Hannover 96 - FC Bayern München Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Der Tabellenvorletzte Hannover 96 empfängt am Samstagnachmittag zum 15. Spieltag den Rekordmeister FC Bayern München. Hannover hat nur eines der letzten sieben Bundesligaduelle gewonnen, die Bayern hingegen scheinen wieder in der Spur zu sein und wollen bis Weihnachten noch Punkte auf den Erzrivalen Borussia Dortmund gut machen.

Tipp

Die Hannoveraner stellen in der momentanen Verfassung nicht mehr als einen besseren „Sparringspartner“ für die Münchner dar. Die letzten fünf Gastspiele der Bayern in Hannover haben sie alle samt mit einem Torverhältnis von 2:17 gewonnen.

Tipp: AH -1,5 Sieg FC Bayern München

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

 

Hannover 96

Für die Mannen um Trainer Andre Breitenreiter könnte es in der derzeitigen Phase der Saison nicht schlechter laufen. Mittlerweile befinden sich die Niedersachsen mittendrin im Abstiegskampf. Nach 14 gespielten Runden belegen die 96iger mit nur zehn Zählern den vorletzten Tabellenplatz. Nur einen mageren Punkt holten die Hannoveraner aus den letzten drei Bundesligaspielen, zudem kommen immer wiederkehrende Probleme im Umfeld des Vereins.

Am vergangenen Spieltag mussten die 96iger auswärts bei den immer besser in Fahrt kommenden Mainzern ran. Trainer Breitenreiter hat vor der Partie in Sachen Startelf keinen Stein auf dem anderen gelassen. Zwar brauchten die Niedersachsen ein wenig um in die Partie zu kommen aber nach zehn Minuten waren sie voll im Spiel und speziell Weydandt und Asano stellten die Mainzer Abwehr vor Probleme. In der 12. Minute wurden sie dann für ihre Bemühungen belohnt. Haraguchi setzte sich auf dem rechten Flügel durch und passte auf den mitgelaufenen Weydandt, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte, den Ball zur verdienten 0:1 Führung unterzubringen. Die Hausherren waren vom Gegentreffer aber nicht geschockt und hätten nur zwei Minuten später beinahe den Ausgleich gemacht. Kunde setzte die Kugel aber knapp übers Gehäuse. Vor der Pause wurde es für den Schiedsrichter knifflig. Die Mainzer forderten nach einem vermeintlichen Handspiel Elfmeter. Nach Betrachtung der Videobilder blieb der Unparteiische aber bei seiner Entscheidung und es gab keinen Strafstoß, sehr zur Verwunderung der Mainzer.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Hausherren alles auf eine Karte und brachten frische Offensivpower. In der 57. Minute knallte Latza die Kugel an den Pfosten, in der 69. hauchzart am Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite spielte Weydandt Asano überragend frei, der war auf und davon scheiterte aber an Zentner. In der 83. Minute ging Mateta nach einer minimalen Berührung im Strafraum zu Boden. Der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Punkt und gab Elfmeter. Eine klare Fehlentscheidung. Brosinski war es egal und verwandelte mit etwas Glück zum 1:1 Ausgleich. Wenige Minuten später sah Sorg auf Seiten der Gäste nach wiederholtem Foulspiel noch die Ampelkarte. Das war der letzte Aufreger in einer turbulenten Partie, in der die 96iger um einen Sieg gebracht wurden.

Am Samstag empfangen die Niedersachsen den FC Bayern München gegen die sie die letzten 12 Bundesligaspiele alle samt verloren haben.

Aufstellung Hannover 96

Sorg fehlt gesperrt.

Esser – Elez, Anton, Wimmer – Haraguchi, Albornoz – Schwegler, Walaca – Asano – Weydandt, Füllkrug

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

FC Bayern München

Der Rekordmeister scheint sein kleines Zwischentief überwunden zu haben. Auch die Nachwehen der legendären Pressekonferenz der Bayernbosse werden weniger. Coach Kovac hat zudem das vorläufige Ende der Rotation ausgesprochen. Und so wie es aussieht, scheinen seine Maßnahmen zu greifen und gut anzukommen bei der Mannschaft.

Nur eine Niederlage aus den letzten 12 Pflichtspielen ist zumindest mal eine Ansage und bis Weihnachten wollen die Bayern noch ein paar Körner auf den BVB gutmachen. In der Tabelle steht der FCB mit bereits neun Zählern Rückstand auf Dortmund derzeit auf dem dritten Platz, im DFB Pokal sind sie eine Runde weiter und unter der Woche haben sie in einem spektakulären Match bei Ajax Amsterdam den Gruppensieg in der Champions League erkämpft. Das 3:3 hatte alles zu bieten, was das Fußballerherz begehrt.

Am vergangenen Spieltag in der Bundesliga gastierte der Aufsteiger 1. FC Nürnberg im kleinen bayerischen Derby in der Allianz Arena. Die Münchner hatten über die gesamte Spielzeit alles im Griff. Am Ende gewannen sie durch zwei Treffer von Lewandowski und dem ersten Saisontor von Ribery klar mit 3:0.

Am Samstagnachmittag geht es zum nächsten Gegner aus der unteren Tabellenregion zu Hannover 96. Die Niedersachsen sind so etwas wie der Lieblingsgegner der Bayern. Egal ob auswärts oder vor heimischer Kulisse, die 96iger hatten in den letzten 12 Aufeinandertreffen gar nichts zu melden.

Aufstellung FC Bayern München

Es wird keine großen Überraschungen in der Aufstellung der Bayern geben. Eventuell darf sich Thiago leise Hoffnung auf einen Startelfeinsatz machen.

Neuer, Kimmich, Süle, Boateng, Alaba – Goretzka, Thiago – Gnabry, Müller, Coman – Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,27
100€

 

Hannover 96 gegen FC Bayern München im Live Stream?

Auch wenn Hannover 96 im Duell gegen die Bayern kaum eine Chance haben auf Punktezuwachs, wollen die Fans das Spiel trotzdem im Fernsehen live miterleben. Sollten sie allerdings keinen Receiver des Bezahlsenders SKY in ihrer Wohnung stehen haben, wird es schwer dieses Spiel zu sehen. Hier könnte, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz ist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der Wettanbieter bet365 Abhilfe schaffen. Alles was sie tun müssen ist ein Konto zu eröffnen, mindestens 10 EURO einzahlen und schon können sie das Match im Live Stream mitverfolgen.

Alle Informationen zur Bundesliga im Live Stream findet ihr auf unserer Bundesliga Live Stream Seite, die sich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt.

 

Liveticker und Statistiken