SpVgg Greuther Fürth – Dynamo Dresden Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Fürth – Dresden, beide Mannschaften bewegen sich im Mittelfeld der Tabelle einigermaßen auf Augenhöhe. Mit 29 Punkten liegt die SpVgg Greuther Fürth Auf Rang zwölf und damit einen Platz und zwei Zähler vor Dynamo Dresden. Für beide ist es das oberste Ziel, bei neun bzw. sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz nicht mehr in den Abstiegskampf abzurutschen.

Nach 13 Duellen hat Fürth mit sieben Siegen, drei Remis und nur drei Niederlagen die klar bessere Bilanz. Zu Hause gewann die SpVgg fünf von sechs Spielen gegen Dresden und verlor nur einmal.

Tipp

In Hamburg wurde Fürth für eine gute Vorstellung nicht belohnt. Diese Punkte will sich das Kleeblatt nun zu Hause zurückholen und dürfte mit Blick auf die bisherige Heimbilanz gegen Dresden (5-0-1) auch gute Chancen haben.

Tipp: Sieg SpVgg Greuther Fürth – 2,70 Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
150€

 

SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit 19 Punkten aus den ersten zehn Spielen ein sehr gutes erstes Saisondrittel gespielt, ist dann aber völlig außer Tritt geraten und hat bis Weihnachten aus acht Partien nur noch fünf weitere Zähler geholt. Im neuen Jahr ging es mit Niederlagen gegen den FC Ingolstadt (0:1) und beim SC Paderborn (0:6) direkt schlecht weiter. Nach dem Debakel von Paderborn musste Trainer Damir Buric gehen und Stefan Leitl übernahm das Kommando, der gleich bei seinem Einstand einen 1:0-Sieg gegen den MSV Duisburg feiern durfte. Anschließend verbuchte das Kleeblatt bei Holstein Kiel (2:2) und gegen den 1. FC Heidenheim (0:0) immerhin zwei Unentschieden, ehe am vergangenen Montag im vierten Spiel unter Leitl erstmals verloren wurde – beim Hamburger SV (0:1) allerdings sehr unglücklich.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Bis auf Yosuke Ideguchi sind inzwischen alle Spieler im Training. Gegen Dresden nicht dabei ist allerdings auch Julian Green nach seiner gelb-roten Karte in Hamburg. Dafür dürfte Fabian Reese in eine ansonsten unveränderte Mannschaft kommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Sauer, Magyar, Caligiuri, Wittek – Jaeckel, Seguin – Reese, Ernst, Redondo – Keita-Ruel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
150€

 

Dynamo Dresden

Beim 2:2 gegen den VfL Bochum hat Dynamo Dresden am vergangenen Wochenende nach vier torlosen Partien zumindest wieder getroffen und nach einem 0:2-Rückstand eine gute Moral gezeigt. Der Einstand des neuen Cheftrainers Cristian Fiel ist damit zumindest teilweise gelungen. Zuvor hatte Vorgänger Maik Walpurgis die Wende nicht mehr geschafft. Walpurgis, der nach drei Punkten aus den ersten drei Spielen sein Amt angetreten hatte, wies mit neun Punkten aus den ersten vier Begegnungen zunächst eine gute Bilanz auf, verbuchte dann aber bis Weihnachten aus elf Begegnungen nur noch elf Zähler. Und den Start nach der Winterpause hat die SGD dann mit drei Niederlagen gegen Arminia Bielefeld (3:4), beim 1. FC Heidenheim (0:1) und beim Hamburger SV (0:1) komplett verpatzt. Weil danach auch gegen den SSV Jahn Regensburg (0:0) und beim SV Darmstadt 98 (0:2) kein Befreiungsschlag gelang und die Abstiegszone immer näher rückte, wurde Walpurgis durch Fiel ersetzt, der es nun richten soll.

Aufstellung Dynamo Dresden

Während Aias Aosman nach abgesessener Gelbsperre wieder zur Verfügung steht, fehlen Marco Hartmann und Florian Ballas sicher weiterhin. Ob die zuletzt ausgefallenen Moussa Koné und Brian Hamalainen wieder zur Verfügung stehen, wird sicher eher kurzfristig entscheiden. Vor allem das Mitwirken von Torjäger Koné wäre wichtig.

Voraussichtliche Aufstellung: Schubert – Wahlqvist, Müller, Nikolaou, Kreuzer – Burnic – Atik, Benatelli, Ebert, Duljevic – Berko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,63
150€

 

Liveticker und Statistiken