SSV Jahn Regensburg – SV Sandhausen, 19.10.2019, 2. Budesliga Tipp

Regensburg – Sandhausen, beide Mannschaften wissen im Tabellenmittelfeld stehend noch nicht recht, wohin ihr Weg führt. Der SSV Jahn Regensburg liegt immerhin drei Punkte vor der Abstiegszone und würde liebend gerne auch im dritten Jahr in Folge nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Der SV Sandhausen peilt derweil auch im achten Zweitliga-Jahr am Stück zuvorderst den Klassenerhalt an und rangiert derzeit zwei Plätze und einen Zähler vor dem Jahn.

16 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Sechs davon gewann Sandhausen, während es der Jahn bei sechs Unentschieden nur auf vier Erfolge bringt. Zu Hause allerdings hat Regensburg mit drei Siegen, vier Remis und nur einer Niederlage die Nase vorne.

Tipp

 

Dank der jüngsten Erfolge geht der SSV Jahn selbstbewusst ins Spiel. Und weil sich Sandhausen zuletzt vor allem auswärts schwach präsentiert hat, stehen die Regensburger Chancen auf einen Dreier gut.

Tipp: Sieg SSV Jahn Regensburg – beste Wettquote 2,30 bei Interwetten. Alle Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€

SSV Jahn Regensburg

Nach einem enormen Aderlass im Sommer hat der SSV Jahn Regensburg mit vier Punkten aus den Spielen gegen den VfL Bochum (3 : 1) und bei Hannover 96 (1 : 1) zwar einen guten Start hingelegt, dann aber eine Durststrecke erwischt. Zunächst scheiterten die Oberpfälzer im DFB-Pokal beim 1. FC Saarbrücken (2 : 3) und kassierten dann auch bei der SpVgg Greuther Fürth (0 : 1) und gegen Arminia Bielefeld (1 : 3) Niederlagen. Nach einem 5:0-Kantersieg beim SV Wehen Wiesbaden ging es dann mit zwei weiteren Niederlagen gegen den VfB Stuttgart (2 : 3) und bei Dynamo Dresden (1 : 2) wieder schlecht weiter. Zuletzt aber bekam der Jahn mit einem spät geretteten 2:2 gegen den Hamburger SV und einem ebenso späten wie glücklichen 2:1-Sieg bei Holstein Kiel wieder die Kurve. In der Länderspielpause wurde mit einem 2:0 gegen Greuther Fürth weiteres Selbstvertrauen getankt.

Aufstellung SSV Jahn Regensburg

Über allzu viele Änderungen dürfte Trainer Mersad Selimbegovic nicht nachdenken. Der zuletzt zweimal als Joker erfolgreiche Andreas Albers ist aber ebenso ein Kandidat für die Startelf wie Sebastian Stolze nach muskulären Problemen. Sicher ist derweil der Ausfall des gelb gesperrten Benedikt Saller, für den Sebastian Nachreiner auf die rechte Abwehrseite rücken dürfte. Tim Knipping übernimmt dafür im Zentrum.

Voraussichtliche Aufstellung: Meyer – Nachreiner, Knipping, Correia, Okoroji – Besuschkow, Gimber – George, Stolze – Albers, Grüttner 

Bis zu €110 für Ihre Wette auf die 2. Bundesliga!

SV Sandhausen

Nach einem schwachen Start mit nur einem Punkt aus den Spielen bei Holstein Kiel (1 : 1) und gegen den VfL Osnabrück (0 : 1) sowie dem Erstrunden-Aus im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach (0 : 1) hat der SV Sandhausen einen Zwischenspurt mit drei Siegen in Serie gegen den 1. FC Nürnberg (3 : 2), beim 1. FC Heidenheim (2 : 0) und gegen den SV Darmstadt 98 (1 : 0) hingelegt. Seitdem allerdings ist der SVS sieglos. Nach einer unglücklichen 0:1-Niederlage beim Karlsruher SC wurde gegen den VfL Bochum spät ein 1 : 1 gerettet, doch danach setzte es beim FC St. Pauli eine 0:2-Niederlage. Vor der Länderspielpause kam Sandhausen dann zu Hause gegen Erzgebirge Aue nicht über ein 2 : 2 hinaus. Auf ein Testspiel in der vergangenen Woche verzichteten die Kurpfälzer.

Aufstellung SV Sandhausen

Im Vergleich zum Remis gegen Aue sind mehrere Umstellungen ebenso denkbar wie eine unveränderte Startelf. Baut Trainer Uwe Koschinat um, sind vor allem Rurik Gislason und Philip Türpitz heiße Kandidaten für die Anfangsformation. Definitiv nicht einsatzfähig ist nur der Langzeitverletzte Markus Karl.

Voraussichtliche Aufstellung: Fraisl – Diekmeier, Nauber Zhirov, Paqarada – Linsmayer, Taffertshofer, Zenga – Biada – Bouhaddouz, Behrens

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€

 

Statistik