Deutsche Eishockey-Liga Tipps, 41. Spieltag (26. Januar), DEL Saison 2019/2020

Zum 41. Mal geht es am Sonntag den 26. Januar für die Kufencracks der Deutschen Eishockey-Liga ans Einsgemachte. Stück für Stück nähern sich die 14 Meisterschafts-Teilnehmer der wichtigsten Phase der Saison, den DEL-Playoffs, die in diesem Jahr ab dem 17. März mit den Pre-Playoffs beginnen. Besondere Aufmerksamkeit genießt in der DEL der Hauptrunden-Zweikampf zwischen EHC Red Bull München und Adler Mannheim, der eigentlich erst in den letzten Wochen an Fahrt aufgenommen hat.

Während die beiden Meisterschaftsfavoriten um Platz eins ringen, gehen die Platzkämpfe um die übrigen Playoff-Ränge unerbittlich weiter. Die Sonntags-Begegnungen Nürnberg gegen Ingolstadt, Augsburg gegen Straubing, Mannheim gegen Köln und Wolfsburg gegen München bekommen deshalb eine Extra-Würze. Unser neuer Spieltagsüberblick nimmt die wichtigsten Partien des Spieltags genauer unter die Lupe, dazu erfahren Sie von unserem DEL-Experten, welcher Tipp und welcher Buchmacher sich für Sie lohnen könnte.

Spiel 1: Wett-Tipp – Augsburger Panther gegen Straubing Tigers, Sonntag 16.30 Uhr, Curt-Frenzel-Stadion

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
100€
18+, AGBs gelten

Für die Panther geht es in erster Linie darum, eine vollkommen verkorkste Saison zu einem versöhnlichen Abschluss zu bringen. Das Minimalziel der Fuggerstädter kann eigentlich nur das Erreichen der Pre-Playoffs heißen. Vor dem Doppelspieltag am Wochenende steht die Mannschaft von Trainer Tray Tuomi nur auf dem elften Platz, was nicht ausreichen würde, um sich für die Zwischenrunde zu qualifizieren.

Zwar haben die Panther noch ein Spiel nachzuholen, dennoch stehen sie unter gehörigem Zugzwang. Wenn für die Augsburger in dieser Saison etwas geht, dann ist es in der eigenen Eishalle. Im Curt-Frenzel-Stadion gibt es nur Hopp oder Topp.

Tipp

Aus 18 Spielen holten die Panther neun Siege direkt. Sobald es aber in die Overtime geht, sind die Punkte weg. Die Straubing Tigers sind in dieser Spielzeit genau das, was die Augsburger Panther in der vergangenen Saison waren, nämlich das Überraschungsteam der Liga. Aktuell auf einem sicheren dritten Platz in der Liga, haben die Tigers das DEL-Viertelfinale bereits so gut wie in der Tasche.

Augsburg braucht dringend Punkte, um das Minimalziel Zwischenrunde zu erreichen. Wenn für die Panther in den letzten Wochen überhaupt etwas ging, dann im eigenen Stadion. Die Tigers spielen eine überragende Saison, ließen jedoch auf fremden Eis zuletzt einiges liegen. Das Viertelfinale ist bereits sicher gebucht, vielleicht ein Grund für die etwas nachlässigere Gangart, zumindest was die Auswärtsfahrten betrifft. Wir legen uns fest, die Panther werden gegen die Tigers ihre Krallen ausfahren und gewinnen.

Unser Wett-Tipp: Sieg Augsburger Panther. Unsere beste Quote 1,95 bei bet365.

 

Spiel 2: Wett-Tipp – Adler Mannheim gegen Kölner Haie, Sonntag 16.30 Uhr, SAP Arena

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

Die Mannschaft von Pavel Gross präsentiert sich seit Wochen in überragender Form. Etwas, was man von Michael Stewarts’ Team aktuell nicht behaupten kann. Während die Adler vor dem Wochenende eine Siegesserie von sieben Spielen in Folge vorweisen können, kämpfen die Haie gegen eine Negativserie von acht Niederlagen in Folge an.

Mannheim scheint sich auf einer klaren Mission zu befinden. Der MERC will sich zum Ende der Hauptrunde den ersten Platz sichern, um sich einen Vorteil für die folgenden Playoffs zu erarbeiteten. Köln dagegen muss aufpassen, eine passable Saison nicht komplett an die Wand zu fahren.

Tipp

Bei dieser Begegnung sind die Vorzeichen eindeutig. Das sehen nicht nur die Buchmacher so, sondern auch wir. Titelverteidiger Mannheim ist klarer Favorit auf den Sieg. Köln muss dazu aufpassen, dass sie in der Mannheimer SAP Arena nicht komplett untergehen. Während die Adler das formstärkste Team des neuen Jahres sind, warten die Haie noch immer auf den ersten Sieg 2020.

Unser Wett-Tipp: Sieg Adler Mannheim mit Handicap (-1). Die beste Quote 2,20 bei bet365.

 

Spiele 3: Wett-Tipp – Grizzlys Wolfsburg gegen EHC Red Bull München, Sonntag 19:00 Uhr, Eis Arena Wolfsburg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
€150

In Wolfsburg kommt es zum Abschluss des 41. Spieltags zu dem richtungsweisenden Duell zwischen dem Tabellenneunten Grizzlys Wolfsburg und dem aktuellen DEL-Spitzenreiter EHC Red Bull München. Einiges wird sich in der Tabelle durch die früher stattfindenden Spiele am Nachmittag verschieben, jedoch dürfte die Vorgabe beider Trainer klar sein, es zählt nur ein Sieg.

Die Niedersachen brauchen dringend Punkte, um die Berechtigung zur Teilnahme an der Zwischenrunde nicht zu verlieren, aber auch München darf sich keinen Ausrutscher mehr erlauben, wollen sie die Tabellenführung bis zum Ende der Hauptrunde erfolgreich verteidigen.

Tipp

Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Konkurrenten wurde den Fans reichlich Spektakel geboten. Pat Cortina und den Grizzlys gelang der Extra-Punkt im Penaltyschießen nach einem vorausgehenden 4:4 während der regulären Spielzeit. Für den EHC und Erfolgstrainer Don Jackson war es eine der ganz wenigen Niederlagen in der laufenden Spielzeit.

Das zweitschwächste Heimteam begrüßt vor eigenem Publikum die erfolgreichste Auswärtsmannschaft der Liga. Die Grizzlys brauchen unbedingt Punkte, um ihre Position in der Tabelle zu halten. Der EHC war zuletzt zwar nicht mehr so souverän wie noch zu Beginn der Saison, dennoch entschieden die Münchner knappe Partien oft für sich. Eine Qualität, die sich auch am Sonntagabend wieder auszahlen könnte. Bei den letzten sieben Treffen gaben die Bullen nur ein Spiel an die Grizzlys ab.

Unser Wett-Tipp: Sieg EHC Red Bull München. Die beste Wettquote: 1,95 bei bet3000.

 

Die übrigen Spiele am 41. DEL-Spieltag:

  • Düsseldorfer EG – Iserlophn Roosters (So. 14:00 Uhr)
  • Nürnberg Ice Tigers – ERC Ingolstadt (So. 14:00 Uhr)
  • Fishtown Penguins – Krefeld Pinguine (So. 16:30 Uhr)
  • Eisbären Berlin – Schwenninger Wild Wings (So. 17:00 Uhr)