SV Werder Bremen – FC Augsburg, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Im ersten von zwei Sonntagsspielen der dritten Bundesligarunde kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Not und Elend. Die immer noch ohne Punkt dastehenden Bremer empfangen den FC Augsburg. Die Fuggerstädter konnten am vergangenen Wochenende erstmals anschreiben, haben sich aber wieder nicht mit Ruhm bekleckert.

Tipp/Wettquote Werder – Augsburg

Bereits nach zwei Spieltagen steht der SV Werder Bremen mit dem Rücken zur Wand und muss eigentlich am Sonntag schon gewinnen. Die letzten drei Bundesligaduelle gegen den FCA haben sie alle samt für sich entschieden. Allerdings haben sie nur eines der letzten vier Heimspiele gegen die Fuggerstädter gewinnen können. Kommen wir zu den Anbietern.

Tipp: Sieg SV Werder Bremen, Quote 1,70 bei Interwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

SV Werder BremenSV Werder Bremen bundesliga tipp

Eigentlich können die Bremer ihr ambitioniertes, vor der Saison ausgegebenes Ziel schon wieder über Bord werfen. Sie wollen in dieser Saison unbedingt in die internationalen Ränge. Nur die Gegenwart sieht anders aus. Zwei Spiele, null Punkte! Sprich, die Hanseaten müssen ihr Ziel weiter nach unten korrigieren. Nach dem ersten Pflichtspiel der Saison im DFB Pokal war die Welt noch in Ordnung. Ohne Mühe fertigten die Bremer Delmenhorst mit 1:6 ab und stehen souverän in der nächsten Runde. Eine Woche später hatten sie zum Bundesligaauftakt Fortuna Düsseldorf zu Gast und bekamen die volle Härte und Effizienz der Gäste zu spüren, die mit vier Torschüssen drei Treffer erzielten. Am Ende hieß es 1:3.

Am vergangenen Wochenende gastierten die Hanseaten bei der TSG Hoffenheim. Die Partie war an Spektakel kaum zu überbieten. Lediglich in den ersten 40 Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Doch dann erzielte der Heimkehrer auf Seiten der Bremer, Füllkrug, die so wichtige Führung. Der Angreifer schraubte sich nach einer Ecke am höchsten und netzte zum 0:1 ein. Mit dem knappen Vorsprung ging es auch zum Pausentee.

Der zweite Abschnitt hatte es allerdings in sich. Die TSG zeigte, dass auch sie Standards kann. Nach einer Geiger-Ecke markierte Bicakcic den 1:1 Ausgleich in der 54. Minute. Die Gäste waren um eine rasche Antwort bemüht, fanden aber in Baumann ihren Meister. Anders auf der Gegenseite. Nach einem Gestocher im Strafraum schaltete Bebou am schnellsten und wuchtete die Kugel in der 59. Minute zum 2:1 für die Hausherren in die Maschen. In der 72. Minute jubelten dann wieder die Bremer. Erneut war Füllkrug zur Stelle. Jedoch wurde das Tor vom VAR wieder aberkannt auf Grund von Handspiel. Wenige Minuten darauf erzielte aber Oasako den so wichtigen 2:2 Ausgleich dann doch. Allerdings wehrte der Jubel nur kurz. Die Bremer schliefen tief und fest bei einer Hoffenheimer Ecke. Kaderabek kam völlig frei zum Kopfball und markierte den 3:2 Endstand.

Somit ist der Fehlstart in die neue Saison perfekt. Am Sonntag empfangen die Bremer den FCA. Das letzte Bundesligaheimspiel konnten sie gegen die Fuggerstädter für sich entscheiden.

Aufstellung SV Werder Bremen

Trainer Kohfeldt muss extrem ersatzgeschwächt in die nächste Partie gehen. Toprak und Rashica fehlen verletzt, Johannes Eggestein gesperrt. Der ohnehin dünne Kader gibt auch kaum Alternativen her.

Pavlenka – Friedl, Moisander, Möhwald, Gerbe Selassie – Klaassen, Sahin, M. Eggestein – Osako, Füllkrug, Harnik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

FC AugsburgFC Augsburg bundesliga tipp

Auch beim nächsten Gegner der Bremer, dem FC Augsburg, ist die Fußballwelt derzeit alles andere als in Ordnung. Wie fast jedes Jahr haben sie in der ersten Runde des DFB Pokals auch heuer wieder die Segel streichen müssen. Die Fuggerstädter verloren bei Verl mit 2:1. Eine Woche später gastierte der FCA beim selbsternannten Meisterkandidat Borussia Dortmund. Den besseren Start erwischten die Gäste und markierten nach nur wenigen Sekunden durch Neuzugang Niederlechner das 0:1. Alles was danach kam, war eigentlich zum Schämen. Die Heimreise traten die Augsburger mit fünf Gegentreffern im Gepäck an.

Am vergangenen Spieltag stand das erste Heimspiel der Saison gegen den Aufsteiger Union Berlin auf dem Programm. Auch in dieser Partie lief kaum etwas zusammen auf Seiten des FCA. Die spielerische Klasse fehlt einfach an allen Ecken und Enden. Zudem zeigten sich die „Eisernen“ angriffslustig und aggressiv gegen den Ball. In der ersten Hälfte gab es aber nichts Nennenswertes zu berichten, denn der Stachel der hohen Auftaktniederlagen saß bei beiden Teams noch tief.

Im zweiten Durchgang erwischten die Hausherren den besseren Start und gingen in der 59. Minute nach toller Vorarbeit von Niederlechner, der den freistehenden Vargas bediente, in Führung. Die Union war davon wenig beeindruckt, kam aber erst in der 80. Minute durch Andersson zum mehr als verdienten Ausgleich. Weil Schlotterbeck die rote Karte sah, wurde es am Ende nochmal spannend. Aber Gikiewicz hielt den Punkt für den Aufsteiger fest und vermasselte so dem FCA den Start in die neue Saison total.

Am Sonntag kommt es zum Duell mit den ebenfalls noch sieglosen Bremern. Drei der letzten vier Auswärtsspiele im Weserstadion konnten die Augsburger gewinnen.

Aufstellung FC Augsburg

Trainer Schmidt hat nicht viel Wahl und wird voraussichtlich auf die gleiche Elf wie gegen Union Berlin vertrauen.

Koubek – Lichtsteiner, Jedvaj, Khedira, Max – Gruezo, Baier – Hahn, Gregoritsch, Vargas – Niederlechner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

SV Werder Bremen gegen FC Augsburg im Live Stream?

Auch das Duell Not gegen Elend oder besser gesagt SV Werder Bremen gegen FC Augsburg wird nur live vor den TV Bildschirmen beim Bezahlsender SKY zu sehen sein. Sollten sie aus irgendeinem Grund nicht gewillt sein, sich einen Receiver anzuschaffen, dann sollten sie jetzt aufpassen. Der Wettanbieter bet365 zeigt ihnen nämlich die gesamte Bundesliga im Live Stream. Alles was sie dafür tun müssen, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ist ein Wettkonto zu eröffnen und einmalig mindestens 10€ einzahlen.

 

Statistik