LaLiga Wett-Tipps, 4. Spieltag 2020/21, Atletico, Real Madrid, FC Barcelona

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Die besten Vier müssen schon wieder ran

Während etwa in England aktuell unter der Woche der League Cup auf dem Programm steht und Italien erste Nachholspiele ausgetragen werden, geht es in der spanischen La Liga schon zu einem frühen Zeitpunkt der Saison Schlag auf Schlag. Nachdem am Sonntagabend erst der dritte Spieltag beendet wurde, steigt von Dienstag bis Donnerstag mit Ausnahme der auf Januar verlegten Paarung FC Granada – CA Osasuna bereits die komplette vierte Runde.

 

Im Einsatz sind auch die ersten Vier der vergangenen Saison, die aufgrund ihrer Teilnahme an den Endrunden von Champions League und Europa League im August verspätet eingestiegen sind. Der FC Barcelona, Atletico Madrid und der FC Sevilla bestritten so erst am zurückliegenden Wochenende ihr erstes Saisonspiel und wurden dabei ausnahmslos ihrer Favoritenrolle gerecht. Auch Real Madrid feierte einen Sieg, hat nach zwei absolvierten Partien indes auch schon ein Unentschieden auf dem Konto.

 

Bei der ersten englischen Woche in Spanien konzentrieren wir uns nachfolgend auf die Großen Drei, bestehend aus Barca und den beiden Madrider Vereinen, die allesamt auf dem Papier lösbare Aufgaben vor der Brust haben.

 

Real Madrid

Wohin geht es mit Real?

 

LaLiga Wett-Tipp: SD Huesca – Atletico Madrid (Mittwoch, 30.09.2020, 19 Uhr)

 

Mit Blick auf die jüngere Vergangenheit mit einem eigentlich völlig untypischen Feuerwerk hat Atletico Madrid die neue Saison eröffnet. Die Colchoneros, die normalerweise knappe Siege einfahren und ihre größte Stärke in einem kompakten Defensivverhalten haben, landeten gegen den FC Granada einen 6:1-Kantersieg. Mit dabei war auch schon der erst wenige Tage zuvor vom FC Barcelona gekommene Luis Suarez, der nach seiner Einwechslung 20 Minuten vor dem Ende noch zwei Treffer und eine Vorlage verbuchen konnte.

 

Abzuwarten bleibt freilich, ob es Trainer Diego Simeone gelingt, den uruguayischen Superstar auch geräuschlos in die erste Elf zu integrieren, in der es dann mutmaßlich für einen anderen Altstar, Diego Costa, eng würde. Ein Sturmduo mit Suarez und Joao Felix, der im zweiten Jahr bei Atletico richtig durchstarten soll, weckt indes einige Fantasien. Allerdings muss Atletico den bärenstarken Ersteindruck gegen ein überfordertes Granada nun erst einmal bestätigen.

 

Die SD Huesca dürfte dabei aber kein Gegner sein, der Atletico qualitativ auf Augenhöhe begegnen kann. Der Aufsteiger ist nach drei Partien noch sieglos, verbuchte aber immerhin zwei Unentschieden. Gerade das 1:1 beim FC Valencia am Wochenende und auch das 1:1 zum Auftakt beim FC Villarreal sollten Atletico als Warnung dienen, den Underdog nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

 

Mit Blick auf Atleticos Auftritt gegen Granada ist letztlich aber schwer vorstellbar, dass Huesca punkten wird. Zwar erwarten wir, dass die Simeone-Elf mehr Mühe haben wird als am Sonntag, doch am Ende sollten die Punkte mit in die Hauptstadt gehen.

