MSV Duisburg – 1. FC Köln Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Duisburg – Köln, beide Teams haben zuletzt gut gepunktet. Während der 1. FC Köln nach vier Siegen in Folge als Spitzenreiter anreist und sich auf einem guten Weg in Richtung Bundesliga befindet, hat der MSV Duisburg wieder Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft und sich zumindest auf dem Relegationsplatz stabilisiert.

44 und damit exakt die Hälfte der bisherigen 88 Duelle hat der 1. FC Köln gewonnen. Für den MSV stehen bei 24 Unentschieden nur 20 Erfolge zu Buche. In Duisburg gelangen dem FC 14 Auswärtssiege bei 17 Unentschieden und 13 MSV-Erfolgen.

Tipp

Der 1. FC Köln hat sich zuletzt zumindest annähernd in Bestform präsentiert. Bei Duisburg ist zwar auch ein positiver Trend vorhanden, aber ob dieser gegen individuell stärker besetzte Geißböcke reicht, erscheint sehr fraglich.

Tipp: Sieg 1. FC Köln – 1,53 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
€100
18+, AGBs gelten

 

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg hat in den letzten Wochen deutlich gemacht, sich noch lange nicht aufgegeben zu haben. Bei Erzgebirge Aue (0:0), gegen den 1. FC Magdeburg (1:0) und beim SSV Jahn Regensburg (1:1) verbuchten die Zebras aus den letzten drei ungeschlagenen Spielen immerhin fünf Punkte. Nach zuvor acht Niederlagen in neun Pflichtspielen ist dem MSV damit der Umschwung gelungen. Das war bereits in der Hinrunde nach zwei Punkten aus den ersten acht Spielen der Fall, als Trainer Ilja Gruev entlassen wurde und durch Torsten Lieberknecht ersetzt wurde. Aus den ersten sechs Spielen nach dem Trainerwechsel holte der MSV stattliche elf Punkte, konnte dieses Niveau aber nicht halten. Nun soll der aktuell positive Trend fortgesetzt werden. Ausgerechnet gegen den 1. FC Köln, bei dem der MSV im Hinspiel beim Einstand von Lieberknecht einen überraschenden 2:1-Erfolg feierte.

Aufstellung MSV Duisburg

Der in Regensburg zur Pause angeschlagen ausgewechselte Enis Hajri kann voraussichtlich auflaufen. Ob das nach muskulären Problemen auch für Dustin Bomheuer gilt, bleibt abzuwarten. Lukas Fröde ist derweil nach abgesessener Gelbsperre wieder einsatzbereit. Joseph Baffoe, Sebastian Neumann, Christian Gartner und Borys Tashchy fallen unterdessen weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Wiegel, Hajri, Nauber, Wolze – Fröde – Engin, Nielsen, Schnellhardt, Oliveira Souza – Verhoek

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
150€

 

1. FC Köln

Der 1. FC Köln scheint rechtzeitig zur entscheidenden Phase der Saison in die richtige Spur gefunden zu haben. Gegen den SV Sandhausen (3:1), im Nachholspiel bei Erzgebirge Aue (1:0) und beim FC Ingolstadt (2:1) feierten die Geißböcke drei Siege in Folge, die allerdings allesamt nicht wirklich überzeugend ausfielen. Anders als das 5:1 am vergangenen Wochenende gegen Arminia Bielefeld, als endlich wieder einmal das vorhandene Potential abgerufen wurde. Zuvor hatte der FC mit nur drei Punkten aus den vier Spielen gegen den VfL Bochum (2:3), beim 1. FC Union Berlin (0:2), gegen den FC St. Pauli (4:1) und beim SC Paderborn (2:3) den Rückrundenstart verpatzt. Die Hinrunde verlief zwar auch nicht ohne Dellen, doch am Ende waren 36 Zähler aus 17 Punkten eine zufriedenstellende und aufstiegsreife Ausbeute.

Aufstellung 1. FC Köln

Der gegen Bielefeld krankheitsbedingt ausgefallene Rafael Czichos dürfte in die Dreierkette zurückkehren. Dafür könnte Jonas Hector die linke Außenbahn bekleiden. Weil bis auf Niklas Hauptmann alle Mann fit sind, verfügt Trainer Markus Anfang über eine Alternativen. Anthony Modeste und der noch nicht wieder zu 100 Prozent fitte Louis Schaub bleiben wohl zunächst nur auf der Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Sobiech, Meré, Czichos – Clemens, Höger, Geis, Hector – Drexler – Terodde, Cordoba

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken