VfL Bochum – Eintracht Braunschweig, 2. Bundesliga Tipp 01.04.2018

Bochum – Braunschweig, beide Teams gehören zum großen Kreis derer, für die es im Endspurt nur noch darum geht, den Abstieg bzw. die Abstiegsrelegation zu vermeiden. Eintracht Braunschweig hat als Tabellenneunter die etwas bessere Ausgangsposition, aber nur drei Punkte Vorsprung auf Platz 16. Der VfL Bochum liegt auf Rang drei sogar nur einen Zähler über dem Strich.

Nach 37 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Klubs beinahe ausgeglichen. 16 Bochumer Siegen stehen bei sechs Unentschieden 15 Braunschweiger Erfolge gegenüber. In Bochum ist die Statistik deutlich einseitiger. Der VfL feierte elf Heimsiege und verlor bei vier Remis nur dreimal vor eigenem Publikum.

Tipp

Der VfL Bochum befindet sich klar auf dem aufsteigenden Ast, während Braunschweig es zuletzt nicht geschafft hat, die zu Hause abgelieferten Leistungen auch auswärts auf den Platz zu bringen. Wir sehen auch deshalb insgesamt den VfL leicht vorne.

Tipp: Sieg VfL Bochum – 2.25 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€

 

VfL Bochum

Der vierte Cheftrainer des VfL Bochum in dieser Saison scheint endlich der Richtige zu sein und die Blau-Weißen dauerhaft auf Kurs zu bringen. Nachdem Gertjan Verbeek schon vor dem ersten Saisonspiel gehen musste, lieferten Ismail Atalan mit zehn Punkten aus neun Spielen und Jens Rasiejewski mit 13 Punkten aus zwölf Spielen jeweils sehr durchwachsene Bilanzen ab. Unter Interimstrainer Heiko Butscher landete der VfL dann einen enorm wichtigen 2:1-Sieg gegen den SV Darmstadt 98, um den Einstand von Robin Dutt beim 1. FC Heidenheim (0:1) prompt wieder zu verpatzen. Doch seitdem ist der VfL viermal in Folge ungeschlagen geblieben. Gegen den 1. FC Nürnberg (0:0) reichte es immerhin zu einem Punkt und beim FC Ingolstadt (1:0) wurde sogar gewonnen. Das gleiche Muster wiederholte sich: einem 1:1 zu Hause gegen Holstein Kiel folgte ein 3:2-Sieg beim SV Sandhausen. Ein Testspiel gegen Bayer Leverkusen ging trotz ordentlicher Vorstellung 2:5 verloren.

Aufstellung VfL Bochum

Anthony Losilla kehrt nach verbüßter Gelbsperre zurück, sodass bis auf den Langzeitverletzten Timo Perthel alle Mann an Bord sein. Abgesehen vom Einbau Losillas sind aber keine Änderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Fabian, Hoogland, Danilo – Losilla, Tesche – Kruse, Stöger, Sam – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€

 

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat es in dieser Saison zu keiner Phase geschafft, an den dritten Platz des vergangenen Jahres anzuknüpfen. Schon die Hinrunde verlief mit vier Siegen, zehn Unentschieden und vier Niederlagen absolut mittelmäßig und 2018 wurde es nicht besser. Ein 0:2 beim 1. FC Heidenheim bedeutete einen denkbar schlechten Start, dem zwar ein wichtiger 3:1-Sieg bei Erzgebirge Aue, dann aber keine Konstanz folgte. Nach einem 1:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern und einem 0:0 beim SV Sandhausen entwickelte die Eintracht aber zumindest eine gewisse Heimstärke und gewann gegen den 1. FC Union Berlin (1:0), gegen den SSV Jahn Regensburg (2:1) und zuletzt gegen den MSV Duisburg (3:2) dreimal in Folge vor eigenem Publikum. Dazwischen wurde aber auswärts bei der SpVgg Greuther Fürth (1:2) verloren und auch beim FC St. Pauli (0:0) nicht gewonnen. Ein Test gegen den polnischen Erstligisten Pogon Stettin endete 0:0.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Die zuletzt verletzten Außenverteidiger Ken Reichel und Georg Teigl stehen wieder zur Verfügung und dürften beide auch beginnen. Julius Biada, Joseph Baffo und Steve Breitkreuz sind verletzungsbedingt dagegen noch keine Optionen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Teigl, Tingager, Valsvik, Reichel – Hochscheidt, Boland – Khelifi, Abdullahi – Nyman, Kumbela

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
€100

 

Liveticker und Statistiken