 

Unser Tipp: Sieg Atletico Madrid, beste Wettquote 1,5 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,5
150€

 

LaLiga Wett-Tipp: Real Madrid – Real Valladolid (Mittwoch, 30.09.2020, 21.30 Uhr)

 

Beim ersten Auftritt in der neuen Saison bei Real Sociedad San Sebastian (0:0) war noch reichlich Sand im Getriebe von Real Madrid. Die Königlichen taten sich auch am Samstagabend bei Betis Sevilla schwer, siegten am Ende aber mit 3:2 und können mit der Ausbeute von vier Zählern aus zwei durchaus schwierigen Auswärtsspielen aber zufrieden sein. Im ersten Heimspiel zählt für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane, der in Sevilla etwas überraschend Luka Jovic von Beginn an in eine Doppelspitze mit Karim Benzema beordert hatte, aber natürlich nur ein Sieg. Dabei droht der Ausfall von Toni Kroos, der am Samstag angeschlagen ausgewechselt werden musste. Darüber hinaus fallen mit Marco Asensio und Eden Hazard zwei Offensivkräfte weiter aus, sodass im Spiel nach vorne erneut Luft nach oben bleiben könnte.

 

Real Valladolid hat unterdessen mit zwei Punkten aus drei Spielen einen durchwachsenen Start hinter sich. Während zu Hause gegen San Sebastian (1:1) und nun am Wochenende gegen Celta Vigo (1:1) zumindest gepunktet werden konnte, setzte es dazwischen eine 0:2-Niederlage bei Betis Sevilla. Im zweiten Auswärtsspiel droht nun die nächste Pleite, die allerdings sicherlich nicht zu Unruhe führen würde. Denn auch in dieser Saison ist Valladolids oberstes Ziel der Klassenerhalt, für den das Team von Trainer Sergio seine Punkte nicht in Madrid oder Barcelona holen muss.

 

Weil bei Real noch nicht wieder alles rund läuft, erwarten wir eine eher zähe Partie, in der Valladolid auch den einen oder anderen Nadelstich setzen könnte. Am Ende allerdings gehen wir fest von drei Punkten für Sergio Ramos und Co. aus.

 

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt, beste Wettquote 1,25 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
150€

 

Ansu Fati FC Barcelona

Ansu Fati war der Spieler des Spiels bei Barca.

 

LaLiga Wett-Tipp: Celta Vigo – FC Barcelona (Donnerstag, 01.10.2020, 21.30 Uhr)

 

Man war überaus gespannt auf den ersten Auftritt des FC Barcelona nach einer ebenso kurzen wie höchst unruhig verlaufenen Sommerpause. Die Katalanen lieferten dann im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Ronald Koeman gegen den FC Villarreal eine überzeugende Vorstellung ab und hatten den 4:0-Endstand schon zur Pause herausgeschossen. Dass unter dem neuen Coach das Spiel nicht mehr ausschließlich auf Lionel Messi zugeschnitten scheint, könnte Barca zu alter, neuer Stärke verhelfen. Insbesondere Youngster Ansu Fati profitierte mit zwei Treffern von der neuen Spielanlage, aber auch Messi konnte sich, wenn auch nur vom Elfmeterpunkt, in die Torschützenliste eintragen. Natürlich bleibt abzuwarten, ob Barca den positiven Ersteindruck bestätigen kann, doch war der Premieren-Auftritt von Koeman vielversprechend und machte Lust auf mehr.

 

Bei Celta Vigo wartet auf jeden Fall eine Nagelprobe, hat die im Vorjahr beinahe abgestiegene Mannschaft von Trainer Oscar Garcia doch mit fünf Punkten aus drei Spielen einen guten Start hingelegt. Während bei der SD Eibar (0:0) ebenso gepunktet wurde wie am Wochenende in Valladolid (1:1) gelang im bislang einzigen Heimspiel ein nicht unbedingt erwarteter 2:1-Sieg gegen den FC Valencia. Vor allem dieser Erfolg weckte die Hoffnung auf eine bessere Saison als zuletzt, die mit der vorhandenen Qualität im von Iago Aspas angeführten Kader auch möglich sein sollte.

 

Dennoch rechnen wir damit, dass Celta Vigo gegen Barcelona an Grenzen stoßen wird. Eine lange Zeit offene und unterhaltsame Partie ist zwar möglich, doch sollte Barca letztlich den Dreier einfahren.

 

Unser Tipp: Barcelona gewinnt, beste Wettquote 1,53 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
150€

 

LaLiga Live Stream

Sie können alle Spiele der spanischen Primera Division im Bezahlfernsehen verfolgen. Außerdem bietet bet365 einen Live-Sttream für nicht in Deutschland Wohnende an. Weitere Live-Streams finden Sie hier.