3. Liga Wett-Tipps und Wettquoten, 33. Spieltag, Saison 2019/20

Die Wett-Tipps zum aktuellen Spieltag der 3. Liga – auch bekannt als die spannendste Liga Europas. Heute in der Analyse: das Ostduell Halle gg. Magdeburg, das Verfolgerduell Haching gg. Waldhof und das Westduell Spitzenreiter Duisburg in Uerdingen. Unsere Prognosen und Topquoten.

Die 3. Liga – fast alle Teams im Endspurtmodus

Sechs Spieltage vor Schluss ist es in der 3. Liga weiterhin sowohl an der Tabellenspitze als auch im Abstiegskampf richtig eng. Im Aufstiegsrennen trennen Spitzenreiter MSV Duisburg und die SpVgg Unterhaching auf Rang neun nur sieben Punkte. Nach einem Trio auf den Plätzen zehn bis zwölf – dem SV Meppen, dem KFC Uerdingen und dem 1. FC Kaiserslautern – beginnt dann ab Rang 13 der heiße Kampf um den Klassenerhalt mit lediglich drei Punkten zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Chemnitzer FC auf dem ersten Abstiegsplatz.

Auf dem zweiten Abstiegsrang liegt Preußen Münster mit nur zwei Zählern weniger und ist damit auch noch im Rennen – wohl anders als die SG Sonnenhof Großaspach und der bereits am Sonntag auch rechnerisch abgestiegene FC Carl Zeiss Jena.

Wir haben uns nachfolgend drei Partien des 33. Spieltages, der nächsten Englischen Woche, herausgepickt, die besonders viel Spannung versprechen.

 

Hallescher FC – 1. FC Magdeburg (Dienstag, 16.06.2020, 20.30 Uhr)

 

Den drohenden Sturz in die Viertklassigkeit vor Augen haben sich der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg vergangene Woche jeweils dazu entschieden, zum zweiten Mal in dieser Saison die Reißleine zu ziehen. In Halle beerbte Florian Schnorrenberg den erst im Februar als Nachfolger von Torsten Ziegner verpflichteten Ismail Atalan und scheint als dritter Trainer der Saison die Erfolgsspur wiedergefunden zu haben. Nach desaströsen zwei Punkten aus den 13 Spielen zuvor unter Ziegner und Atalan führte sich Schnorrenberg mit einem klaren 3:0-Sieg gegen den zuvor zwei Jahre lang auswärts ungeschlagenen SV Waldhof Mannheim ein und legte am vergangenen Freitag einen 3:2-Erfolg beim SV Meppen nach. Damit ist dem HFC die Rückkehr ans rettende Ufer gelungen, doch noch ist der Weg zum Klassenerhalt weit.

 

Das gilt nicht weniger für den 1. FC Magdeburg, der vor dem Gastspiel in Halle auch nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat als der HFC. Nachdem am Dienstag bei der 1:3-Niederlage bei Hansa Rostock noch Claus-Dieter Wollitz auf der Magdeburger Bank saß, musste der erst zu Jahresbeginn für Stefan Krämer gekommene Coach seinen Hut schon wieder nehmen. Dafür übernahm der vorherige NLZ-Leiter Thomas Hoßmang das Kommando und drehte offenkundig an den richtigen Stellschrauben. Denn gegen Viktoria Köln und damit einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf gelang im ersten Spiel nach dem erneuten Trainerwechsel ein enorm wichtiger 2:0-Heimsieg.

 

Weil beide Teams einen Aufwärtstrend aufweisen, den es freilich jeweils noch zu bestätigen gilt, fällt eine Prognose nicht ganz leicht. Unter dem Strich sehen wir den HFC und den FCM weitgehend auf Augenhöhe, sodass ein Unentschieden das logische Ergebnis wäre.

