1. FC Union Berlin - VfB Stuttgart Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp: Über 2,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

Ein 2:2 im Relegationshinspiel bringt ordentlich Pfeffer mit für das zweite Entscheidungsspiel am Montagabend um 20:30 Uhr an der alten Försterei zwischen Union Berlin und dem VfB Stuttgart. Mit einer unglaublichen Leidenschaft schafften es die Hauptstädter gegen Stuttgart nach zwei Rückständen zweimal zurückzuschlagen und hatten gegen Ende des Spiels sogar beste Möglichkeiten auf den Sieg. Der VfB muss sich im Rückspiel nach zwei kassierten Treffern in der heimischen Mercedes-Benz-Arena nun kräftig strecken, wenn sie den Absturz in die Zweitklassigkeit noch verhindern wollen. Aufgrund der Europapokal-Arithmethik in der Relegation, sind die Schwaben in Berlin zum Tore schießen verdammt. Die Mannschaft von Interimscoach Nico Willig braucht für die Mission Bundesliga-Rettung am Montag dringend einen Sieg oder ein hohes Unentschieden. Bei einem erneuten 2:2-Unentschieden würde es Verlängerung geben, mit anschließendem Elfmeterschießen, sofern in der Extra-Spielzeit keine weiteren Tore fallen.

Tipp

Nach dem turbulenten Hinspiel in der Mercedes-Benz-Arena ist im Rückspiel der Relegation alles möglich. Klar ist nach dem 2:2-Hinspiel-Ergebnis, dass die Stuttgarter für einen Verbleib in der 1. Bundesliga Tore benötigen. Dementsprechend offensiv wird Nico Willig bei seinem letzten Spiel als Cheftrainer des VfB seine Mannschaft aufstellen müssen. Abzuwarten und vielleicht ein geringen Vorsprung über die Zeit zu retten, wäre nur bei einem späten ersten Tor ratsam. Besser beraten sind die Schwaben natürlich auf einen frühen Treffer zu drängen, um die Partie entsprechend zu öffnen. Trotz bester Zweitliga-Defensive (nur 33 Gegentore) gab es im Hinspiel doch erhebliche Lücken in der Berliner Hintermannschaft, die besonders bei schnellen VfB-Vorstößen große Probleme hatten. Dennoch werden sich die Köpenicker von ihrem fanatischen Fans tragen lassen und wie im Hinspiel zu ihren Chancen kommen. Torgefahr ging vor allem von Unions-Top-Torjäger Sebastian Andersson aus, der für die Berliner in der laufenden Saison mit 12 Toren der erfolgreichste Angreifer ist. Dazu kommt Hinspiel-Torschütze Suleiman Abdullahi, der den Stuttgartern einen sehenswerten Treffer einschenkte, nur 87 Sekunden nach der 1:0-Führung. Mit Sebastian Polter steht Urs Fischer eine zusätzliche Waffe im Sturm zur Verfügung. Auch wenn der Ausgang nicht leicht vorherzusagen ist, erwarten wir ein Spiel mit vielen Toren und gehen daher auf eine Torwette mit mehr als 2,5 Toren.

Tipp: Mehr als 2,5 Tore – Quote 1,86 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

 

1. FC Union Berlin

Union-Coach Urs Fischer kann mit seinem Team nach dem 2:2 in Stuttgart mehr als zufrieden sein. Nicht nur, dass die mutige Spielweise der Eisernen mit dem wichtigen Auswärtstor belohnt wurde, sondern vielmehr präsentierten sich die Berliner schon im ersten Aufeinandertreffen bundesligareif. Schon in der 21. Minute hatte Sebastian Andersson die große Chance zur Führung, scheiterte jedoch an Stuttgarts Keeper Ron-Robert Zieler. Beim 0:1 durch Christian Gentner ließ sich die Berliner Hintermannschaft zunächst von Sprinter Donis überrennen, ehe er seinen Kapitän mustergültig bediente. Dennoch zeigten sich die Union-Spieler unbeeindruckt und gaben nur 87 Sekunden später die direkte Antwort. Abdullahi verarbeitete den Ball von Andersson bärenstark und schloss noch stärker ab. Nach der Paus hatten die Berliner Pech, als der eingewechselte Gomez zum Solo ansetzte und Abwehrmann Marvin Friedrich den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Nachdem Friedrich schon beim 1:2 im Mittelpunkt des Geschehen stand, war genau er es, der den Berlinern wieder ins Spiel verhalf und nach einer Ecke mit einem wuchtigen Kopfball den 2:2-Endstand markierte. Danach gab es noch zwei dicke Gelegenheiten für Unions-Goalgetter Sebastian Andersson, der jedoch wie schon in Hälfte eins seinen Meister in Zieler fand. Nach zehn Jahren Zweitklassigkeit haben die Berliner vor dem richtungsweisenden Rückspiel alle Trümpfe in der eigenen Hand, den historischen Aufstieg ins deutsche Oberhaus zu schaffen. Die tatkräftige Unterstützung ihrer Fans an der alten Försterei könnte dabei zum entscheidenden Faktor werden. Nur ein Spiel haben die Köpenicker in dieser Spielzeit vor dem eigenen Publikum verloren.

Aufstellung Union Berlin

Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Parensen, Reichel – Kroos, Mees, Zulj, Prömel – Andersson, Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€100

 

VfB Stuttgart

Der VfB muss sich für das entscheidende Relegationsrückspiel gegen Union Berlin am Montagabend mächtig zusammenreißen, will man eine ohnehin schon verkorkste Saison nicht mit dem Supergau beenden. Für das Hinspiel wählte Interimscoach Nico Willig, der den Verein am 31. Spieltag von Markus Weinzierl übernahm und seitdem nur ein Spiel mit dem VfB verlor, eine sehr offensive Variante mit Donis und Gonzales als Spitzen und dahinter der agile Akolo. Trotz zweimaliger Führung müssen sich die Schwaben vorwerfen nicht konzentriert genug gespielt zu haben. Besonders nach dem 2:1 hatte man das Spielgeschehen eigentlich fest im Griff, gab es dann aber komplett aus der Hand. Nach dem 2:2-Ausgleichstreffer des Union-Verteidigers Friedrich war die Verunsicherung beim VfB deutlich zu spüren. Am Ende konnten die Stuttgarter froh sein, dass es bei dem Ergebnis geblieben ist und sich die Ausgangslage nicht weiter verschlechtert hat, denn Union hatte mehrfach den Sieg auf den Schlappen. In der Hauptstadt braucht es jetzt einen selbstbewussten Aufritt, damit der VfB nicht wie in der Saison 2015/16 absteigt.

Aufstellung VfB Stuttgart

Zieler – Kabak, Pavard, Kempf, Insua – Castro, Gentner – Esswein, Akolo – Gonzalez, Donis

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€

 

Liveticker und Statistiken