1. FC Nürnberg – Bayer 04 Leverkusen

Den 13. Spieltag beschließt das Duell des Aufsteigers 1. FC Nürnberg gegen die Werkself aus Leverkusen. Das Match findet zum ersten Mal in dieser Saison am mehr als umstrittenen Montagabend Termin statt. Für die Nürnberger geht es bereits ums nackte Überleben, die Leverkusener wollen eine Serie starten und aus dem unteren Tabellendrittel rauskommen.

Tipp

Zwar hat Nürnberg acht der zehn bisherigen Punkte vor heimischer Kulisse geholt. Die letzten drei Heimspiele gegen die Werkself haben sie aber alle samt relativ klar verloren.

Tipp: Sieg Bayer 04 Leverkusen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€

 

1. FC Nürnberg

Man muss ganz einfach sagen, dass die Qualität des Kaders der „Clubberer“ einfach nicht ausreicht, um in Deutschlands höchster Spielklasse bestehen zu können. Mittlerweile warten die Mannen um Trainer Köllner seit sieben Runden auf einen vollen Erfolg und haben im selben Zeitraum nur zwei magere Punkte gesammelt. Unterm Strich stehen sie mit zehn Zählern derzeit auf dem 15. Tabellenplatz, gelten mit 29 Gegentreffern als die Schießbude der Liga und haben mit nur 13 erzielten Toren die zweitschlechteste Offensive der gesamten Bundesliga.

Nach der 7:0 Klatsche gegen Dortmund und der 6:0 Schlappe gegen RB Leipzig, setzte es am vergangenen Spieltag erneut eine bittere 5:2 Niederlage beim FC Schalke 04. Diesmal täuscht das Ergebnis aber doch ein wenig, denn ganz so überlegen waren die Knappen dann auch nicht. Zwar dominierten die Hausherren die Begegnung aber kampflos wollten sich die „Clubberer“ auch nicht geschlagen geben. In der 26. Minute schlug es dann aber trotzdem erstmals im Kasten von Keeper Esser ein. Skrzybski erzielte in seinem ersten Bundesligaspiel von Beginn seinen ersten Treffer. Nur ein paar Minuten später erhöhte Harit auf 2:0 für Schalke. Aber der Club schlug in Person von Palacios in der 39. Minute zurück und kam vor der Pause zum nicht unverdienten 2:1.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es ein wenig bis die Partie wieder Fahrt aufnahm. In der 72. Minute markierte der Ex-Nürnberger Burgstaller das 3:1. Zrelak erwiderte nur acht Minuten später mit dem 3:2. Aber Skrzybski mit seinem zweiten Treffer und Oczipka mit seinem ersten Treffer nach langer Verletzung machten schließlich den Deckel drauf und bescherten den Gästen die zweite Niederlage in Folge.

Am Montagabend empfangen die „Clubberer“ die Werkself aus Leverkusen gegen die sie die letzten drei Heimspiele mit einem Torverhältnis von 2:10 verloren haben.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Bauer fehlt gesperrt.

Mathenia – Margreitter, Petrak, Mühl – Misidjan, Leibold – Rhein – Behrens – Kubo – Palacios, Ishak

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
4,35
200€

 

Bayer 04 Leverkusen

Die einzige Konstante bei der Leverkusener Werkself ist die Inkonstanz. Auf ein Erfolgserlebnis folgt meist ein Dämpfer, sodass es fast unmöglich ist, den derzeitigen miserablen 12. Tabellenplatz zu verlassen. Zudem sind für Bayer die Abstiegsränge näher als die internationalen Plätze. Ein weiterer Grund für die bis dato schlechte Saison ist die katastrophale Heimbilanz. Bereits drei Mal haben die Mannen um den angezählten Trainer Heiko Herrlich vor heimischer Kulisse schon verloren und insgesamt schon 24 Gegentreffer hinnehmen müssen.

Am vergangenen Spieltag haben sich die Leverkusener viel vorgenommen und wollten mit einem Heimsieg über das Tabellenschlusslicht VfB Stuttgart eine Serie starten. Die Partie begann gleich mit einem großen Aufreger, denn Maffeo setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und kam dann im Bayer-Strafraum gegen Aranguiz zu Fall. Der Schiedsrichter pfiff keinen Elfmeter und änderte seine Entscheidung nach kurzer Rücksprache mit Köln auch nicht. Danach war aber nur mehr Leverkusen am Drücker. Volland und Havertz vergaben, ehe erneut der Referee im Mittelpunkt stand. Diesmal revidierte er einen gegeben Handelfmeter für die Hausherren, weil das Vergehen knapp außerhalb des Strafraumes passierte. Das war’s dann auch schon an Highlights in der ersten Halbzeit.

Der zweite Durchgang begann allerdings vielversprechend. Nach einem Freistoß von Aranguiz hätte Volland das 1:0 machen müssen, aber er traf aus fünf Metern das leere Tor nicht. In der 76. Minute machte es Volland dann besser und erlöste sein Team per Kopf mit dem 1:0. Kurz darauf erzielte er gar das 2:0 und bescherte seinem Team den erlösenden Heim-Dreier.

Unter der Woche hatten sie in der Euro League Rasgrad zu Gast. Heiko Herrlich ließ nur die B-Mannschaft auflaufen. Diese verkaufte sich aber in einem ordentlichen Spiel gut. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 1:1 Unentschieden. Bayer ist bereits fürs Sechzehntel Finale qualifiziert, es geht aber im letzten Gruppenspiel noch um den Gruppensieg.

Am Montagabend müssen die Leverkusener aber erst auswärts beim Club ran, bei dem sie die letzten drei Partien souverän gewonnen haben.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Retsos fehlt verletzungsbedingt.

Hradecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Jedvaj – Baumgartlinger, Aranguiz – Bellarabi, Havertz, Brandt – Volland

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€

 

1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen im Live Stream?

Zum ersten Mal in dieser Saison findet ein Spiel am Montagabend statt. Die Rechte für die Übertragung der Montagsspiele hat sich Eurosport gesichert. Sollten sie sich nicht für ca. 5 EURO im Monat den Eurosport Player herunterladen wollen, um die Partie der „Clubberer“ gegen die Werkself live im Stream anschauen zu können, könnte hier der Wettanbieter bet365 Abhilfe schaffen. Sollte ihr Hauptwohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen müssen sie lediglich ein Wettkonto eröffnen, mindestens 10 EURO einzahlen und schon können sie neben dem ersten Montagsduell der Saison auch noch viele weitere Live Events im Stream anschauen.

 

Liveticker und Statistiken