 

Unser Tipp: Unentschieden, beste Wettquote 3,25 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
100€
18+, AGBs gelten

Topangebote unserer Wettanbieter zu 3. Liga Tipps, 33. Spieltag

Bet3000 Bonusbet365 BonusUnibet Bonus

 

SpVgg Unterhaching – Waldhof Mannheim (Mittwoch, 17.06.2020, 19 Uhr)

 

Mit der SpVgg Unterhaching und Waldhof Mannheim treffen zwei Teams aufeinander, die sich noch in der Nähe der Aufstiegsränge befinden, deren Trend aber jeweils negativ ist. Nach einem 2:0-Sieg beim Re-Start in Großaspach kassierte Unterhaching drei Niederlagen in Folge und kam am Sonntag bei Abstiegskandidat FSV Zwickau nicht über ein 3:3 hinaus.

 

Waldhof Mannheim war als Aufsteiger lange die ganz große positive Überraschung und schien selbst zum Durchmarsch in die 2. Bundesliga in der Lage. Mit sechs Punkten aus drei Spielen ging es nach der Corona-Pause ordentlich weiter, doch dann riss mit einem 0:3 beim Halleschen FC eine sensationelle Serie von ligen- und saisonübergreifend 32 Auswärtsspielen in Folge ohne Niederlage. Und nun zog Mannheim am Sonntag auch zu Hause gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München mit 2:3 den Kürzeren. Die Negativentwicklung beim SVW ist indes kein Zufall, sondern steht auch in engem Zusammenhang mit enormem Verletzungspech und sehr vielen Ausfällen.

 

Auch in Unterhaching muss Mannheims Trainer Bernhard Trares beim Versuch, eine neue Auswärtsserie zu starten, improvisieren. Dennoch glauben wir, dass der SV Waldhof im Hachinger Sportpark bei einer derzeit sicher nicht vor Selbstvertrauen strotzenden SpVgg punkten wird – allerdings nicht voll.

 

Unser Tipp: Unentschieden, beste Wettquote 3,50 bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

 

KFC Uerdingen – MSV Duisburg (Mittwoch, 17.06.2020, 20.30 Uhr)

 

Mit dem 2:1-Sieg zum Re-Start bei Waldhof Mannheim hat der KFC Uerdingen seine noch vorhandenen Aufstiegsambitionen unterstrichen, anschließend aber bei drei Unentschieden und einer Niederlage keinen weiteren Sieg nachlegen können. Auch beim abgeschlagenen Schlusslicht Carl Zeiss Jena mussten sich die Krefelder am Sonntag mit einem enttäuschenden 0:0 begnügen. Grundsätzlich scheint das Potential im Kader zwar vorhanden, ganz oben anzugreifen, doch in dieser Saison konnte und kann Uerdingen dieses zu selten abrufen.

 

Mit dem MSV Duisburg reist nun der Spitzenreiter zum Westduell an, der sich nach einer Schwächephase offenkundig wieder gefunden hat. Vor der Corona-Pause schwächelten die Zebras, die seit dem 14. Spieltag die Tabelle anführen, und verpatzten dann auch den Re-Start mit einer 2:3-Niederlage beim TSV 1860 München und einem 1:1 zu Hause gegen Jena. Gegen den Chemnitzer FC (2:1) und beim 1. FC Kaiserslautern (3:2) feierte Duisburg anschließend aber zwei Siege und rettete nun am Samstag gegen die aufstrebenden Würzburger Kickers spät zumindest noch ein 1:1.

 

Die Moral beim MSV stimmt damit offenkundig und die Qualität des Kaders von Trainer Torsten Lieberknecht ist ohnehin unbestritten. In Uerdingen bzw. Düsseldorf, wo der KFC seine Heimspiele austrägt, glauben wir erneut an Zählbares für Duisburg, das aber nur an einem guten Tag und mit der nötigen Konsequenz auch als Sieger vom Platz gehen wird.

