1. FC Köln – Borussia Dortmund, Bundesliga Tipp & Live Stream Info 02.02.2018

Am Freitagabend kommt es zur Eröffnung des 21. Spieltages gleich zu einem brisanten Aufeinandertreffen zweier Teams. Trainer Peter Stöger kehrt mit seinen kriselnden Dortmundern an seine alte Wirkungsstätte 1. FC Köln zurück. Der „Effzeh“ holte in der Rückrunde bereits sieben Punkte, der BVB wartet im neuen Jahr immer noch auf den ersten Sieg.

Tipp

Ein weiteres Endspiel der Kölner gegen den BVB, dass sie ebenfalls nicht verlieren werden.

Tipp: Doppelchance 1X

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

 

1. FC Köln

Am Freitag, wenn der BVB auf die Geißböcke trifft, sind es auf den Tag genau zwei Monate, dass Peter Stöger mit viel Wehmut von Seiten der Kölner Fans entlassen wurde. Nur zwei Wochen später wurde der Österreicher von den Dortmundern als neuer Trainer vorgestellt.

In der Zwischenzeit ist viel passiert. Zuerst warf der neue Sportdirektor der Domstädter Armin Veh Stöger vor, eine Mannschaft mit schweren konditionellen Defiziten hinterlassen zu haben. Dennoch schaffte es der neue Trainer der Geißböcke, Ruthenbeck, drei Siege und ein Unentschieden aus den letzten vier Bundesligaspielen zu holen und den Abstand auf die Mitkonkurrenten im Abstiegskampf zu verringern.

Speziell in die Rückrunde sind die Domstädter sensationell gestartet. Zum Auftakt feierten sie im Derby gegen die Gladbacher Fohlen einen Last-Minute-Sieg. Eine Woche später fertigte das Tabellenschlusslicht den vorletzten Hamburger SV mit 0:2 im Volksparkstadion ab und beendete die Ära Gisdol bei den Rothosen.

Am vergangenen Spieltag gastierten die Augsburger in Köln und um ein Haar hätten die Ruthenbeck-Mannen auch gegen sie einen Sieg gefeiert. In der ersten Halbzeit brachte Jojic die Hausherren in Führung. In der 40. Minute schlenzte er einen Freistoß unhaltbar ins Kreuzeck zu 1:0 Pausenführung.

Die Kölner wurden im zweiten Durchgang zunehmend passiver und ermöglichten den Fuggerstädtern so zum Ausgleich zu kommen. Caiuby krönte in der 77. Minute die Drangphase des FCA und köpfte nach einer Ecke unhaltbar zum 1:1 ein.

Die Geißböcke steckten nicht auf und kamen in Person von Guirassy in der 91. zur Riesenmöglichkeit doch noch das Spiel zu gewinnen. Der Angreifer zielte jedoch knapp vorbei, sodass es am Ende dann doch beim 1:1 blieb.

Ein Punkt, der den Kölnern nicht viel bringt, denn auch der HSV punktete überraschend bei RB Leipzig. Am Samstag gastiert der BVB in Köln und gegen die heißt es in einem weiteren Endspiel im Kampf um den Klassenerhalt „Verlieren verboten!“. Die Heimbilanz der Domstädter kann sich sehen lassen. Von den letzten drei Bundesligaspielen gegen die Westfalen vor den eigenen Fans, gewannen sie zwei und spielten einmal unentschieden.

Aufstellung 1. FC Köln

Klünter wird gegen Dortmund auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt fehlen.

Höger musste gegen Augsburg mit Verdacht auf Gehirnerschütterung früh raus und ist für Freitag fraglich.

Clemens musst ebenfalls verletzt raus. Bei ihm wird eine Muskelverletzung befürchtet.

Horn – Sörensen, Jorge Meré Heintz, J. Hector – Lehmann, S. Özcan – Zoller, Jojic – Osako – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
100€

 

Borussia Dortmund

Nachdem Rausschmiss von Ex-Trainer Bosz und der überraschenden Installierung von Ex-Köln Trainer Peter Stöger, ging es Ende des vergangenen Jahres kurz bergauf. Zwei Siege holte der Österreicher mit dem BVB und überwinterte auf dem dritten Tabellenplatz.

Auf Grund der ständigen Eskapaden des exzentrischen Stürmers Aubameyang und diverser anderer Probleme im Verein, war die gute Stimmung aber bald wieder verflogen. In der Rückrunde stehen lediglich drei Punkte zu Buche. Ein mickriges 0:0 zum Auftakt gegen Wolfsburg, ein 1:1 bei der Hertha wo man nach 1:0 Rückstand gut und gerne auch hätte verlieren können und am vergangenen Spieltag hüpfte man einer Niederlage auch noch gerade so von der Schaufel.

Vor heimsicher Kulisse kamen die Westfalen gegen den SC Freiburg nicht über ein 2:2 hinaus. Die Schwarz Gelben starteten gut und gingen durch den Treffer von Kagawa in der neunten Minute mit 1:0 in Führung. In der 22. Minute stellte Petersen auf Seiten der Breisgauer nach kollektivem Tiefschlaf der Dortmunder Abwehr auf 1:1.

Mit dem Stand ging es in die Pause, um nach dem Seitenwechsel eine völlig verunsicherte Dortmunder Elf zu erleben. Sahin leistete sich in der 68. Minute einen katastrophalen Fehlpass, Schlitzohr Petersen nahm sich ein Herz und hob die Kugel aus 30 Metern über Tormann Bürki ins Tor. Sein zweiter Treffer an diesem Tag.

Die Pfiffe der Dortmund Fans wurden immer lauter und beim Treffer von Toljan zum 2:2 in der 93. Minute war das Stadion bereits halbleer. Vor dem Spiel wurde Aubameyang begnadigt und durfte wider Erwarten von Beginn auflaufen. Bemerkt hat das aber niemand, denn unauffällig ist noch untertrieben, will man seine Leistung beschreiben.

Mittlerweile sind die Dortmunder auf den sechsten Platz der Tabelle abgerutscht und sollten sie am Freitag beim FC Köln auch nicht voll punkten, könnte die Ära Stöger genauso schnell wieder vorbei sein, wie sie angefangen hat.

Aufstellung Borussia Dortmund

Laut diverser Medienberichte ist sich FC Arsenal mit dem BVB einig geworden. Aubameyang wird die Westfalen in Richtung London verlassen und hat am Samstag sein letztes Spiel für die Borussen gemacht.

Bürki – Piszczek, Sokratis, Akanji, Toljan – Weigl – Götze, Kagawa – Yarmolenko, Sancho – Isak

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
100€

 

FC Köln gegen Borussia Dortmund im Live Stream?

Nicht einmal der Bezahlsender SKY hat die Rückkehr Peter Stögers an seine alte Wirkungsstädte live im Fernsehen. Wollen sie die Begegnung verfolgen, können sie das entweder über den Eurosport Player tun oder sie eröffnen beim Wettanbieter bet365 ein Konto und schauen sich das Duell im Live Stream an. Voraussetzungen dafür sind, dass ihr Wohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist und sie nach Eröffnung mindestens 10€ auf ihr Konto einzahlen. Danach können sie neben zahlreicher anderer Live Sport Events auch diese Begegnung ansehen.

 

Liveticker und Statistiken