Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Bevor es in die erste Länderspielpause der noch jungen Saison geht, startet die Bundesliga mit einem echten Kracher in den dritten Spieltag. Die noch ungeschlagenen Gladbacher Fohlen empfangen am kommenden Freitagabend RB Leipzig, die ihrerseits noch ohne Punktverlust dastehen.

So wie es derzeit aussieht, könnte RB Leipzig unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann die drittstärkste Kraft in Deutschlands höchster Spielklasse werden. Bis dato waren sie in allen drei Pflichtspielen siegreich und befinden sich in einer absoluten Frühform. Dazu kommt, dass die Sachsen der absolute Angstgegner von Borussia Mönchengladbach sind. Von sechs bisherigen Duellen konnten sie noch nie gegen die Leipziger gewinnen und haben zudem alle drei Heimspiele verloren. Sehen wir uns noch kurz die Buchmacher im Vergleich an.

Topquoten-Tipp: Sieg RB Leipzig, Quote 2,20 bei Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

Borussia Mönchengladbach

Der neue Trainer der Fohlen Marco Rose kann mit dem Saisonstart mehr als zufrieden sein. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden aus den ersten drei Pflichtspielen liegt sein Team voll im Soll. Dem knappen 0:1 Auswärtssieg in der ersten Runde des DFB Pokals bei Sandhausen folgte ein torloses Unentschieden im ersten Topspiel der Saison auf Schalke.

Am vergangenen Wochenende kam es zum Aufeinandertreffen mit seinem Kumpel Sandro Schwarz. Die beiden waren Teamkollegen beim 1. FSV Mainz 05 und wohnten sogar in einer WG zusammen. Laut eigenen Aussagen hatten die beiden nur kurzen SMS Kontakt vor der Partie. Beide meinten, dass sie ihre Freundschaft für die 90 Minuten ausblenden. Den besseren Start in das Match hatten die Hausherren, die nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Nach einem Freistoß von Brosinski stieg Quaison am höchsten und köpfte den Ball unhaltbar ins lange Eck. Nach einer turbulenten Anfangsphase flachte die Partie etwas ab. Es dauerte bis in die 31. Minute, ehe die Gäste eine Antwort parat hatten. Nach einem Wirr-War im Strafraum der Mainzer schaltete Neuzugang Lainer am schnellsten und hämmerte die Kugel aus kurzer Distanz zum Ausgleich in die Maschen. Bis zur Pause war Abtasten angesagt und es passierte in Sachen Tore nichts mehr.

Auch der zweite Abschnitt begann zäh. Erst in der Schlussviertelstunde tat sich dann endlich wieder was in Sachen Torchancen. In der 77. Minute stand Plea goldrichtig und erzielte unter kräftiger Mithilfe von Keeper Müller auf Seiten der 05er das 1:2. Keine zwei Minuten später bereitete Plea den 1:3 Endstand vom eingewechselten Embolo vor, der seinen ersten Treffer für seinen neuen Arbeitgeber erzielte.

Somit bleiben die Fohlen auch im dritten Spiel unter dem neuen Coach ungeschlagen und empfangen am kommenden Freitagabend ihren Angstgegner RB Leipzig, gegen die sie noch nie ein Bundesligaheimspiel gewinnen konnten.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

In wie weit Coach Rose gegen RB Leipzig ins Risiko gehen wird, bleibt abzuwarten. Es ist aber gut möglich, dass er vor heimischer Kulisse wieder mit drei Spitzen agieren wird.

Sommer – Wendt, Elvedi, Ginter, Lainer – Johnson, Zakaria, Benes – Plea, Embolo, Thuram

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

RB Leipzig

Julian Nagelsmann hatte sich früh für einen Wechsel von der TSG Hoffenheim zu seinem neuen Arbeitgeber RB Leipzig entschieden. Schon vor der Saison war vielen Fußballexperten klar, dass Nagelsmann und Leipzig wie die Faust aufs Auge passen wird. Das es aber so früh so gut laufen wird, dachte sich wohl kaum jemand. RB Leipzig hat alle drei bisherigen Pflichtspiele gewonnen. Im DFB Pokal setzten sich die Sachsen denkbar knapp mit 2:3 beim VfL Osnabrück durch und stehen verdient in der nächsten Runde. Zum Bundesligaauftakt knallten die Roten Bullen den Aufsteiger Union Berlin mit 0:4 aus dem eigenen Stadion.

Am vergangenen Sonntag empfingen die Leipziger in Nagelsmanns erstem Heimspiel für seinen neuen Arbeitgeber die Frankfurter Eintracht. Vor der Partie wurde bekannt, dass der neue Coach die Bänke tauschen würde. Er meinte, so wäre er näher an der Fankurve und würde die Emotionen besser mitbekommen. Am Ende hat es sicher nicht geschadet, denn die Hausherren bezwangen die von den jetzt schon anstrengenden Reisen durch Europa gezeichnete SGE mit 2:1. Ausgerechnet Nationalspieler Timo Werner erzielte bereits in der 10. Minute das 1:0. Er hatte vor der Partie bekanntgegeben, dass er seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag nun doch verlängert hat. Das dürfte ihn beflügelt haben. Die Gäste aus Frankfurt waren davon aber unbeeindruckt und kamen selbst zu guten Tormöglichkeiten. Bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung für die Leipziger.

Nach Wiederanpfiff verflachte die Partie ein wenig. Die Gäste mühten sich sichtlich, waren zu schlampig im Spielaufbau. RB war auf Konter aus und setzte immer wieder Nadelstiche. Erst in der Schlussphase konnten die cleveren Hausherren den Sack zumachen. In der 80. Minute übernahm Poulsen eine Flanke vom eingewechselten Forsberg direkt und netzte zum 2:0 ein. Der Anschlusstreffer von Paciencia in der 89. Minute kam zu spät.

Somit behält RB Leipzig unter dem neuen Trainer Nagelsmann die blütenreine Weste und darf am kommenden Freitag beim Lieblingsgegner Gladbach antreten. Dort haben sie alle bisherigen drei Bundesligaauswärtsspiele für sich entschieden.

Aufstellung RB Leipzig

Coach Nagelsmann hat die Qual der Wahl. Es bleibt abzuwarten, wen er am Freitag aufs Feld schickt.

Gulacsi – Mukiele, Konate, Orban – Klostermann, Demme, Nkunku, Halstenberg – Sabitzer, Poulsen, Werner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig im Live Stream?

Wenn sie den Auftaktkracher in den dritten Spieltag zwischen Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig live vor dem TV mitverfolgen wollen, wird kein Weg daran vorbeiführen, sich für etwas mehr als 10€ im Monat ein Abo beim Streamingdienst DAZN zu besorgen. Die Bundesliga live mitzuerleben geht aber auch kostengünstiger. Eröffnen sie einfach ein Wettkonto beim Anbieter bet365, zahlen einmalig 10€ ein und schon können sie neben dem Freitagsmatch auch alle anderen Spiele der höchsten Spielklasse Deutschlands im Stream anschauen. Einzige Voraussetzung: Ihr Hauptwohnsitz darf nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen.

Statistik