 

Unser Tipp: Doppelte Chance X2, beste Wettquote 1,38 bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,38
€150

 

Die weiteren Spiele der 3. Liga

FC Ingolstadt 04 – Eintracht Braunschweig

Zwischen dem 2. und 7. Spieltag der Saison 2019/20 wechselten sich diese beiden Teams als Tabellenführer ab. Jetzt liegen die Schanzer vier Punkte hinter Braunschweig auf Platz 6 und müssen unbedingt gewinnen. Aber die Eintracht ist derzeit das beste Team der Liga und holt einen Punkt.

Unser Tipp: Unentschieden. Beste Quote bei Betway.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
150€

 

Chemnitzer FC – Preußen Münster

Beide Mannschaften stehen unter dem Strich, aber nur ganz knapp. Chemnitz verlor die letzten vier Spiele, während Münster in dieser Zeit fünf Punkte aufholte. Mit einem Sieg ziehen die Preußen vorbei.

Unser Tipp: Auswärtssieg; beste Quote bei 10bet.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
100€

 

Würzburger Kickers – 1. FC Kaiserslautern

Mit einem Sieg könnte Würzburg auf den Relegationsplatz springen. Kaiserslautern hat sich dagegen nach einem Zwischenspurt befreit und kann befreit aufspielen. Das zahlt sich aus.

Unser Tipp: Auswärtssieg; beste Quote bei 10bet.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
100€

 

Viktoria Köln – 1860 München

Köln zeigte sich zuletzt in miserabler Form und verlor vier der letzten fünf Spiele. Ein Punkt trennt sie noch vom Abstieg. Zum Glück kommt jetzt die Chaostruppe aus München als Aufbaugegner.

Unser Tipp: Heimsieg; beste Quote bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,10
€150

 

Sonnenhof Großaspach – FSV Zwickau

Für den Dorfclub aus Großaspach hat sich die Profizeit vorerst erledigt. Die Vorbereitungen für die Regionalliga laufen. Dagegen balanciert der FSV jetzt auf zwei Toren (!) Vorsprung über dem Abgrund. Die Sachsen kommen mit dem Messer zwischen den Zähnen und nehmen drei Punkte mit.

Unser Tipp: Auswärtssieg; beste Quote bei bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€
18+, AGBs gelten

 

Bayern München II – SV Meppen

Einmal mehr zeigt der kleine Verein vom flachen Land eine stabile Saisonleistung und steht sicher im Mittelfeld. Gegen die „kleinen“ Bayern ist derzeit aber kein Kraut gewachsen – auch kein Grünkohl.

Unser Tipp: Heimsieg, beste Quote bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
100€
18+, AGBs gelten

 

Hansa Rostock – Carl Zeiss Jena

Im zweite Ostduell trifft der Viertplatzierte Hansa Rostock auf die abgestiegenen Carl-Zeiss Jena, die auf dem besten Weg zur schlechtesten Drittligamannschaft überhaupt sind. Jetzt, da es um nichts mehr geht, konnte Jena aber sogar einen Punkt aus Duisburg stehlen. So etwas passiert in Rostock nicht.

Unser Tipp: Heimsieg Handicap -2, beste Quote bei Betsson.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€
18+, AGBs gelten

 

Wer steigt in die 2. Bundesliga auf?

Derzeit bietet bwin ein volles Wettprogramm für den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Die zweite Mannschaft des FC Bayern München ist bekanntlich vom Aufstieg ausgeschlossen. Hier sind die aktuellen Wettquoten für alle Mannschaften, die noch theoretische Chancen auf den Aufstieg haben:

Anbieter
Bonus
Link
bwin bonus
€100
MSV Duisburg1,4
Eintracht Braunschweig2,5
Hansa Rostock3,0
Würzburger Kickers3,25
FC Ingolstadt3,5
Waldhof Mannheim3,75
1860 München4,0
SpVgg Unterhaching7,0
SV Meppen21
1.FC Kaiserslautern51
KFC Uerdingen51