Nürnberg – Arminia Bielefeld, 2. Liga Tipp 30.09.2017

Nürnberg – Bielefeld, zumindest mit Blick auf die Tabelle handelt es sich dabei durchaus um ein Top-Spiel. Der 1. FC Nürnberg belegt mit 16 Punkten den zweiten Platz und hat damit deutlich gemacht, im Aufstiegsrennen ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu wollen. Bei Arminia Bielefeld gilt es aktuell noch abzuwarten, doch die bereits eingefahrenen 14 Zähler sind auf jeden Fall schon eine hervorragende Grundlage für das Erreichen des oberstes Saisonziels Klassenerhalt.

Nach 34 Duellen kann Nürnberg mit 15 Siegen die etwas bessere Bilanz vorweisen bei sieben Unentschieden und zwölf Bielefelder Erfolgen. In Nürnberg hat der Club mit sechs Siegen, fünf Remis und vier Niederlagen auch nur knapp die Nase vorne.

1. FC Nürnberg

Nach einer enttäuschenden Vorsaison hat der 1. FC Nürnberg schon in der Vorbereitung mit sieben Siegen in sieben Testspielen aufhorchen lassen. Und der Club nahm die gute Frühform mit in die Saison. Gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:0) und beim SSV Jahn Regensburg (1:0) sowie im DFB-Pokal beim MSV Duisburg (2:1) legte Nürnberg mit drei Pflichtspielsiegen einen perfekte Start hin. Gegen den 1. FC Union Berlin (2:2) ließ der FCN dann erstmals Federn, wobei dieses Remis aufgrund des spät erzielten Ausgleichs dennoch positiv gewertet wurde. Das galt dann freilich für die ersten beiden Saisonniederlagen, die bei Erzgebirge Aue (1:3) und gegen den FC St. Pauli (0:1) direkt aufeinanderfolgten, nicht mehr. Mit einem 6:1-Kantersieg beim MSV Duisburg fand Nürnberg aber auf bemerkenswerte Art und Weise wieder zurück in die Spur und ließ mit einem 3:1 gegen den VfL Bochum sowie einem prestigeträchtigen 3:1 im Derby bei der SpVgg Greuther Fürth  zwei weitere Siege folgen.

Während Sebastian Kerk, Dennis Lippert, Patrick Kammerbauer und Adam Zrelak weiterhin fehlen, dürfte der zuletzt krankheitsbedingt ausgefallene Georg Margreitter in die Mannschaft zurückkehren. Offen ist derweil, ob Fabian Bredlow im Tor bleibt oder die etatmäßige Nummer eins Thorsten Kirschbaum nach Rückenproblemen zurückkehrt.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow – Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold – Erras – Behrens, Möhwald – Teuchert, Löwen – Ishak

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
€100

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat die Saison mit einem glücklichen 2:1-Sieg gegen den SSV Jahn Regensburg und einem 2:1-Erfolg bei der SpVgg Greuther Fürth perfekt begonnen. In der ersten Runde des DFB-Pokals bedeutete ein 1:3 nach Verlängerung gegen Fortuna Düsseldorf einen ersten Dämpfer, der mit einem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum und einem respektablen 1:1 beim 1. FC Union Berlin aber bestens beantwortet wurde. Eine negative Überraschung war dafür aber das anschließende 0:4 zu Hause gegen den MSV Duisburg, dem beim SV Darmstadt 98 (3:4) eine weitere, knappe Niederlage folgte. Mit einem 2:0-Sieg bei Dynamo Dresden machte die Arminia deutlich, sich in sicherer Distanz zur gefährdeten Zone festsetzen zu wollen. Am vergangenen Wochenende musste man sich dann allerdings gegen den 1. FC Heidenheim mit einem eher enttäuschenden 1:1 begnügen.

Bis auf den Langzeitverletzten Christopher Nöthe und den dritten Torwart Baboucarr Gaye sind alle Spieler einsatzfähig. Allzu viele Änderungen im Vergleich zum Remis gegen Heidenheim dürfte es nicht geben.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Teixeira, Börner, Salger, Hartherz – Prietl, Schütz – Weihrauch, Hemlein – Klos, Voglsammer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
€100

 

Tipp

Nürnberg ist fraglos eines der Top-Teams der Liga und damit auch stärker einzuschätzen als die Arminia. Gerade in der zuletzt gezeigten Form sollte sich der Club durchsetzen.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 1.85 Mybet

 

Liveticker und Statistiken