RB Salzburg - FC Liverpool, Champions League, 6. Spieltag, Guppe E

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
€150

Am frühen Dienstagabend richten sich in der Königsklasse alle Blicke auf die Gruppe E, wenn ab 18:55 Uhr der Ball in der Red Bull Arena rollt und RB Salzburg auf den FC Liverpool trifft. Die Konstellation in der Gruppe verspricht Spannung pur, denn die Salzburger hätten mit einem Sieg die Chance, den Champions-League-Sieger der Vorsaison aus dem Wettbewerb zu schmeißen.

Jürgen Klopp und seinem LFC würde dagegen ein Remis ausreichen, um sicher die Runde der letzte Sechzehn zu erreichen. Eine Nebenrolle nimmt zudem das Parallelspiel zwischen SSC Neapel und KRC Genk ein. Die Italiener stehen zwar schon mit einem Bein im Achtelfinale, ein Punktgewinn im Heimspiel würde die Angelegenheit allerdings sicher machen.

Tipp

Die Chancen von RB Salzburg auf den erstmaligen Einzug in ein Champions-League-Achtelfinale stehen gar nicht schlecht, denn bereits im Hinspiel hielten die Bullen mit dem immer noch ungeschlagenen Premier-League-Spitzenreiter gut mit. Trotz eines 0:3 Rückstandes in Anfield gelang der Truppe von Jesse Marsch ein starkes Comeback und hätte nach zwischenzeitlichen 3:3 sogar fast einen Punkt mitgenommen.

LFC-Starstürmer Mohamed Salah machte RB jedoch mit dem 4:3 einen Strich durch die Rechnung. Hoffnung auf einen möglichen Überraschungs-Coup und einen magischen Abend machen die guten letzten Ergebnisse der Salzburger. In der österreichischen Meisterschaft schoss sich RB in der heimischen Red Bull Arena gegen WSG Wattens mit einem deutlichen 5:1 schon einmal warm. Aber auch der FC Liverpool ließ in der englischen Premier League beim AFC Bournemouth nichts anbrennen.

Beim Liga-Konkurrenten siegten die Reds souverän mit 3:0 und feierten damit ihren 15. Saisonsieg. Beide Vereine blicken zurück auf stolze Serien. Während der LFC schon seit 17 Spielen in Folge ungeschlagen ist, bringen es die Bullen auf neun Spiele in Folge. Da beide Mannschaften ihre Stärken eindeutig in der Offensive haben, dürfte es wie schon im ersten Aufeinandertreffen ein Spektakel mit vielen Toren geben. Aufgrund der Tatsache, dass Liverpool ein Remis ausreichen würde, sehen wir von einem Ergebnis-Tipp ab und tendieren zu einer Torwette mit mehr als 3,5 Toren im Spiel.

Tipp: Mehr als 3,5 Tore – beste Quote 1,95 bei Bet3000. Hier finden Sie die besten Wettanbieter.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
€150

RB Salzburg

Der österreichische Serienmeister (zuletzt sechs Meisterschaften in Folge) hat am Dienstagabend die Möglichkeit einen historischen Sieg zu erringen. Gelingt es, Titelverteidiger FC Liverpool zu besiegen, stünde RB Salzburg zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in einem Champions-League-Achtelfinale. Auch wenn der Gegner auf den ersten Blick übermächtig erscheint, stehen die Chancen auf den erstmaligen K.o.-Runden-Einzug für Jesse Marsch und seine Mannen nicht schlecht.

Der Spielstil der Bullen ähnelt der Spielidee der Reds. Schon im ersten Vergleich ergab sich dadurch eine interessante Partie, die über weite Strecken auf Augenhöhe geführt wurde. Beide Klubs zeichnet ihre besondere Laufbereitschaft aus, dazu begeistern die Vereine mit ihrer stets offensiven Ausrichtung. In der nationalen Liga schießt RB alles kurz und klein.

In 17 Spielen jubelte die Elf bereits 64-mal. Aber auch in der Königsklasse bewiesen die Bullen, dass sie besonders Effektiv vor dem gegnerischen Tor sind. Nach fünf Spielen stehen stolze 16 Treffer zu Buche. Ein besonderes Ausrufezeichen konnte dabei der Norweger Erlin Haaland setzten, der in der Gruppenphase bereits acht Tore erzielen konnte. In der Liga hat der begehrte Torjäger eine ähnliche Quote, dort traf der von vielen große Klubs gejagte Stürmer schon 16-mal.

Aufstellung RB Salzburg

Stankovic – Ulmer, Wöber, Onguene, Krsitensen – Szoboszlai, Okugawa, Minamino, Junuzovic, – Daka, Haaland

FC Liverpool

Über den FC Liverpool muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Was Jürgen Klopp seit seinem Amtsantritt im Oktober 2015 an der Anfield Road gelungen ist, grenzt schon an ein kleines Wunder. In der englischen Premier League marschieren die Reds Woche zu Woche von einem Sieg zum anderen, angetrieben von dem Wunsch, nach 30 Jahren endlich die 19. Meisterschaft einzufahren.

Diese Saison könnte der Traum Wirklichkeit werden, denn Liverpool hat nach 16 Spieltagen einen komfortablen 8-Punkte-Vorsprung auf den Zweitplatzierten Leicester City, auf Titelverteidiger und Dauerrivale Manchester City beträgt die Differenz sogar schon vierzehn Zähler. Während in der Meisterschaft alles nach Plan läuft, leisteten sich die Reds in der Königsklasse zwei folgenschwere Ausrutscher, die dem Titelverteidiger in Salzburg zum Verhängnis werden könnten.

Am ersten Spieltag in Gruppe E unterlag Liverpool beim SSC Neapel mit 0:2. Im Rückspiel gegen die Italiener hätte der LFC mit einem Sieg das Achtelfinal-Ticket vorzeitig lösen können, jedoch reichte es am Ende nur zu einem 1:1-Unentschieden, was Jürgen Klopp und sein Team in Salzburg zu einem echten Endspiel zwingt, das sie unter keinen Umständen verlieren dürfen.

Kloppo muss bei seiner Aufstellung weiterhin auf Joel Matip und den Brasilianer Fabinho verzichten, was dem deutschen Trainer in den Spielen zuvor allerdings schon mehrfach erfolgreich gelungen ist. In der Innenverteidigung erwies sich der Kroate Dejan Lovren als gleichwertiger Ersatz, während im zentralen und defensiven Mittelfeld ohnehin genügend Alternativen zum Einsatz bereitstehen.

Aufstellung FC Liverpool

Alisson – Robertson, Lovren, van Dijk, Alexander-Arnold – Henderson, Oxlade-Chamerlain, Wijnaldum – Mané, Firmino, Salah

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
€150

Statistik