig überzeugenden Generalproben folgte aber eine starke Premiere in Form eines 2:1-Auftaktsieges beim FC Villarreal. Danach nahm San Sebastian bei CD Leganes zumindest ein 2:2 mit, ehe es vor der Länderspielpause im dritten Auswärtsspiel am dritten Spieltag bei der SD Eibar eine 1:2-Derbyniederlage setzte. Bei der Heimpremiere in der neuen Saison hofft man in San Sebastian nun auf eine Sternstunde und Zählbares gegen das sicher favorisierte Barca.

Aufstellung Real Sociedad San Sebastian

Mit Diego Llorente, Adnan Januzaj und Willian Jose fallen neben den Talenten Jon Guridi und Martín Merquelanz gleich drei Stammkräfte verletzungsbedingt aus. Dafür steht der kurz vor Transferschluss vom FC Everton ausgeliehen Sandro Ramirez, der aus dem Nachwuchs des FC Barcelona stammt, erstmals zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Rulli – Zaldua, Aritz, Hector Moreno, Theo – Zubeldia, Illarramendi – Sangalli, Oyarzabal – Juanmi, Sandro Ramirez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
150€

 

FC Barcelona

Nach dem Double im letzten Jahr peilt der FC Barcelona diesmal wieder alle möglichen Titel und natürlich insbesondere den Gewinn der Champions League an, nachdem Erzrivale Real Madrid zuletzt dreimal in Serie in der Königsklasse triumphieren konnte. Nach einer Vorbereitung, die aufgrund vieler spät eingestiegener Nationalspieler eher ein Muster ohne Wert war, fuhr Barca in der Supercopa mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Sevilla direkt den ersten Titel ein, dem noch ein 3:0-Erfolg im Test gegen die Boca Juniors folgte. Danach legten die Katalanen mit einem 3:0 zu Hause gegen Deportivo Alaves einen gelungenen Start hin und siegten danach auch bei Real Valladolid, wenn auch nur knapp mit 1:0. Was möglich ist, wenn es bei Lionel Messi und Co. läuft, bekam vor der Länderspielpause dann Aufsteiger SD Huesca zu spüren, der im Camp Nou mit 8:2 vermöbelt wurde.

Aufstellung FC Barcelona

Mit Sergi Samper, Denis Suarez und Malcom sind drei Akteure angeschlagen, die aber alle wohl ohnehin keine Optionen für die ersten Elf wären. Nicht ausgeschlossen indes, dass Trainer Ernesto Valverde mit Blick auf den Start der Champions League moderat rotiert.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Coutinho – Messi, Suarez, Dembelé

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

 

Liveticker und Statistiken